1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

christozentrisch heilen?!

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von riverofgod, 2. November 2004.

  1. riverofgod

    riverofgod Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Hallo ihr lieben,

    kürzlich entdeckte ich im Internet die Website www.omegalive.ch.

    Darin fand ich unter anderem das Buch:

    Heilen wie Jesus - Einführung ins Christozentrische Heilen"
    von Daniel Hari aus der Schweiz

    Hier ein Link zum Buch:
    http://www.jesus.li/buch/intro_buch.htm

    Hier ein Link zu einem Interview der Zeitschrift "esotera" mit Daniel Hari:
    http://www.omegalive.ch/Presse/esotera.htm

    Was sagt ihr dazu?

    Liebe Grüße

    Tom
     
  2. heike

    heike Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    333
    Warst du schon bei einem dieser Seminare Tom?
    Alles Liebe
    heike
     
  3. nocoda

    nocoda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    935
    Hallo Tom,
    ich habe mal eine Leseprobe (von Deinem Link):

    Also es tut mir (nicht) leid, aber ich finde diese Art des Geldscheffelns doch mehr als unseriös!
    Von was wird hier gesprochen? Von Reiki?

    Der ganze Text ist absolut widersprüchlich. Wer schon solche Erfahrungen machen durfte, tauscht sich zum Einen auch mit seinen Mitmenschen aus, weil er auch keine Angst davor hat. Zumal benötigt er dann nicht irgendwelche Pseudo-Kräfte. Wer ernsthaft denkt, er könnte sich Jesus Energie antrainieren oder aneignen gehört eher in eine Therapie.

    Geldmacherei auf der Esoschiene. Finde ich verachtenswert.

    *lg
    nocoda
     
  4. riverofgod

    riverofgod Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    8
    Soweit ich weiß, ist Daniel Hari keiner, der mit diesem Thema oder seinen Seminaren das große Geld macht. Das ist überhaupt nicht das Ziel seiner Tätigkeit. Da hast du ihn wohl etwas sehr oberflächlich eingeschätzt. Das Buch kann ich immer noch sehr empfehlen und wer es nicht kaufen möchte, der kann mir gern eine PN schicken und ich sende es als Leihgabe für 2 Monate kostenlos zu. Ohne Kleingedrucktes und ohne versteckte Kosten. Einfach eine PN mit deiner Adresse an mich schicken und ich leihe es dir aus.

    Gruß

    Tom
     
  5. AngelofLove

    AngelofLove Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    1.438
    Ort:
    Wien
    Hallo ihr Lieben!


    Also ich hab ma das jetzt alles durchgelesen und ich muß euch sagen,ich hab da eine sehr zwiespältige Meinung.
    Fang ma mal mim negativen an ;)
    Einerseits denk ich mir der is doch echt ein Spinner,weil auf Fingerschnippen Kräfte haben und antrainieren halte ich für sehr sehr unwahrscheinlich und wenn er wirklich Schmerzen nur durch Hände auflegen heilen kann just like Jesus dann müsste der Typ doch weltbekannt sein.Wozu gibts dann noch Medikamente wenn diese Wunderfinger übertragbar bzw. antrainierbar sind ?
    Mir gez seit Tagen dreckig und ich schluck Arznei ohne Ende daß ich die Schmerzen ertragen kann,da kommt kein Wunderwutzi und heilt mich.
    Außerdem steckt in jedem Menschen mindestens a Messerspitze Egoismus,sprich wenn "nur" er heilen könnt,könnt er ja wirklich Ged mit seine Wunderfinger machen,da hätt ich lieber an Beweis dafür daß man sowas als Normalsterblicher lernen kann,weil wie gesagt,Medizin schön und gut,Frage,.....kann er durch seine Wundergriffel auch Aids heilen??? Gott ist ja so allmächtig daß er eigentlich alles heilen kann,war nur ne Frage....

    Andererseits spricht es mich spirituell sehr an und ich glaube an das Übersinnliche und den Glaube in einem selbst,nur wenn man sich selbst heilen kann heißt das doch,daß man nie mehr Schmerzen haben muss im Leben oder? Risikoreiche O.Ps oder Geburten haben dann ja nicht mehr diese superdollen Schmerzen oder zumindest "Nachwirkungen""....oder?
    Daß er es weiterlernen möchte find ich ja irgendwie toll,aber ich werde skeptisch daß es doch nicht soooo im Umlauf ist hm ?


    Böse Angel,böse Kritik,war aber nur ehrlich und ja irgendwie würd mich das reinschnuppern ins Buch bissl interessieren!!!
    :kiss4:


    Lg ~Angel~
     
  6. riverofgod

    riverofgod Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Ist die Heilung von Aids der Beweis, den du brauchst um das zu Glauben? Oder was meintest du mit deiner Aussage/Frage?

    Also, mein Angebot steht nach wie vor.
    [​IMG]
    Ich verleihe das Buch sehr gern! Und wer Gebet braucht, kann sich auch gern bei mir melden. Ich kann und werde niemandem Heilung versprechen. Gott tut was er will, wann er will und wie er es will. Aber ich habe schon oft erlebt, dass Gott auch heute noch heilt und durch seine Nachfolger wirkt, wie er durch Jesus gewirkt hat.:blume:
     
  7. riverofgod

    riverofgod Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    8
    Warum solltest du nicht kritisieren dürfen? Ich hab damit kein Problem. Das mit dem "sich selber heilen können" stimmt ja so nicht ganz. Es ist keine Kraft aus uns selbst die hier heilt. Jemand der sich mit christozentrischem Heilen beschäftigt vertraut auf die Kraft und das Wirken Gottes in seinem Leben und im Leben anderer für die er betet. Da wir aber in einer Welt leben, die sich dafür entschieden hat lieber gegen Gott als mit Gott zu leben, haben wir die Folgen wie Krankheit, Tod und Leid zu tragen. Das heißt konkret, dass du sehr wahrscheinlich erlebst, dass du geheilt wirst, wenn jemand für dich betet oder du Gott selbst darum bittest. Es kann (muss aber nicht) trotzdem passieren, dass du drei Wochen später ne andere Krankheit hast und dafür wieder Gebet brauchst bzw. Gott bittest dich zu heilen. Ist leider so. Wir sind immer noch Menschen und nicht Gott. Aber Gottes Stellvertreter auf Erden.

    Gruß Tom
     
  8. AngelofLove

    AngelofLove Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    1.438
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ja aber das heißt wenn ich zb meinen Freund oder meine Mutter darum bitte,daß sie für mich betet wenn ich krank bin,dann werde ich wieder gesund?
    Ich bin ein sehr gläubiger Mensch dennoch bin ich irgendwie skeptisch,weil wenn wir eigentlich alle füreinander beten würden dann würde es ja kein Unheil und keine Krankheiten mehr in dieser Welt geben zb. Aids, versteh ich das jetzt richtig ?
    By the way Aids.....nein ich würde nicht unbedingt denken,daß es als Beweis gilt,aber wenn ich daran denke dass man jemanden durch Hand auflegen heilen könnte,dann müssten doch nicht soviele Menschen an Krankheiten wie Aids sterben,weisst du was ich meine ?
    Es gibt soviele unschuldige Kinder zb in der Dritten Welt und die können nichts dafür, daß ihre Eltern ihnen Aids vererbt haben und da wird für die Kinder aber auch gebetet und es passiert aber nicht wirklich was.
    Sieht man das dann als Strafe Gottes an ?


    Lg Mandy
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen