1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bitte, bitte helft mir

Dieses Thema im Forum "Der Heilkreis" wurde erstellt von Impidimpi, 15. November 2010.

  1. Impidimpi

    Impidimpi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2010
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Eine lange Geschichte...
    Ich bin mit dem Handy online. Lieg im Bett und kann wie jede Nacht kaum schlafen.
    Ich bin zu euch gestoßen, auf der Suche nach Hilfe. Ich habe Angst.

    Ich wurde geboren in eine Familie, in der ich nicht sonderlich willkommen war. Mit Kräften, die ich erst langsam herausfinde. Ich habe eine harte und vor allem traurige Kindheit hinter mir. Nun, mit noch lang nicht mal 30 habe ich bereits einen Selbstmordversuch und diverse Gedanken daran hinter mir.mittlerweile bin ich ein Wrack. Ich habe 2 Tumore in den Beinen, Kämpfe mit Spannungs-Migräne, Rückenschmerzen, Schlaflosigkeit, Müdigkeit, Unlust, Kraftlosigkeit,... 1 meiner Kinder ist ein sogenanntes indigokind.
    Ich konnte mit ca14jahren geisteranwesenheit fühlen. Sogar 1 Gestalt habe ich in meinem damaligen kinderzimmer stehen gesehen. Nein, ich bin nicht verrückt!! Ich habe Energie, um Hände aufzulegen, bin bei einer sehr guten schamanin und Heilerin, die mir viel geholfen hat (auraanhaftungen) familienaufstellungen, zeitlinienarbeit, hausreinigung... Es geht mir schon viel besser, aber nun fängt etwas anderes an.. Vor kurzem hat mich ein flüchtiger bekannter verflucht, weil mih über etwas, was er gemacht hat, amüsiert habe. Nun... In unserem Haus, nachts ab 1 Uhr ist hier wieder etwas und es ist nicht gut. Es ist kalt und ich habe wirklich Angst. Heute habe ich den bekannten gesehen. Er meinte, er nimmt den Fluch nicht zurück. Es kommt so viel auf einmal. Ich habe ständig auraanhaftungen... Ich kann nicht ständig zu der schamanin gehen, ich habe 2 kleine Kinder. Gerade in elternzeit und dadurch nicht besonders viel Geld zur Verfügung. Wisst ihr, es ist so beängstigend hier im schlafzimmer. Es ist wieder da. Bitte, kann mir jemand helfen. Was kann ich tun? (entschuldigt bitte, die Schreibweise, aber ich habe gerade furchtbare Angst und mit dem Handy zu tippen ist auch nicht gerade einfach)
     
  2. user2010

    user2010 Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2010
    Beiträge:
    609
    Hallo Impidimpi,
    es hört sich alles wirklich nicht gut an. Ich wünsche eine baldige Genesung. Zu dem Fluch möchte ich nur eins sagen, Flüche klappen nur, wenn sie gerechfertigt sind. Zu unrecht erteilte Flüche treffen fast nie zu und ereilen denjenigen der ihn ausgesprochen hat. Ich kenne sehr viele Flüche, die nach Aussprache Realität wurden (manche brauchen auch Jahre). So ein Fluch beunruhigt einen Menschen sehr und man fühlt sich psychisch down. :zauberer1 Positiv denken und den Kopf freibekommen ist jetzt sehr wichtig. Es gibt tolle autogene Musik, wenn ich im Bett liege und nicht schlafen kann, höre ich immer diese Entspannungsmusik. Ich kann auch manchmal nicht schlafen. Vor ein paar Tagen ging ich um 12 Uhr nachts ins Bett. Normalerweise schlafe ich immer so gegen 10 Uhr ein. Jedenfalls lag ich diese Nacht bis 2.34 Uhr wach im Bett. Hatte keine Batterien für meine Musik und meine Kopfhörer hatte ich woanders in gebrauch und wollte sie nachts nicht suchen. Also stand ich auf und schaltete den Fernseher ein. Bis 5.23 schaute ich fern und legte mich ins Bett. Ich schlief sofort ein und um 8.11 Uhr klingelte das Telefon. Jemand hatte sich verwählt :wut1:
    Ich glaube sehr an Flüche - habe auch welche ausgesprochen die zugetroffen haben - aber nicht jede Unannehmlichkeit ziehe ich auf einen Fluch.
    Ich glaube auch an Geister. Wenn man einen guten Draht zu ihnen hat, passiert nichts. In dieser Geschichte sehe ich mich auch ein bisschen wieder. In all den Jahren fühlt man sich psychisch und physisch erschöpft. Ich habe andere Wege gefunden, die mir sehr geholfen haben. Ich wäre nie auf die Idee gekommen eine Schamanin aufzusuchen usw. Ich hatte auch Jahrelang eine Pechsträhne. Alles was ich anfing lief schief. Wirklich alles. Mein Mann meinte auch mal, warum läuft alles nur bei dir schief. Nicht nur Sachen, die ich machte sondern alle anderen Angelegenheiten auch, die mich betrafen (Behörden oder Bestellungen usw). Nachdem ich mit mir im Reinen war und halt in meinen Gebeten gefunden habe, geht es mir wirklich sehr gut. Auch körperlich habe ich meinen Mineralhaushalt aufgefüllt, Körperentsäuerung und Reinigung innerer Organe durchgeführt. Positiv denken hilft immer. Es wird schon wieder. Ach ja ich kannte mal eine Person, die hatte seit seiner Kindheit Kontakt zu Geister. Die waren immer um ihn rum. Ist auch komisch, wenn sowas mit 6 - 8 Jahren anfängt. Seine Eltern schleppten ihn von einem Arzt zum anderen....... Diese Erscheinungen hat er immer noch, aber die tun ihm nichts. Sie sprechen zu ihm, schimpfen mit ihm wenn er was macht aber alles "freundschaftlich". Er sieht es zumindest so.

    Ach ja, wegen Tumoren und anderen gesundheitlichen Beschwerden würde ich Schwarzkümmelöl empfehlen. In Amerika wird es auch in der Krebs-Forschung lange zeit geforscht und eingesetzt. Auch Nachtkerzenöl bringt Tumoren zum Schrumpfen und zum Stillstand. Beide helfen auch der Psyche und auch gegen andere körperliche Gebrechlichkeiten. Nur die regelmäßige und lange Einnahme führt zum Erfolg. Ich würde auch beide gleichzeitig nehmen. Es ist ja auch ein Nahrungsmittel und ohne Nebenwirkung. Es wird schon, man muss nur die Kraft aufweisen, um sich wieder hochzuziehen.
     
  3. Leprachaunees

    Leprachaunees Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.417
    Hy,
    na, wie ist es denn heute abend?
    Ich hoffe mal etwas besser. Gegen Tumore kann man neben der Schulmedizin auch Heilsteine einsetzten. Vergiss aber nur nicht, sie ab und an auch zu reinigen und neu zu laden.
    Heilsteine sind auch ganz gut, da man sie immer wieder in die Hand nehmen kann.
    Pflanzlich gibts auch einiges was man verwenden kann, dass stimmt. Frage die Schamanin, was sie auf ihren Reisen für Pflanzen sieht.
    Wenn ich reise, finde ich immer wieder Pflanzen für die Betroffenen.
    Gegen unerwünschte Energien / Anwesenheiten in deinem Heim kannst du ebenso aktiv vorgehen. Es liegt an dir, du musst nur beginnen.
    Familien kann man sich nicht aussuchen, man kommt da eben an. Aber wenn es dir gelingt, eine innere Distanz aufzubauen, bist du da weniger angreifbar.
    Du bist ja grade mal 2 Jahre jünger als ich.
    Was deine Kids angeht: Indigokids hin oder her, in erster Linie ein Kind.
    Wenn du dich frei machen kannst von Angst, haben die Kiddies auch wieder mehr von dir.
    Flüche: Schick es zurück an den Absender, völlig egal von wem es kommt. Derjenige soll selbst damit klarkommen. Auch kannst du dein Heim nach einer Reinigung durchaus so schützen, dass da nix mehr kommt. Das ist alles möglich.
    Nimmt deine Schamanin denn Geld? Kannst du nicht auch einen Kuchen backen als Ausgleich (mal naiv gefragt)?.
    Wenn du wissen willst wie man was machen kann, oder bzw. Fragen zu den einzelnen Herangehensweisen hast, dann schreib noch mal. Ich antworte dir dann, bin grade ja auch noch wach....:)

    LG
    Leprachaunees
     
  4. Jeliel

    Jeliel Guest

    Hallo, hier ein Gebet, welches ich auch bekam...

    Gott, öffne den Himmel in meinem Herzen,
    erfülle mich mit Glück und Freude,
    durchflute mich mit Licht und Farbe,
    durchströme mich mit Freiheit und Liebe.
    Gott, öffne den Himmel in meinem Herzen.

    Gott, öffne den Himmel in meinen Gedanken,
    lass mich denken die Worte der Güte,
    lass mich denken die Sätze der Gnade,
    lass mich denken die Geschichte der Liebe.
    Gott, öffne den Himmel in meinem Herzen.

    Gott, öffne den Himmel in meinen Augen,
    sie sollen leuchten mit dem Licht deiner Freude,
    sie sollen strahlen von der Kraft deiner Freiheit,
    sie sollen glänzen von deiner Liebe.
    Gott, öffne den Himmel in meinem Herzen.

    Gott, öffne den Himmel in meinem Mund,
    er soll bekennen den Glauben an dich,
    er soll sprechen von der Hoffnung die du gibst,
    er soll besingen die Liebe mit der du uns beschenkst.
    Gott, öffne den Himmel in meinem Herzen.

    Gott, öffne den Himmel in meinen Händen,
    lass sie stark sein im Teilen und Helfen,
    lass sie sanft sein im Verbinden und Verzeihen,
    lass sie offen sein zum Frieden und zur Liebe.
    Gott, öffne den Himmel in meinem Herzen.

    Gott, öffne deinen Himmel unter uns,
    durch mein Leben,
    durch meinen Glauben,
    durch mein Lieben.

    Liebe Grüße an Dich und ich wünsche Dir, dass es Dir schnell besser geht und Du die richtige Hilfe erhälst.
     
  5. sunwoman

    sunwoman Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2010
    Beiträge:
    21
    Ort:
    jetzt Niedersachsen
    Hallo,hülle dich in einen blaues oder silbernes Ei-wenn du das Gefühl hast du brauchst Schutz.Konzentriere dich dann auf das Ei-es ist sicher und zu.Das ist eine Möglichkeit um sich in solchen "Situationen" zu schützen...
    Wenn es dir besser geht und du wieder "stabil"bist wäre es wichtig für dich,dass du dir deine "Fähigkeiten" bewußt machst und beginnst sie anzuwenden....Du kannst dir z.B. Wächter aufstellen...
    Tageslicht hat eine andere Qualität als die Nacht.
    Schaffe dir einen Platz an dem du dich sicher und wohl fühlst.Deinen eigenen Kraftplatz...
    Und achte darauf was und wem du Energie gibst!!!Achte auf dich und deine Gedanken!!!
    Du bist nicht alleine!Deine Schutzengel sind bei dir!!!Rufe sie!
    Liebe Grüsse sunwoman ☼ ☼ ☼
     
  6. birgit1

    birgit1 Guest

    Werbung:
    Impidimpi, nun hör mal genau zu.......

    nichts, aber auch gar nichts kann dir geschehen, selbst wenn du die Seelen spürst oder siehst, (geht mir auch so) du musst keine Angst haben, sie können dir nichts tun und wollen auch nichts tun....

    manchmal sind es Verwandte oder Verstorbene, die früher einmal in dieser Gegend oder diesem Haus gewohnt haben, sie sind noch erdgebunden und können nicht weg.....
    wenn du sie spürst, schicke sie höflich, aber bestimmt dorthin, wo sie hergekommen sind, dann stell dir vor, wie eine dunkle Wolke zum Fenster hinaus fliegt, sich nach oben begibt und dort zu hellem Licht transformiert...

    Gebete, die du am Tage in Ruhe sprichst, können viel bewirken, bitte dabei auch um göttliche Führung, in Gedanken, Worten und Tun, bitte deine Engel, dich in ihr Licht zu hüllen, damit du einen wirksamen Schutz hast....

    bist du spirituell, bist du natürlich angreifbar, darum wäre es wichtig, dir einen Schutz aufzubauen...

    du kannst Engel immer an deine Seite rufen und sie bitten, dir in verschiedenen Situationen beizustehen, das hilft auch sehr gut...

    der Erzengel Michael sollte an deinem Bett stehen, du kannst ihn zu dir holen, und ihn bitten, die ganze Nacht über dich und deine Lieben zu wachen...

    es gibt hier auch Menschen, die sich damit wirklich auskennen, schau dich mal um, du findest bestimmt jemand......

    das mit dem Fluch ist nun nicht so einfach, ich finde das sehr negativ, dass jemand einen unschuldigen Menschen schaden will.....

    du kannst ihn zurückschicken, dorthin wo er hergekommen ist.......

    aber auch da gibt es Menschen, die sich damit auskennen und den Fluch von dir wegnehmen können......

    ich wünsche dir baldige Heilung deiner Ängste...:trost:....

    lg Birgit
     
  7. neumond

    neumond Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2010
    Beiträge:
    632
    Ort:
    Kühbach
    Immidimpi, Birgit, hat ganz Recht, es kann dir nichts, passieren, Erzengel Michael, schützt dich, rufe ihn an, Du kannst auch mal mit dem rohen Ei arbeiten, hab ich auch schon probiert. 7Tage, abends ein rohes Ei in ein Glas Wasser geben, am Morgen in die Toilette spülen. Neben dein Bett stellen wenn du schlafen gehst, soll negatieve Energien beseitigen.Bleibe ruhig, L:G: Neumond!
     
  8. birgit1

    birgit1 Guest


    man kann auch Salz streuen, rund um das Haus, oder die Wohnung, an den Fensterläden außen, auch um die Betten herum, nach einigen Tagen absaugen und wieder neues aufstreuen, den Staubsaugerbeutel am besten entsorgen.....

    es gibt nichts, wovor man sich fürchten muss, hat man aber Angst, ist man total blockiert, nichts hilft dagegen, weil diese Angst frisst sich in die Seele....

    das ist aber ganz verkehrt, weil Angst diese Seelen erst richtig anzieht, sie spüren, dass sie sich bei diesem Menschen mitteilen können, sie nützen seine Schutzlosigkeit......

    ich kenne das, wohnte früher in einem Haus, wo ich auch immer so viel negative Dinge gespürt habe, seit ich dort weg bin, geht es mir gut...

    es kann also auch an der Wohngegend oder überhaupt in der Wohnung etwas sein, was die Bewohner nicht in Ruhe leben lässt....

    lg Birgit
     
  9. Impidimpi

    Impidimpi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2010
    Beiträge:
    5
    Hallo ihr Lieben!!! Ich bin einfach sprachlos!!! Eure zahlreichen Antworten und Privatnachrichten sind mir eine so groß Hilfe, auch emotional. Ich merke, es gibt doch noch viel, viel Gutes auf der Welt und ich möchte mich erstmal ganz arg bei Euch allen für Eure Unterstützung bedanken!!! DANKE!!!
    Ich kann leider noch nicht auf PN's antworten, da ich noch keine 15 Beiträge habe, aber das ändert sich ja bald. Ich bin nur nicht so oft online.

    Jetzt folgendes: Habe meine Schamanin/Heilerin kontaktiert, ihr einen Plan vom Haus gezeichnet und gefaxt. Sie schaut mal direkt nach. Es waren damals bereits Seelen in dem Haus. Es erfolgte durch sie eine Reinigung, bei der mein Mann und ich bei waren und alles sogar bildlich miterlebt haben, obwohl wir nicht in unserem Haus, sondern in ihrer Praxis waren... Mein Mann und ich konnten danach die Personen sogar beschreiben. Wir hatten sie ja gesehen! War irre. Unser Haus ist sehr, sehr alt. Es gibt Bücher, die belegen, dass zumindest 1 person (die uns auch seinen Namen nannte) tatsächlich!!! In dem Haus gelebt hat. Ich könnte euch Geschichten erzählen, die gibt es in keinem Film nicht. Aber ok. Zu der Sache hier... Ich spürte damals schon die Anwesenheit der Seelen im Haus. Aber genau deswegen weiß ich, wie es sich anfühlt UND dies hier ist definitiv anders!! Mein Baby schläft bei mir im Beistellbettchwn. Immer sehr unruhig. Sehr oft wach... Seit 3 tagen schläft er in seinem eigenen Zimmer und das vom 1. Tag komplett durch!! Heute habe ich Termin bei meiner Heilerin und ich werde weiter berichten. Erstmal einfach nochmal DANKE
     
  10. birgit1

    birgit1 Guest

    Werbung:
    oh das freut mich, dass du so positiv wirkst, mach nur weiter so und denk dran, auch wenn Seelen anwesend sind, sie können dir nichts tun, aber sie können dich bedrängen, einfach, weil sie nicht weg können.....sie brauchen auch Hilfe dazu....

    Erzengel Michael bitten, die ganze Nacht bei dir und deinen Lieben am Bett zu wachen, das ist echt wirksam (hab ich selbst erlebt)

    alles Gute weiterhin und bleib so fröhlich und positiv, da gehst du vielem aus dem Weg, weil Verstorbene sich meist an angegriffene und ängstliche Menschen halten....

    lg Birgit
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen