1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Der Heilige Geist

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Desperado, 1. November 2019.

  1. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    8.530
    Werbung:
    :ROFLMAO:
     
  2. Suraja13

    Suraja13 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2011
    Beiträge:
    2.275
    Vielleicht wird meine Sicht nicht verstanden und ich weiß auch nicht ob sie richtig ist.
    Aber, ich sehe nicht alles so wie andere es sehen die an einen Kirchengott, an Engel und Dämonen und einen Teufel glauben.
    Ich sehe alles als Werkzeug.
    Heilige Geist ist der heile Geist, also nicht getrennt.
    Der Geist, ob nun heil oder nicht heil (getrennt), erschafft alles was wir wollen ob wir es nun bewusst oder unbewusst tun, weil wir uns nicht kennen.
    Wir sind Schöpfer, was uns die Trinität Gottes verrät (Vater Mutter Kind) und wir das Kind, der Sohn Gottes sind, was uns Jesus mitteilen wollte, er aber leider damals nicht verstanden wurde und von vielen heute noch nicht.

    Was ich sagen will Elementzauber, es gibt nur den einen Geist, den heiligen Geist der unserer ist.
    Er vermag uns die Welt zu erschaffen in der wir leben wollen, hier auf der Erde.
    Ist unserer Wille identisch mit dem Willen der Erde, werden wir hier bleiben, wenn nicht, dann werden wir woanders Inkarnieren.
    So habe ich es verstanden. :)

    Achja, unserer Wille ist das was wir fühlen und für wahr halten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. November 2019
    Elementezauber gefällt das.
  3. Teigabid

    Teigabid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    7.913
    Ort:
    burgenland.at
    Servus Merlin!

    Ich denke alles entsteht aus der Kommunikation von Diesseits und Jenseits.

    Mit der entsprechenden Tendenz der fortschreitenden Steigerung in der Entwicklung,
    was in der Stagnation oder gar Regression nur schwerlich bemerkt wird.
    Dazu ist witziger Weise gar keine Liebe notwendig,
    sondern lediglich die gleiche Zielsetzung im Überlebenstrieb.
    Bei den Pflanzen, den Insekten, den Tieren und Co., also auch bei den Menschen.

    Bevor jedoch ein Mensch telefonieren kann, muss er zuerst per Sprache mit seinem Nächsten ein Gespräch führen können.
    Darum sollte er gleich nach dem Erlernen der Naturgesetze, wie etwa der Schwerkraft, mit dem Üben der Muttersprache beginnen.
    Darauf folgend könnte er noch ein paar andere erlernen, oder auf Zeichen- und Bildersprache zurückgreifen.
    Es versteht sich wohl von selbst, wenn ich den Kommunikationspartner identifizieren kann in Bild und Sprache,
    dann ist dessen Bezeichnung ganz einfach:

    „Großvater ist mir erschienen und sagte folgendes: bla, bla, bla …“

    Fehlt diese genauere Kennzeichnung in der Verbindung von Diesseits und Jenseits,
    und wird die Sprache gar durch die vielseitig unterstützte Bildsprache vertreten,
    mit entsprechendem Beleuchtungseffekt begleitet,
    weil als positive Zielrichtung von zahlreichen Positionen angeboten,
    ja dann war man schnell mit der allgemeinen Bezeichnung „ein Engel“ parat.
    Wobei der „Engel“ im Stamm der Bezeichnung unserem „Boten“ entspricht.
    Was sich als praktisch erwies und allgemeine Anwendung gefunden hatte.
    Während „Evangelist“ der Bedeutung „Verkünder“ gleichkommt,
    aber wem erzähle ich das … :)

    Etwas schwammiger ist der Begriff des „Heiligen Geistes“,
    der ja auch in der Vorstufe des Menschen in den Tieren und sogar den Bäumen, also in den Pflanzen, vermutet werden durfte,
    wegen dem gemeinsamen Prinzip.
    Prinzip, wenn man sich nicht auf Naturgesetz festlegen möchte,
    das ja auch irgendwoher kommen muss, wenn man es nicht gestohlen hat !?

    Es gibt dazu zwar auch noch eine neue und damit modernere Variation.
    Von Feldern ist da die Rede, ähnlich wie die Cloud im Internet.
    Dort im Nirgendwo soll ein Ort bestehen, der ohne menschliches Zutun eine Ordnung verwendet,
    die von den Menschen problemlos verwendet werden könnte,
    man müsse nur den Schlüssel finden, damit man sie entsprechend „anzapfen“ kann …

    … also, die Suche nach dem menschlichen „Kernspeicherausdruck“! :rolleyes:

    Nein, nein, nein.

    Der „Heilige Geist“ im engeren Sinn,
    der zwischen VATER und SOHN gelegentlich ganz fehlen kann, (1) Mk 13,31-33)
    oder vom SOHN, der sich auf macht um VATER zu werden, gesendet werden wird, (2) Joh 15,26)
    enthält die qualifizierte Information von mehreren Absendern,
    hauptsächlich auf gemeinsame zukünftige Ereignisse bezogen,
    die sich vorwiegend durch eine optische Darstellung in hoher Qualität ausdrückt,
    auf der Basis von verschiedenen sprachlichen Grundvoraussetzungen erfolgen kann,
    was jedoch nicht unbedingt dazu erforderlich ist.

    Ich bringe an dieser Stelle nochmals in Erinnerung,
    bei Beteiligung von etwa 4 Seelen aus dem Jenseits bringt das im Diesseits das unbeliebte „Ameisenbild“ des Fernsehers,
    was natürlich sofort verworfen wird.
    Auch wenn dabei ein „Erwachungseffekt“ aufgetreten ist …


    Müßig zu erwähnen, dass ich nicht nur „erleuchtet“, sondern auch „erwacht“ bin!

    und

    "Upps! Habt Ihr die POSTKARTE nicht erhalten?"


    … und ein :weihna1

    -
     
  4. Marle

    Marle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2011
    Beiträge:
    536
    Das kann ich dir beantworten. Das fernöstliche Zeugs nicht. Brauchst es nur zu sagen. Dann erkläre ich es.
     
  5. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    8.530
    Dann erkläre es mal bitte :)
     
  6. Marle

    Marle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2011
    Beiträge:
    536
    Werbung:
    Das ist absolute Wahrheit. Heilig kommt von Heil sein. Doch von was ist der Geist geheilt? Oder was bedeutet die Heilung des Geistes?
     
  7. Suraja13

    Suraja13 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2011
    Beiträge:
    2.275
    Ein nicht in Trennung lebender Geist ist heil.
     
  8. Marle

    Marle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2011
    Beiträge:
    536
    Es gibt keine Unvollkommenheit. Das ist ein Glaubenssatz aus der Kindheit wo dir immer wieder gesagt wurde das du nicht in Ordnung bist. Der Heilige Geist ist der in sich geheilte geist der nicht mehr in der Trennung ist und genau deshalb auch nichts Unvollkommenes mehr sieht.
     
  9. Marle

    Marle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2011
    Beiträge:
    536
    Genau so ist es. Doch wovon ist der Geist nicht mehr getrennt.? Was ist die Heilung? Im übrigen ist da dann Erleuchtung wenn der Geist geheilt ist und damit nicht mehr getrennt.
     
  10. Suraja13

    Suraja13 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2011
    Beiträge:
    2.275
    Werbung:
    Also Marle, ich weiß nicht was du austesten willst. ;)
    Der Geist ist nicht mehr von sich selbst getrennt, obwohl er niemals von sich selbst getrennt ist.
    Man kann sagen, er erwacht im Individuum, obwohl er immer wach ist.
    Oder was denkst du? :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden