1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

D_A_N_K_E an... Schutzengel & Co.

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von sheepa, 13. September 2010.

  1. sheepa

    sheepa Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2007
    Beiträge:
    145
    Werbung:
    Letztens war ich mit meinem Hund im Wald. Es hat geregnet und war extrem nebelig. Ich schätze, man konnte grad mal 50m sehen - wenn überhaupt. Eigentlich war es ziemlich gruselig - aber ich habe mir gedacht, ich habe eh einen grossen, schwarzen und auch recht schnell mal bellenden Hund an der Leine - ausserdem, wen verschlägt es schon bei so einem Wetter in den Wald auf einen einsamen Weg?

    In der Nähe konnte ich Schüsse hören, was allerdings in dieser Gegend nichts besonders ungewöhnliches ist, da es dort einen Schiessplatz der Polizei gibt - ich habe mich nur gewundert, wie die armen Polizeischüler bei diesem dichten Nebel die Zielscheibe erkennen sollen :rolleyes: Aus welcher Richtung die Schüsse aber letztendlich kamen, konnte ich nicht sagen, weil ja der Nebel die Geräusche verzerrt.

    Nach ein paar hundert Metern hat mich ein Jogger überholt.
    Da habe ich mich schon gewundert, dass noch jemand anderer so blöd ist wie ich, bei diesem Wetter draussen herumzuspazieren. Und als der Jogger schon ein paar hundert Meter entfernt gewesen sein muss habe ich plötzlich aus seiner Richtung lautes Geschrei gehört.... es war soooooo gruselig und erschreckend (ich bin normalerweise nicht sehr ängstlich)!
    Es war aber kein Schmerzensgeschrei sondern eher so, als wäre der Jogger erschreckt worden. Ich habe gleich mal gedacht, er ist vielleicht von einem frei laufenden Hund angesprungen worden, das geschieht ja öfters mal...

    Daher habe ich umgedreht, weil mein Hund gerne mal mit anderen rauft und ich mir gedacht habe, dass ich den anderen Hund wohl nicht rechtzeitig sehen würde, wenn es so nebelig ist.

    Und ich glaube, das hat mir vielleicht sogar das Leben gerettet ?!

    Denn kurz bevor ich beim Auto angekommen bin, höre ich plötzlich eine ganz arge, agressive und irgendwie übergeschnappte Stimme DIREKT hinter mir: Es war nicht ganz jugendfrei, total obszön und sie hat mich angeschrien, dass ich laufen soll, sonst erwischt er mich :eek:

    Der Weg ist an und für sich recht breit aber zur Zeit stark zugewachsen und ich konnte absolut niemanden sehen, obwohl die Stimme wirklich nur ganz wenige Meter entfernt war, ich schätze nicht mehr als 10m. Aber falls der Typ irgendwo im Dickicht gestanden ist, hätte ich absolut keine Chance gehabt, ihn zu sehen.

    Mein Hund hat wie irre gebellt und obwohl ich mir sonst nicht schnell anmerken lasse, dass ich mich vor jemandem fürchte, habe ich die Füsse in die Hand genommen und bin so schnell wie möglich zurück zum Auto, ich hab nichtmal den Hund in den Kofferraum gesetzt sondern auf den Beifahrersitz und die Türen von innen verriegelt.

    Ich wollte mir den Typen aber noch anschauen, wenn er aus dem Wald kommt, denn vielleicht hatte er ja eine Waffe oder war blutverschmiert und dann hätte ich wegen dem Jogger auf jeden Fall die Polizei rufen müssen.

    Und dann kommt da echt der TOTAL IRRE Typ raus und marschiert direkt auf mein Auto zu !! Er war richtig 'aufgebracht', agressive Körperhaltung etc. und ich hab mir kurz gedacht, ich steig aufs Gas und fahr ihn um (so, wie man es in den Hollywood-Schinken immer sieht) hab aber dann doch zurück gesetzt und bin langsam davon gefahren.

    Ich kann euch sagen, in meinem Kopf ging's rund!
    Hätte ich die Polizei rufen sollen ??
    Bis die oben im Wald gewesen wären, wäre der Typ schon längst wieder fort gewesen (ausser, ich hätte ihn niedergefahren :rolleyes: ). Den Jogger hätten sie auch nicht unbedingt schnell gefunden, denn ihre Hunde haben die ja nicht von Haus aus dabei...
    Wie gesagt, hätte ich Anzeichen eines Kampfes gesehen hätte ich natürlich die Polizei angerufen. Aber so?

    Mittlerweile geht's wieder, aber anfangs war ich ganz schön aufgewühlt.... Wäre ich weitergegangen, wäre ich dem Typen im wahrsten Sinn des Wortes blindlinks in die Arme gelaufen und wer weiss, was passiert wäre ?? Wenn so ein Irrer bewaffnet ist, habe ich auch mit grossem, scharfem Hund keine Chance, vor allem nicht, wenn ich ihn im Nebel gar nicht sehe!

    Mir läufts grad kalt den Rücken runter... :-(

    Vorallem: jetzt kommt der Winter, es wird früh dunkel ! Was für Irre laufen da draussen frei herum ?????
     
  2. dragonheart7

    dragonheart7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    9.780
    Ort:
    im Herzen von Angeln
    ...die Welt ist voller Irrer und ich habe das Gefühl, es werden immer mehr ...
    mal im ernst, die seelisch-geistigen Erkrankungen nehmen in der Tat rapide zu!
    Da hast Du wirklich geistige Beschützer gehabt - gratuliere, daß Du sie gehört hast.... ich wünsche Dir, daß Du weiterhin auf Deine "innere(n)" Stimme(n)
    hörst - so kannst Du auch im Dunkeln sehen:sekt:
     
  3. mediabote

    mediabote Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    1.050
    ...wer war denn eigentlich der jogger?

    ich male mir hier gerade ein blind-date aus ...das fürchterlich schief geht.


    -ich schieß hier nur aus der hüfte-
     
  4. mediabote

    mediabote Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    1.050

    da müssen mehr leute alleine durch den winter ...und zur not gibt´s noch die psychiatrie ...die (tier)-auffangstation
     
  5. sheepa

    sheepa Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2007
    Beiträge:
    145
    @ dragonheart: danke :)
    @ mediabote: das versteh ich nicht... der jogger war nicht der 'irre', der hatte ja ganz andere klamotten an
     
  6. Nightbird

    Nightbird Guest

    Werbung:
    Was für eine Gruselstory.
    Vielleicht hat sich da einer auch nur einen ganz üblen Scherz erlaubt..
     
  7. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.221
    Ort:
    Saarland
    Der Kerl war wohl auf Droge:rolleyes:

    Sicher nicht ganz ungefährlich, aber da sollte man jetzt auch nicht den Teufel an die Wand malen (der wollte wohl eher Leute erschrecken). Mich (und andere) hat vor relativ kurzer Zeit mal eine anscheinend unter Drogeneinfluss stehende mittelalte Frau abends am Bahnsteig angemacht (nicht sexuell meine ich). War zwar nicht wirklich bedrohlich aber genauso laut, teilweise hat sie einen angerempelt. Aber wenn es eine Frau ist dann bekommt man halt weniger Angst, sondern eher Mitleid

    LG PsiSnake
     
  8. mediabote

    mediabote Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    1.050
    ich hab hier grad einen alten textfetzen ...von 2004 ..der paßt grad gut

    ...das is mal so entstanden... das auch
     
  9. sheepa

    sheepa Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2007
    Beiträge:
    145
    Naja... Scherz. Ich weiss nicht...

    ich hab eigentlich nicht so schnell Angst, schon gar nicht mit Hund an der Leine und Nebel und Wald und so schrecken mich auch nicht wirklich ab. Aber manchmal weiss man einfach, wann es ziet ist, nicht den Helden oder Coolen zu spielen sondern besser ganz einfach mal ganz schnell davon zu laufen.
    Ich bin mir eh irgendwie lächerlich vorgekommen, aber als ich den typen dann gesehen habe (Körperhaltung, Blick, Aussehen), war ich mir sicher, richtig gehandelt zu haben.
     
  10. Nightbird

    Nightbird Guest

    Werbung:
    War ja auch gut, dass Du die Biege gemacht hast, sicher sein kann man ja nicht, was mit dem Typen nun los war.
    Seltsam find ich die story dennoch, irgendwie fast schon surreal..
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen