1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

das Global Conciousness Project

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von FIST, 20. März 2007.

  1. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    Schalom Alechem

    http://noosphere.princeton.edu/ (klickt auf real Time Display und dann auf Cum secs (unten am Fenster, zweiter Button), aber lest zuerst hier um was es geht ;) ), oder sehr dazu diese Dokumentation

    Also Gllobal Conciusness Project besteht aus 75 elektronischen Zufallsgeneratoren rund um die Welt, die gegen jegliche Art von äusserer Einwirkung geschützt sind.
    Zufall: dass heisst, dass es absolut keine Voraussagen gemacht werden können, welche Zahlen als Ergebniss ausgespruckt werden (jeder dieser 75 Generatoren liefert jede Sekunde eine Zufallszahl) - jedoch kann man davon Ausgehen, dass sich ein Statistisches Mittel einstellt, also das jede Zahl, statistische gesehen, gleich oft Fallen wird.

    Soweit der Versuchaufbau... nun sollte man ja Theoretisch davon ausgehen können, dass die Daten immer, mit einigen kleinen Zufälligen Ausschlägen abgesehen, im Statistischen Mittel, oder nahe dieser Linie sein sollte (kleine Abweichungen natürlich inklusive, da es sich ja nur um 75 Generatoren handelt - je mehr Generatoren es sind, desto minimaler wird die Abweichung vom Statistischen Mittel).. Das ist mit einigen Ausnahmen auch der Fall (z.b. hatte die Kurfe, jetzt wo ich das schreibe einen kleinen Ausschlag, ist dann aber wieder in die Mitte zurückgesunken)

    Man könnte Theoretisch davon ausgehen: warum aber nur Theoretisch... Nun, bis heute gab es zwei signifikante Ausschläge, die so sehr vom zu erwartenden Statistischen Mittel abweichen, dass diese Auschläge nicht durch den Zufall erklährt werden können (beim Folgenden nicht vergessen, dass die Zufallsgeneratoren auf der Ganzen Welt versträut sind ;) )

    Die beiden Abweichungen waren: die Weltweite Live Übertragung der Beerdigung von Lady Di und, wen wunderts, die Weltweite Liveübetragung des 11.Septembers 2001.

    Nun, was genau, wird mit diesem Projekt untersucht? wie der Name schon andeutet (zu Deutsch: Weltbewusstseinsprojekt) geht dieses Projekt der Frage nach, ob das Bewusstsein der Welt (der Menschen) in der Lage ist, aufgrund nicht erklährbarer Phänomene (Psy-Fähigkeiten) den Zufall zu verändern, also Einfluss auf etwas zu nehmen, auf dass man laut Wissenschaftlicher Lehrmeinung gar keinen Einfluss nehmen kann (die Zufallsgeneratoren sind gegen jegliche Beeinflussung abgeschirmt), und auch auf eine Art Einfluss zu nehmen, die "nicht mit rechten Dingen" zugehen kann...

    Nu... wenn ihr also glaubt, über Psykräfte zu verfügen, dann könnt ihr ja mal versuchen, auf die Kurfe Einfluss zu nehmen (ein Grossteil der Zufallsgeneratoren sind in Europa stationiert).

    Liebe Grüsse

    FIST
     

Diese Seite empfehlen