1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Bibelchristen in den USA und der Corona-Virus

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Mellnik, 14. März 2020.

  1. Syrius

    Syrius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2009
    Beiträge:
    6.742
    Ort:
    Schweizer Mittelland
    Werbung:
    Die starke Grippewelle in der Saison 2017/2018 hat in Deutschland die höchste Zahl an Todesfällen der vergangenen 30 Jahre gefordert. Durch die Influenza starben damals schätzungsweise 25.100 Menschen, wie das Robert-Koch-Institut (RKI) in Berlin mitteilte. So eine hohe Zahl an Todesfällen ist demnach sehr selten, in anderen Jahren gab es nur einige hundert Fälle.

    Und wir legen wegen 200 Verstorbenen die gesamte Wirtschaft lahm. Wieso haben uns die 25.100 nicht gestört?
     
    NuzuBesuch und MorningSun gefällt das.
  2. Romulus

    Romulus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    32.744
    Wenn Fäden gezogen werden , dann darf das nicht auffallen. Wir Bürger sind nur Figuren im Spiel der Macht.
     
  3. Romulus

    Romulus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    32.744
    Wenige steigen auf und finden sich wieder in der Klasse der Nicht Aufgestiegenen.
     
  4. Syrius

    Syrius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2009
    Beiträge:
    6.742
    Ort:
    Schweizer Mittelland
    Scheint zu stimmen - kein Mensch versteht wieso die Politiker diesmal einer solchen Hysterie verfallen sind und vor 2 Jahren waren ihnen die 25.100 Grippetoten egal!
     
  5. Syrius

    Syrius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2009
    Beiträge:
    6.742
    Ort:
    Schweizer Mittelland
    Ja - zur Zeit scheint es allerdings wenig Lernwillige zu geben. Geld, Macht und Vergnügen sind gefragt. Moral und Ethik waren seit sehr langer Zeit nicht sooo wenig gefragt und die Religion wird auch verbannt!

    Das kann nicht lange gut gehen.
     
  6. Cupido

    Cupido Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    1.298
    Werbung:
    Kein Mensch versteht? Also die offizielle Begründung ist:
    Im Gegensatz zum normalen Grippevirus gibt es bei Corona keine adäquate Behandlungsmöglichkeit und keinen Impfstoff.
    Die Lethalitätsrate bei Corona ist wesentlich höher.
    Wenn die Maßnahmen nicht gemacht würden, würden wesentlich mehr Leute sterben als bei der Grippe damals.
    Das, so ist zumindest meine Beobachtung, haben die allermeisten Leute verstanden und akzeptieren das deswegen auch.
     
    Siriuskind und Berlinerin gefällt das.
  7. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    2.330
    Welch schöne neue V-Theorie. :censored:
     
  8. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    2.330
    Eigentlich war das das Thema:

    "Bibelchristen" in den USA halten den Corona-Virus für eine gerechte Strafe Gottes.
    Wer ist auch dieser Meinung?
     
  9. Syrius

    Syrius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2009
    Beiträge:
    6.742
    Ort:
    Schweizer Mittelland
    Woher hätte denn jemand schon am Anfang wissen sollen, wie hoch die Sterberate ist?

    Auch weiss niemand mit Sicherheit, ob die Massnahmen überhaupt etwas bringen. Aber wenn es jeder täglich hunderte Male hört, glaubt man es am Schluss (vielleicht).

    Jedenfalls sind die Chinesen die Unruhen in Hong Kong losgeworden, die Franzosen die Gelbwesten und die Europäer die Friday for Future - die meisten Länder werden das Gesundheitssystem wieder hochfahren und - last but not least - die ach so arme Pharmaindustrie wird wieder Milliardengewinne einfahren. Bill Gates - dem ja schon die WHO gehört, wirds freuen.
     
    NuzuBesuch gefällt das.
  10. Syrius

    Syrius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2009
    Beiträge:
    6.742
    Ort:
    Schweizer Mittelland
    Werbung:
    Der Mensch hat den freien Willen und Gott straft nicht.

    Sollte das Virus von Menschen in böswilliger Absicht verbreitet worden sein werden die Konsequenzen, die sie zu tragen haben sicherlich höchst unangenehm sein - vielleicht aber erst im Jenseits oder im nächsten Leben.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden