1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

David Icke

Dieses Thema im Forum "Bücher" wurde erstellt von herzverstand, 19. Dezember 2007.

  1. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    Werbung:
    Ich bin ganz begeistert von David Icke:

    hier ein paar Links:

    http://www.mosquito-verlag.de/Autoren/David-Icke/Interview
    http://www.davidicke.com/german/icke/articles/reptconn.html
    http://www.davidicke.com/index.php/
    http://www.davidicke.com/forum/

    Ich weiß zwar nicht wie er auf seine Aussagen bezüglich Jesus und Saint Germain kommt, aber er gefällt mir besser als Jan van Helsing, welcher doch immer wieder in rechtsideologische Aussagen abdriftet obwohl er sagt weder rechts noch links zu sein. Außerdem sind die Botschaften von Icke wesentlich hoffnungsvoller.

    Liebe Grüße
     
  2. Galahad

    Galahad Guest

    Thema verschoben.
     
  3. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Die letzten 2 Links gehen leider nicht. :confused:

    David Icke könnte wirklich Recht haben mit den Reptiloiden, auch wenn es mir auch noch schwer fällt, es zu glauben...Aber irgend eine Macht muss hinter den Illuminaten stecken und anscheinend soll es ja auch Augenzeugen geben, die die Verwandlung von Präsidenten gesehen haben. Wenn man weiss, dass wir von den Annunaki erschaffen wurden, macht das durchaus Sinn mit den Reptiloiden, die uns beherrschen. Wenn die Mächtigen tatsächlich immer innerhalb der Familie ihre Macht weitergegeben haben, müsste das bedeuten, dass Hillary Clinton die nächte US-Präsidentin wird...Ich hoffe nur, dass Ron Pauls Anhängerschaft so gross wird, dass man ihn nicht mehr ignorieren kann...Und dann wirds extrem spannend, denn dann müsste die US-Regierung der Welt erklären, weshalb Paul nicht US-Präsident wird, wenn er eine so grosse Anhängerschaft besitzt...
    Ich habe glaub ich auch mal im TV ein Ausschnitt von nem Interview mit George W. Bushs Vater gesehen und wenn ich mich nicht täusche, hatte er da extrem seltsame Augen...:escape:
     
  4. Sunna

    Sunna Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2007
    Beiträge:
    1.293
    Ort:
    Bayern
    Naja, ich weiß nicht, mir sind diese Repto-Thesen zu abgehoben, auch wenn ich ansonsten durchaus mit vielen Aussagen der sog. "Verschwörungstheoretiker" (eigentlich gibt es keine Theorie, sondern nur Verschwörungspraxis!) konform gehe.

    Ich denke, daß sehr irdische Interessen hinter all den Machenschaften der Mächtigen stehen, da braucht es keine Reptiloiden und Außerirdische. Ich glaube eher, daß diese Thesen entweder entstanden sind als eine Art Strategie (eben um nicht dauernd in eine mißliebige politische Ecke geschoben zu werden), oder aber gezielt von der Gegenseite konstruiert wurden, um Verwirrung zu stiften und von den wirklichen Hintergründen abzulenken.
     
  5. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Was ist denn mit den vielen Schlangensymbolen, die Anbetung von Schlangen-Göttern, Drachen usw? Das muss alles irgendwo herkommen!

    Macht es denn nicht Sinn, wenn die Legende von Graf Dracula etwas mit Reptiloiden zu tun haben könnte? Man sagt, Graf Dracula sei ein Vampir gewesen, der seine Opfer gepfählt und das Blut seiner Opfer getrunken habe. Was wäre nun, wenn Dracula auch so ein Reptiloide war und Blut trinken musste, um seine menschliche Form zu behalten? Ich denke nicht, dass sich jemand all diese Legenden mal einfach so ausgedacht hat...Man sagt nicht umsonst, dass an jeder Legende eine Spur Wahrheit ist. :clown:
     
  6. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    wie währs mit Phallussymbolik, dem Zodiakus, dem Jahreskreis usw?

    nur ist die Spur Wahrheit darin, dass Graf Darcul eben die Menschen Gepfählt hat .

    lG

    FIST
     
  7. Galahad

    Galahad Guest

    Wobei es sich Dabei um eine zu der Zeit durchaus übliche Art der Bestrafung handelte.
    Vlad Cepes hatte halt nur das Glück auch noch ein recht erfolgreicher Feldherr zu sein und eine Menge Gefangener zu machen.
     
  8. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Trotzdem weiss man nicht genau, ob die Legende nur erfunden, oder eben doch wahr ist...Mit der Reptiloiden-These würde das durchaus Sinn machen. Das heisst nicht, dass ich jetzt 100%ig davon überzeugt bin, dass es tatsächlich so war.
    Wie sieht es mit dem Spruch aus dem Volksmund aus, dass die Adligen blaues Blut haben? Könnte es sein, dass die Adligen Reptiloide sind und tatsächlich blaues, statt rotes Blut haben? Wer weiss, wer weiss...Irgendwo müssen ja diese Sprüche herkommen. :weihna1
     
  9. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    Es gibt einiges, was auf die Richtigkeit der Aussagen David Ickes hindeutet:

    Cathy O'Brien schreibt in ihrem Buch "Die TranceFormation Amerikas. Die wahre Lebensgeschichte einer CIA-Sklavin unter Mind-Control", dass sie von ehemaligen und aktuellen Präsidenten der USA sowie weiteren Personen vergewaltigt wurde (in CIA-Gefangenschaft), und dass sich George Bush sen. währenddessen in ein Reptil verwandelt hätte.

    Unter http://www.sabon.org/credo/index.html spricht der Zulu-Schamane Credo Mutwa in einem sehr langen Interview über seine sehr realen Erfahrungen mit Außerirdischen. Er spricht von besonders bösartigen Außerirdischen, welche auch ihn erwischt hätten und furchtbar malträtiert hätten. Viele Menschen seien verschollen und nie wieder aufgetaucht. In Afrika würden sich sehr seltsame Dinge abspielen, zB. Attentate oder Kriege, bei denen sich ursprünglich verbündete Parteien plötzlich spalten und gegenseitig bekämpfen würden. Er spricht davon, wie er Stammesälteste von verschiedensten Urvölkern auf dieser Welt kennengelernt hätte, und welche alle übereinstimmend von Außerirdischen berichten, welche sich als Götter präsentierten, Angst und Schrecken verbreiteten, die Harmonie unter den Menschen zerstörten und die Menschen unterdrückten mittels Zwangspaarung mit Menschen und Installierung von (Hybrid-)Herrscherrassen, welche heute zB. die Königshäuser bilden. Diese "Götter" werden Annunaki genannt und sie sind in den verschiedensten Urvölkern noch bekannt. Auch bringen diese Außerirdischen gewaltiges Unheil unter verschiedene Urvölker, welche wahrscheinlich rebellisch sind. Bitte lest das sehr interessante Interview. Ich kann mich leider nicht mehr an alle Einzelheiten erinnern.

    Auch die Existenz verschiedener Bücher, welche auf die Annunaki hinweisen (einzusehen auf amazon.de), zeigt, dass es sich hierbei um ein reales Phänomen handelt. Die Existenz verschiedenster unabhängiger Quellen, welche auf diese Kreaturen hindeuten, zeigt, dass es sie wirklich gibt.

    Ich bitte euch, schaut hin, falls ihr euch traut. Aber nicht fürchten, denn die Schwingungserhöhung der Erde führt dazu, dass es diese unapettitlichen Gestalten immer weniger auf der Erde aushalten, sodass sie hoffentlich in naher Zukunft verschwinden werden. David Icke jedenfalls wurde in einem Channelling als großer Heiler für die Welt bezeichnet und ich hoffe er kann uns wirklich vor diesen Kreaturen befreien.

    Noch was: Diese Wesen brauchen menschliches Blut, um die menschliche Gestalt behalten zu können und sie brauchen es, dass Angst und Schrecken unter den Menschen verbreitet werden, damit sie es hier aushalten können. Liebe, Frieden und Gelassenheit und deren Verbreitung nimmt ihnen die Existenzgrundlage. Wenn auf der ganzen Erde Liebe und Frieden gelebt werden, können sie nicht mehr unter uns sein, auch nicht unter der Erde, wo jene ohne menschliche Gestalt sich aufhalten.

    Licht und Liebe, Günter
     
  10. alphastern

    alphastern Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    24.276
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    ... auf alle Fälle läßt sich mit Büchern dieser Art derzeit eine Menge Geld verdienen. (wenn man den Preis von ca. 24 Euro pro Buch anschaut).

    Ob in den Büchern echte Beweise für die Aussagen enthalten sind oder ob das alles mal wieder auf Glauben basiert, der demnächst von irgendeinem anderen Autor wieder umgeworfen wird... würde mich nicht wundern.

    Spannend liest es sich sicherlich... es lenkt auch schön von seinen eigenen Problemen ab... wer Spaß daran hat, gerne!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen