1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Buch schreiben

Dieses Thema im Forum "Kreativität & Spiritualität" wurde erstellt von Silvermedi, 6. Januar 2012.

  1. daway

    daway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6.984
    Ort:
    Werbung:
    du kannst es ja so machen dass du deine thematiken in kapiteln unterteilst und nach jedem kapitel auf einer seite das wichtigste zusammenfasst ... (falls es ein sachbuch ist und kein phantasie - roman)
    das hat den vorteil dass man schnell was findet auch wenn das buch dick ist

    grüße liebe
    daway
     
  2. Silvermedi

    Silvermedi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    4.014
    Es soll nur ein Lebensabschnitt werden - :D nicht mein ganzes leben :D - da würde ich die nächsten 20 jahre nicht fertig werden.......
    aber ich dachte so dass ich die abschnitte unterteile und dann diese abschnitte durcharbeite...
    was mir eigentlich wichtig ist, ist nicht unbedingt was ich erlebt habe, sondern meine eigenen erfahrungen und vor allem das dadurch gelernte! und vor allem das weitergeben dieser erkenntnisse......aufklärung....
    du hast sicher recht mit der ich form
    jedoch ist das schon sehr schwierig und vor allem dann der schritt - also sprung zu einer anderen form und ich weiss noch nicht wie ich das machen soll, deswegen blockt es so.....
     
  3. nufaro13

    nufaro13 Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2010
    Beiträge:
    902
    Gut... also Du willst keine vollständige Biografie, sondern eher eine Anthologie bzw. Ansammlung von Erlebnissen auflisten und reflektieren. Ok.
    Dann kannst Du mal das Erlebte in der Erzählperspektive schreiben und die Reflektion/das dabei Erlernte in der Ich-Form. Das müsstest Du dann Kapitel für Kapitel durchziehen, sonst wirkt es zu verwirrend.

    Mach Dir nicht so viele Gedanken über technische Dinge, die werden sich nach und nach von alleine klären. Hauptsache ist, dass Du damit anfängst. Sobald Du ein Kapitel fertig hast, weißt Du genau, wie es weiter gehen muss. Du wirst immer wieder ändern müssen und überdenken, aber lass Dich davon nicht beirren. Gib den Text zwischendurch zum Korrekturlesen weiter und achte auf das, was Anderen auffällt. Du schreibst es zwar für Dich, aber Du möchtest auch verstanden werden, deshalb ist es auch wichtig, wie es bei Anderen ankommt.

    Viel Erfolg!
     
  4. Silvermedi

    Silvermedi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    4.014
    ich danke dir...
    ja du hast recht das ist stimmig...
    sollte ich es im word schreiben oder gibt es eine bessere alternative?????
     
  5. Immerneu

    Immerneu Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2012
    Beiträge:
    172
    Hallo,
    das hängt davon ab, was Dir persönlich mehr liegt. Kannst direkt tippen. Word oder Open Office, das tut sich nicht viel.
    Wenn Du während dem Schreiben eine Blockade hast, Deine Gedanken sich irgendwie nicht richtig "anlesen" oder anders, als Du es eigentlich meinst, kannst es ja auch mit dem guten alten Diktiergerät versuchen. Oder ganz nostalgisch mit Zettel und Bleistift.
    lg immerneu
     
  6. Silvermedi

    Silvermedi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    4.014
    Werbung:
    Ich werde jedes Medium dazu verwenden...
    Mein Diktiergerät hab ich sowieso immer bei mir - ist kein altes - :D ist digital mit USB - und Block und Stift liegen sowieso immer neben dem Bett, da ich vor dem Einschlafen die besten Einfälle habe.....und manchmal auch deswegen wach werde...

    :D manchen gibts halt der Herr wirklich im Schlaf......
     
  7. daway

    daway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6.984
    Ort:
    ich find kjots (gibts auch für windows siehe wiki) ganz praktisch weil man da schon von grund aus unterteilungen machen kann und dann auch schnell ändern bzw. kapitel verschieben strukturieren kann (mit einem klicks)
    was bei normalen textverarbeitungsprogrammen ... ja etwas umständlicher ist

    grüße liebe
    daway
     
  8. venus-pluto

    venus-pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    3.228
    Ort:
    Wien
    Keine Fragen stellen. Einfach schreiben.

    :) LG!
     
  9. nanabosho

    nanabosho Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2011
    Beiträge:
    932
    Ort:
    so oft wie möglich in meiner Mitte
    Ein Buch zu schreiben ist tatsächlich nicht schwer. Für die meisten. Selber kann ich es sowieso bestätigen. Bei Geld und Beziehungen ist auch eine Herausgabe kein Problem.
    Aber eines zu schreiben, welches mehr als drei Verwandte oder Freunde zu lesen bereit sind und obendrein vielleicht noch gern und gespannt lesen und weiterempfehlen (weil ihnen das Buch selbst gefiel und nicht weil sie befreundet oder verwandt sind), das ist möglicherweise nicht ganz so leicht.

    Herzliche Grüße,
    nanabosho
     
  10. Silvermedi

    Silvermedi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    4.014
    Werbung:
    Also ich hab gestern begonnen - natürlich wie immer beim Einschlafen - da kams über mich......
    Heute wurden die paar Zeilen schon gelesen......
    Kritk war nicht prickelnd...
    Zuviel an Informationen und Emotionen in den ersten Zeilen ohne dass man mich als Person kennt....
    Eigentlich war das von mir beabsichtigt
    Mir wurde gesagt - Wenn jemand suizid gefährdet wäre würde er/sie springen.....
    ist ja interessant wie das jeder anders sieht...denn meine Intuition ist genau das - einen Knaller gleich als ersten Satz - da man dann mehr wissen will....
    ich mag z.B. bücher nicht die mit einer landschaftsbeschreibung beginnen...da ist mein interesse gleich zu beginn weg....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden