1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Depressive Phase nach Reiki-II-Einweihung?

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von Kartenfan, 8. November 2012.

  1. Kartenfan

    Kartenfan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2010
    Beiträge:
    2.383
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    ich bin vor kurzem in den 2. Reikigrad eingeweiht worden, nachdem ich 2006 den 1. Grad gemacht hatte. Den ersten Tag nach der Einweihung fühlte ich mich körperlich nicht besonders gut, was jedoch nach ca. 24 Std. wieder verging. Das Problem ist, dass es mir psychisch seitdem ziemlich schlecht geht. Vorher war ich fröhlich und gut gelaunt und jetzt eher ein Häufchen Elend. Kann mir jemand sagen, ob das 'normal' ist und wie lange diese Phase evtl. anhält?

    Vielen Dank im Voraus!
     
  2. JikidenReiki

    JikidenReiki Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2012
    Beiträge:
    396
    Ort:
    St. Pölten
    Hallo Du!

    Meiner Erfahrung nach gibt es dabei kein "normal" - jeder Mensch reagiert anders...
    Die Einweihungen sind sehr kraftvolle energetische Erfahrungen, die unter Umständen auch Themen berühren können, die bis dahin irgendwo vor sich hin geschlummert haben und jetzt bearbeitet werden wollen...
    Gerade der 2. Grad wirkt sehr stark auf psychischer/mentaler Ebene...
    Wie lange das Ganze dauert, lässt sich ebensowenig allgemeingültig sagen... Kommt ganz darauf an, worum es dabei im konkreten Fall geht...

    Ich wünsch dir alles Gute! Einfach ganz viel Reiki machen - dann wird das schon...

    Liebe Grüße!
    Verena
     
  3. Kartenfan

    Kartenfan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2010
    Beiträge:
    2.383
    Danke Dir Verena für Deine aufbauenden Worte! :umarmen: Mit dem Vorsichhinschlummern könntest Du Recht haben. Eigentlich dachte ich, das Thema wäre erledigt gewesen, aber anscheinend doch nicht, sonst wäre es ja nicht wieder hochgekommen.
     
  4. JikidenReiki

    JikidenReiki Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2012
    Beiträge:
    396
    Ort:
    St. Pölten
    Ach ja, das kenne ich gut... ;-)
    In meinem persönlichen Leben hab ich genau DIESE Erfahrung auch immer wieder gemacht...
    Mittlerweile kommt es mir so vor, als würden diese Themen immer wieder quasi "spiralförmig" auftreten...
    Aber jedes Mal, wenn man wieder daran vorbei kommt, befindet man sich eine Ebene höher in der Spirale... ;-)
    Die tiefsitzenden Themen dürfen wir anscheinend auf verschiedenen Ebenen begreifen, bis wir sie loslassen können...
    DAS wiederum ist meiner Erfahrung nach sehr "normal" im Sinne von weitverbreitet... ;-)

    Also nur Mut - JEDER hat genau diese Themen, die immer wieder kehren...
    Lächle einfach dazu, dann verlieren sie ihre Penetranz und ihren Schrecken...

    Liebe Grüße!!!
     
  5. Kartenfan

    Kartenfan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2010
    Beiträge:
    2.383
    Nochmals danke für Deine lieben Worte! :kiss4: Es ist ein Thema, was ich leider nicht mehr verändern kann. Dafür ist es zu spät. Ich kann nur versuchen, damit weiterzuleben und klarzukommen. Es geht bei mir um das Thema "Kinderkriegen".
     
  6. mone11

    mone11 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2005
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Werbung:
    Hallo Kartenfan,

    diese Erfahrung habe ich, nach der Einweihung in Reiki II, auch gemacht. Ich war ca. 3 Wochen körperlich fix und fertig. Meinem Reikilehrer ging es bei einer seiner Einweihungen genauso. Bei der Einweihung in den III Grad ging es mir hinterher wunderbar.
    Ich kann Dir nur raten, gib Dir selbst jeden Tag eine vollständige Reiki Anwendung, das reinigt.
    Mit der Zeit wird sich durch Reiki einiges, bei Dir selbst, positiv verändern aber es liegen natürlich auch einige Steine auf diesem Weg. Nach einigen Wochen wird es Dir wieder gut gehen!

    Liebe Grüße
    Mone11
     
  7. Kartenfan

    Kartenfan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2010
    Beiträge:
    2.383
    Hallo Mone,

    interesssant, was Du schreibst. Ich hätte nicht gedacht, dass die Auswirkungen auf der psychischen Ebene derart stark sind. Aber nun weiß ich es. Es ist als hätte jemand Schorf von einer Wunde gekratzt. Wenn das wieder vorübergeht, dann ist es ja gut. Ich werde das mit der tägl. Reiki-Selbstbehandlung machen. Vielen Dank! :blume:
     
  8. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    also das ist ja komisch.ich hatte nach allen einweihungen einen totalen aufschwung.in allen bereichen,gesundheit,emotionen,empfindungen usw.es war total schön und hat mir gut getan.ich hatte weder depressionen ,noch fühlte ich mich schwach oder sonst was.ganz im gegenteil.was ist euch denn da passiert?
     
  9. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Ich finde diese Erfahrungen gruselig.
    Aber jeder, wie er es gerne hat.
     
  10. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    Werbung:
    welche meinst du?:)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Irev
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.611
  2. Hamied
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.727

Diese Seite empfehlen