1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Darf keinen Kontakt zu meinem Schutzengel aufnehmen :-(

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von RAHYA, 11. November 2004.

  1. RAHYA

    RAHYA Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    Ich muss Euch unbedingt etwas erzählen... Ich habe hier im Forum doch mal über mein unschönes Erlebnis berichtet, dass ich hatte, nachdem ich versucht hatte meinen Schutzengel anzurufen. Ich habe daraufhin soviel Angst bekommen, dass ich es nicht mehr versucht habe. (Trotzdem spüre ich immer, dass ich beschützt werde und glaube auch daran, dass dort etwas ist, was jeden Tag bei mir ist und mir Eingebungen gibt, mir hilft schwierige Situationen zu meistern usw. Früher als ich mich noch nicht so intensiv mit Engeln beschäftigt habe, habe ich darin allein Gottes Anwesenheit gesehen, über Engel die hinter mir stehen, habe ich gar nicht nachgedacht) Ich bin aber durch diese ganzen Erlebnisse, die ich selbst hatte ( Hilfestellungen aus dem Himmel, will ich es hier mal nennen) und Dinge die ich hier las, so dankbar und begeistert, dass ichgestern Abend unbedingt Kontakt zu meinem Schutzengel aufnehmen wollte. Mein innereres war ohne Angst, so glücklich und vor allem voller Hoffnung, Ruhe und Zuversicht ganz anders als sonst, ich wünschte es mir so sehr und begann die Augen zu schließen und dankte ihm für seine Dinge, die er für mich tut. Leider war da aber immer noch so eine Sperre, ich spürte nichts dabei,es war nicht so wie bei meinen Gebeten zu Gott, ich spürte weder Liebe noch Geborgenheit, noch dass dort jemand sei, den mein Reden interessierte. Ich bekam ein ungutes Gefühl und betete zu Gott (natürlich auch als Schutzfunktion, vor ungebetenen Gästen) und fragte ihn, ob es vielleicht sein könnte, dass er es nicht will, dass mein Schutzengel und ich Kontakt haben. Ich war schon total traurig, weil es nicht klappte und hoffte nun auf einen positiven Text von Gott, den ich mir in diesem Moment aus der Bibel von ihm zog (nach meinem Zufallsprinzip). Und was bekam ich für einen Spruch? " Wie lange willst Du noch auf beiden Seiten wandeln? Du kannst nicht dem Baal und Gott dienen. (sinngemäß!). Ich war total geschockt! Ich dachte ENGEL sind Gottesgeschöpfe!!! Wieso will Gott nicht, dass ich meinen Schutzengel anrufe? Ich bin so traurig gewesen, dass mir beim Lesen dieses Spruches, die Tränen in die Augen schossen. Ich hatte mir das so sehr gewünscht und schon so schön ausgemalt! Schließlich war ich durch dieses Wissen über Engel so befreiter und glücklicher geworden. Ich bin total enttäuscht und frage mich, warum Gott es mir nicht erlaubt! So ein Vers kann doch kein Zufall sein! Ich schrieb daraufhin meinem Schutzengel einen Brief in mein Tagebuch. Könnt Ihr Euch vorstellen, warum ich keinen Kontakt haben darf? Danke für Eure Antworten schon im Vorraus. Gruss *RAHYA*
     
  2. nocoda

    nocoda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    935
    Ich betrachte das nicht als Verbot, sondern als Hinweis, dass bei Dir noch etwas auf der anderen Seite ist.
    Nach wie vor bin ich auch davon überzeugt, dass man mit seinem Schutzengel Kontakt aufnehmen darf.

    Beschäftige Dich mal mit der dunklen Seite in Dir, bzw. mit Dingen, die in Dir arbeiten. Weshalb willst Du unbedingt Kontakt zu Deinem Schutzengel, weshalb brauchst Du diese bewusste Bindung? Weshalb fühlst Du so genau, dass da "Jemand" ist, der Dir hilft? Bist Du Dir unsicher? Hast Du Angst? Fühlst Du Dich alleine/einsam? Horche mal in Dich und versuche das zu benennen. Wenn Du das erkannt hast, dann ist der Weg zu Deinem Engel auch sicherlich frei, denn als "Blinder" sollte man sich nicht auf eine Reise für Sehende begeben...

    Alles Liebe
    nocoda
     
  3. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Erinnert mich vage an das Abramenlin...

    Ich gehe davon aus das du versuchst auf rituellem Wege diesen Kontakt zustande zu bringen - dann musst du dich erst deinen eigenen "Teufeln" stellen.
    Gemeint sind damit unbewusste Ängste, oder auch die Monster deiner Kindheit - die früher in Schränken versteckt waren und sich heute unter der Maske aus Logik und Ratio verbergen...

    Es gibt angenehmere Arten solche Kontakte herzustellen - lies dir mal die Bücher von Penny Mclean durch. Weis jemand ob ich den Namen richtig geschrieben habe??

    Grüße
    Ingo
     
  4. annamarie

    annamarie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2004
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Wien
    hallo!

    für mich hört sich der spruch aus der bibel, also die antwort so an,
    das du zwar bereit bist dich dem göttlichen zuzuwenden, aber auch dagegen ankämpfst,also insofern misstraust.
    Der KOntakt zum schutzengel wird nie verboten,genauso wie Gott auch nicht straft an.
    Du bist zwar am richtigen wege, und öffnest dich gerne dem lieblichen,dem göttlichen, aber irgendwetwas muss es da geben, wogegen du dich sträubst.Entweder hast du das vollkommene vertrauen noch nciht aufgebaut(was ich aber nicht glaube),oder du versuchst das göttlich zu deinem eigenen vorteil heraus zu nutzen, (entschuldige ich möchte dich nciht beleidigen,aber ich empfinde diese antwort als solches).
    Das mit den Ängsten und der eigenen Hölle die man sich aufbaut, das ist schon richtig, aber das verhindert nicht den KOntakt zum schutzengel.
    Irgendwetwas ist nicht in ordnung,bitte in Ruhe um die Ursache, um HInweise.

    lg annamarie
     
  5. Toffifee

    Toffifee Guest

    Liebe RAHYA, sei gegrüßt! :kiss3:

    Fühl Dich erst einmal geknuddelt!
    Ich hoffe, daß ich Dir ein wenig mit meinem posting helfen kann. Mir ist aufgefallen, daß Du Dich im Augenblick unter Druck setzt und total verrückt machst, weil Du unbedingt "Kontakt" mit Deinem Schutzengel haben möchtest. Mach Dir darüber bitte keine Gedanken! Gott wird Dich niemals verlassen und Deine Engel werden auch immer um Dich herum sein. Du wirst zu jeder Sekunde Deines Lebens behütet und beschützt. Du hast ja auch geschrieben, daß Du es spüren kannst. Das ist doch wundervoll! Wenn Du zu Gott betest (...bitte keine Engel anbeten!) oder Deinem Engelchen mal "Danke" sagst, hast Du damit schon längst "Kontakt" aufgnommen. :)

    Auch wenn ich für meine Meinung jetzt kritisiert werde, so möchte ich dennoch ein paar wichtige Dinge loswerden. :engel:

    Dadurch, daß Du die Bibel an einer beliebigen Stelle geöffnet hast und Dir eine Antwort herausgepickt hast, hast Du tatsächlich nur ein Zufallsexperiment gestartet. Auch wenn es sich bei diesem Buch um eine Bibel gehandelt hat.

    Stell Dir mal vor, Du hast einen Stapel Tarot-Karten und Du sagst laut:"Die nächste Karte soll meine Zukunft und mein Leben bestimmen. Lieber Schutzengel, hilf mir dabei, die richtige Karte zu ziehen." Stell Dir weiter vor, Du ziehst die "Todes-Karte". Und nun? Glaubst Du Dein Engelchen hat Dich verlassen?

    Oder versuche mal folgendes: befestige an einem Nähgarn einen Gegenstand, der sich zum Pendeln eignet. Stütze Deinen Ellenbogen n i c h t auf einen Tisch auf und versuche mal die Hand mit Pendel 5Minuten ruhig zu halten. Du kannst es gar nicht schaffen! Die Muskeln in Deinem Arm verändern unwillkürlich ihren Tonus und das Pendel beginnt zu schwingen. Bei einem Pendelset entspringen die Antworten, die Du glaubst zu erhalten, Deiner Phantasie!

    Um Dich mit Engeln zu beschäftigen brauchst Du keine Karten, Magie oder Pendel. Du brauchst kein Medium, keinen Wahrsager, keine Kenntnisse im Bereich Okkultismus oder Hexerei. Mein Rat ist: distanziere Dich ganz davon. Das Leben kann man auch ohne solche Dinge wunderbar leben! Du, liebe RAHYA, bist Deines Glückes Schmied!!! Glaube mir bitte, wenn ich Dir sage, daß jedes Leben wie eine "Achterbahn" verläuft. :move1:

    (Wenn jemand gerne meditiert, "Engel-Musik" anstellt, sich und die Wohnung schön macht um einen "Engel-Kontakt" herzustellen, finde ich das wiederum sympathisch. Jeder Mensch halt so, wie er möchte. Es gibt keine verbindlichen Vorschriften.)

    Ich persönlich glaube auch nicht an jeden Zufall im Leben, ich glaube an Gott und bin davon überzeugt, daß seine Engel existieren!!! Für mich sind Engel ein Teil meiner ganz persönlichen Lebensphilosophie. Ich mag andere Menschen sehr gerne, versuche zu helfen, glaube an Gott und respektiere Menschen, so wie sie sind. Aber niemals wollte ich damals bewusst "Kontakt" mit Engeln haben. Es ist (mit ca.18/19) einfach passiert! Darum, liebe RAHYA, hab einfach Geduld. :)

    Liebe RAHYA, ich wünsche Dir von Herzen alles Liebe und Gute. Fühl Dich geknuddelt und mach Dir bitte nicht so viel Gedanken.

    Liebe Grüße :kiss3:
    Toffifee
     
  6. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Werbung:
    hey, wieso knuddelt mich nie jemand?!?
     
  7. Toffifee

    Toffifee Guest

    :) :) Hi, lieber Ironwhistle! :) :)

    An dieser Stelle möchte ich darauf hinweisen, daß Du Kölner bist und ich ein "quasi" Düsseldorfer. Daher kostet es mich ein wenig Überwindung, aber: Fühl Dich herzlichst geknuddelt! ;)

    Liebe Grüße :kiss3:
    Toffifee
     
  8. gathering

    gathering Guest

    Hallo Toffifee :)

    danke für Deinen wunderbaren Schrieb.

    LG
    Gathy
     
  9. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Ein Düsseldorfer?!?
    *seufz*
    Ah, was solls, Mensch ist Mensch... *freu*
     
  10. Fee

    Fee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    1.915
    Ort:
    100 km um Aachen
    Werbung:

    Ah, Du bist ein Kölner..... :grouphug:
    Yuppi, dann sind wir ja eine richtig bunt gemischte Truppe hier....

    eh - ich bin aus dem Raum Belgien ==> um Aachen herum (100km)..... :schnt: und da ist's heute richtig kalt.....

    Geh auch erst mal nen Koffie trinken...... :morgen:

    LG
    Maike
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen