1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

der Mensch ist das Schicksal der Delfine...

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von MisterFrankie, 9. Juli 2008.

  1. MisterFrankie

    MisterFrankie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2008
    Beiträge:
    778
    Werbung:
    Massensterben des Delfins durch die Verseuchung des Meeres von Menschenhand.
    Danke Mensch, für das Leid und den Schmerz, den du diesen Wundervollen Wesen des Meeres schenkst. Und mit den Delfinen müssen auch viele Wesen in seiner Umgebung das Leben beenden..
    Auch diese Lebensart wird wie schon viele andere, diese Erde für immer verlassen müssen....
    mit den letzen Worten:
    sucht mich nicht mehr hier, sondern in euren Herzen die uns liebten....

    ...Mensch, da wird dir alles Leben in die Hände gelegt....und was machst du ?
    Du schenkst dem Leben Schmerz und Leid, trittst es, schlägst es und zerstörst sogar ihre ganze Art.
    Der Tag wird kommen, wo du Mensch eingezwängt zwischen tausend toten dingen sitzen wirst und verzweifelt nach Leben suchst...auch in dir...

    LGMFrankie...der im Herzen weint

    http://www.sonnenseite.com/index.php?pageID=6&news:oid=n10315&template=news_detail.html&flash=true
     
  2. lichtbrücke

    lichtbrücke Guest

    *mitweint..... :cry: Ansonsten.... ohne Worte :(

    lichtbrücke
     
  3. Kosmos

    Kosmos Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    169
    Ort:
    im Kosmos
    hy Frankie,

    es ist wirklich traurig, aber es ist wirklich so, in der großen Masse, ob er will oder nicht, durch sein großes Ego und seine Gier ist der Mensch das größte, dümmste und auch gerissenste Raub-Tier, aber es gibt da eine Geschichte von einem russ. Arzt Ernst Muldashev, der das vergriffene Buch (d..h. wie schon Fist feststellte bei Amazon noch zwei Exemplare zwischen 17o-2oo Euro, ist mir auch zu teuer, a b e r es gibt den "Esoterikbuchladen in Zürich, e-mail: info@esoterikladen.ch , bei ihm kostet es ca. 48 Euro, aber auch vergriffen, vielleicht wird es neu aufgelegt, es muß sehr interessant sein, wenn Du da mal reinschaust unter: Google: Das Geheimnis des Himalaya, da erfährst Du mehr über das "Leben a u s dem Meer", bis e s das Buch vielleicht wieder gibt.

    Liebe Grüße Kosmos

    PS: Die Hopi-Indianer wußten schon "damals, das es eine Welt (die heutige) geben wird, wo wir nur unser Papiergeld "essen" können,,Mahlzeit.
     
  4. Kosmos

    Kosmos Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    169
    Ort:
    im Kosmos
    hy,

    habe noch etwas vergessen, die Delphine sterben in der M e h r z a h l in den riesigen Fangnetzen....,

    ich und sicher jeder andere weiß, daß, wenn das Leben im Meer aus-stirbt, auch die Rasse Mensch stirbt, aber ich hoffe, danach kann sich unsere schöne Erde nach einem Rülpser von uns wieder erholen...

    Kosmos
     
  5. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    ....also mit einem Rülpser ist es da nicht getan.....ich denke sie macht sich dann von dannen sie schleicht sich löst sich auf in ganz vielen Erdkrümmel...bumm!:D
    ...ja und zu den Delfinen sie sind nicht die einzigen die leiden alle Meerestiere werden geschunden verwertet bis zur Haut!
    ...der Mensch trägt sogar Perlen aus dem Meer obwohl heute gezüchtet....aber welche Frau brauch eine Perlenkette ich sag da auch ein deutliches Nein....es gibt andere Möglichkeiten um sich zu schmücken wenn nötig!
    .....stimmt das grösste Tier ist der Mensch aber auch der dümmste....schneidet sich selbst täglich ins Fleisch.....!
     
  6. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Werbung:
    Sorry, ich werde meine Tankerflotte und die ganzen Industrieschiffe von den Weltmeeren abziehen!

    Ernsthaft: Was soll die breite Masse gegen den industriellen Wahnsinn unternehmen? Es ist traurig, aber mittlweile ist es doch so das produziert wird wie irre, aber nicht mal die Hälfte dessen was da hergestellt wird, auch (sinnvoll) an den Menschen gebracht wird.

    Was kann man machen, außer dagegen klagen?
     
  7. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    ...na das was der Mensch nicht braucht wird wieder verarbeitet...oder überverarbeitet.....und dann gelangt es wieder in die Kette....in der Hoffnung das es einer frisst!

    LG
     
  8. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Die breite Masse bestimmt, was produziert wird. Solange wir alles konsumieren, nur weil´s billig ist, ohne darüber nachzudenken, wo es herkommt und wie es produziert wird, solange wird die Industrie das Angebot aufrecht erhalten. WIR bestimmen, was produziert wird, die Industrie reagiert nur auf die Nachfrage und muß sie - wie vom Konsumenten gewünscht - möglichst billig anbieten, weil sie sonst die Masse nicht kauft. Umdenken ist angesagt, in jedem noch so kleinen Haushalt !
     
  9. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    So einfach ist das leider nicht mehr Gabi - die breite Masse muss mittlerweile immer mehr aufs Geld achten und da wird das genommen was "billig" ist. Man könnte sagen das wir uns, gesellschaftlich, auf den Weg dahin befinden das man uns vorschreiben wird was wir kaufen. Nicht direkt mit Erlässen, aber dadurch das wir uns nicht mehr alles leisten können.

    Umdenken ist angesagt, sicher - aber das Denken alleine ändert nichts...
     
  10. Groovy1974

    Groovy1974 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    5.037
    Ort:
    Planet Erde
    Werbung:
    Da kann man was dagegen tun:

    Einfach kein Fisch mehr essen, auch wenns ganz lecker ist und gesund ist.
    Geht ganz einfach. Lieber Gemüse oder Kartoffeln essen. Die sind auch gesund und auch sehr lecker.
    Ich denke das ist der richtige Ansatz.
    LG
    Groovy

    PS: Habe gerade eine Studie über Delfine gelesen. Die sind wohl die einzigsten Tiere, die sich gegenseitig Namen geben. Wurde jetzt herausgefunden. Jedes Tier in der Gruppe hat einen eigenen Wortlaut als Namen, den die anderen Tiere benutzen, um mit ihm zu kommunizieren.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen