1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Brauche Eure Hilfe

Dieses Thema im Forum "Esoterik als Beruf" wurde erstellt von 137tino, 18. März 2008.

  1. 137tino

    137tino Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2008
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,
    wie finde ich einen Anfang, um von der Gastronomie, hin zu meiner Berufung zu kommen. seit 1 1/2 jahren mache ich eine Ausbildung zum Gesundheitspraktiker und spirituellen Wegbegleiter. Eine Arbeit bei der ich den Menschen wieder ein Stück Lebensqualität geben kann.
    Bis jetzt arbeite ich nur mit meinen Freunden und meiner Familie und es ist wirklich schön zu beobachten wie man mit energie-arbeit, solch wunderbare Ergebnisse erzielen kann.
    ich möchte mich jedoch nicht gleich selbsständig machen, sondern erst einml mehr praktische Erfahrungen mit "fremden" Klienten sammeln.
    Doch wie geh ich das an???
    seit Wochen bin ich im Netz auf der Suche nach konkreten Informationen darüber
    und nach evtl en Adressen.
    Ich wäre Euch sehr dankbar wenn jemand ein paar interressante Tipps und Anregungen für mich Hätte.
    Ich danke Euch Licht und Liebe ....:zauberer1
     
  2. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    hallo,

    ich habe damals so angefangen, dass ich eine eigene homepage erstellt habe, und eben die menschen die ich behandelt hatte, bat, diese bei interesse weiterzugeben.

    es gibt auch hier im forum die möglichkeit unter "angebote" das reinzustellen, was du anbietest!

    dann solltest du dir die frage stellen, ob du "aus liebe" dh gratis den menschen dienst, oder dafür geld verlangst.
    wenn geld, dann lös dir einen gewerbeschein für ein "freies gewerbe", der kostet nichts, wenn du noch nie einen gelöst hast, und du kannst am klienten für geld arbeiten.
    (gibt grenzen was das dazuverdienen auf selbständigkeitsbasis betrifft.)

    es ist am anfang sicher nicht so einfach, sich einen kundenstock aufzubauen; bei mir war´s dann die mundpropaganda aber auch ein großer teil die internet-präsenz!

    gibt auch energetiker-seiten, wo du kostenpflichtig eine anzeige schalten kannst.

    vielleicht ist das ein oder andre für dich dabei, würde mich freuen,
    mfg die lila
     
  3. regenbogenweib

    regenbogenweib Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2008
    Beiträge:
    304
    Ort:
    hamburg
    wenn man "nur unterrichtet"- in form von "ausbildung" dann brauchst du keinen gewerbeschein, sondern es läuft eben als freiberuflich.
     
  4. 137tino

    137tino Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2008
    Beiträge:
    4
    :liebe1:Danke Ihr lieben,
    doch ich möchte ja noch nicht unterrichten, dafür bin ich noch nicht erfahren genug. mich interressiert halt auch, wo könnte ich die möglichkeit bekommen, mich praktisch mit einzubringen?
     
  5. Ivonne

    Ivonne Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    1.180
    Ort:
    Deutschland, NRW
    Hallo,

    ich bin ganz neu hier, aber würde dir gerne antworten.

    Ich kenne viele, die keine Ausbildungen gemacht haben. Sie wurde geführt zu Menschen, die ihnen halfen, die Begabung zu entdecken und zu entwickeln.

    Ich würde dir raten, es mit Mundpropaganda zu versuchen. Also die Familie, Freunde, deren Freunde usw. Vielleicht mal ein Aushang im Kiosk um die Ecke oder eine Anzeige, wo du Probanden suchst.

    Ich habe die Erfahrung gemacht, wenn es was zu verschenken gibt, kommen die Leute gerne.

    Wenn du genauer beschreiben würdest, was genau du machst, evtl. Blockadenlösungen oder was auch immer, finden sich hier bestimmt auch viele, die sich zur Verfügung stellen.

    Eine Frage tut sich mir noch auf: Ab wann weißt du, ob du bereit bist für eine Selbständigkeit? Wenn du 10, 35 oder 80 Leute behandelt hast? Ich denke, einen genauen Zeitpunkt gibt es nicht, oder?

    Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen. :confused:

    Frohe Ostern !!!
     
  6. 137tino

    137tino Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2008
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    danke Yvonne, ich werd mir deine Worte zu herzen nehmen,
    im vertrauen das mir die richtigen menschen über den weg laufen werde ich an meinen zielen festhalten. jedoch würde ich es vorziehen zuerst ein praktikum oder zumindest eine möglichkeit zum schnuppern wahrzunehmen. also wenn jemand eine adresse im raum frankfurt, wiesbaden , mainz hat, dann wär ich euch dankbar mir weiter zu helfen. danke
    Licht und Liebe Tino
     
  7. bluecaffeine

    bluecaffeine Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    234
    Werbung:
    Familienzentren z.B. von Caritas, Awo, Diakonie etc. sind immer froh, wenn sich einer kostenlos anbietet oder preisgünstig, teilweise spenden die Leute dann auch etwas, wenn sie mit der Arbeit zufrieden sind. Oder du nimmst z.B. 5 Euro pro Person.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen