1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Beziehungen

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von jutoka, 15. Juni 2009.

  1. jutoka

    jutoka Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    298
    Werbung:
    Hallo,

    mich würde interessieren, was ist wichtiger in Beziehungfragen: die Synastrie oder doch das Composit?
    Ich weiß, dass die Synastrie aufzeigt, wie sich zwei Menschen miteinander verstehen oder harmonieren. Und ich weiß, dass das Composit zeigt, welche Atmosphäre zwei Menschen miteinander schaffen.

    Was ist jetzt wichtiger?
    Ist es besser, wenn es in der Synastrie mehr positive Übereinstimmungen und dafür im Composit weniger gute Aspekte gibt? Oder ist es besser, wenn man eine sehr gemischte Synastrie (also sowohl viele rote als auch blaue Aspekte) und ein schönes Composit hat?

    Das Thema liegt mir derzeit sehr am Herzen, und ich bin sehr dankbar über eure Meinung und Erfahrungen.

    Jutoka
     
  2. Sadivila

    Sadivila Guest

    Hallo !

    ....geht die Frage ein bissi einfacher ? :)

    lg
     
  3. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Ja, das ist richtig.

    Nein, das ist falsch. Ein Composit zeigt gar nichts- es ist eine Spielerei von fehlgeleiteten Hobby-Astrologen. Vergiss Composit!
     
  4. jutoka

    jutoka Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    298
    Kannst du das erfahrungsgemäß sagen, dass das Composit nichts taugt? Ich würde ja eigentlich auch denken: na was ein Zufall- alles zusammen durch zwei oder so ähnlich und schon haben wir das, man die Atmosphäre zwischen zwei Menschen nennt...
    Kannst du denn der Synastrie erfahrungsgemäß zustimmen? Wenn ich mir z.B. die Synastrie meiner Eltern anschaue, die seit über 40 Jahren verheiratet sind, hätte es Mord- und Totschlag und 5x eine Scheidung geben müssen, sofern ich das rauslesen kann...
     
  5. jutoka

    jutoka Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    298
    Hallo Sadira

    Synastrie und Composit sind Methoden, um herauszufinden, wie zwei Menschen sich miteinander verstehen, beispielsweise in einer Partnerschaft, aber auch in allen sonstigen Beziehungen, die man so pflegt. Ich hoffe jetzt wird es klarer.

    LG
     
  6. Werbung:
    Hallo jutoka,

    ... das ist genau der Grund, warum ich NICHTS von Partnrschaftsdeutungen halte, alles nur Papier... Der Mensch entscheidet.

    Lieben Gruß

    Martin
     
  7. Kayamea

    Kayamea Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    5.641
    Ort:
    da, wo das Herz schlägt
    Composit? Compost it! :D

    Probieren geht über Synastrieren. :D
     
  8. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Na siehste! Alles zusammen durch zwei- das hat sich jemand ausgedacht. Als ob ein statistisches Mittel eine klare Aussage machen würde über das Innenleben zweier Menschen.

    Ja, kann ich voll und ganz.

    Dann kannst du es noch nicht richtig rauslesen- daran liegt's. Wahrscheinlich schaust du auf die vielen unharmonischen Aspekte wie Oppositionen und Quadrate, die die beiden haben.

    Ich kann dir nur einen Tipp geben: lerne zuerst, dein eigenes Horoskop zu deuten, bis du dich selbst in- und auswendig kennst. Übe das Erkennen von Konstellationen gleichzeitig an anderen Horoskopen. Aber mache bei der Partnerwahl nicht den Fehler, viele unharmonische Aspekte mit dem Keulenschlag: das passt nicht! auszuhebeln, ohne wirklich zu wissen, was solche Aspekte konkret bedeuten.

    Hast du mal ein praktisches Beispiel am Start? Irgendeinen unharmonischen Aspekt aus einer Synastrie, die dich betrifft? Beide Planeten in Haus und Zeichen sagen bitte. Mit Orbisangabe, der Orbis ist in der Synastrie 4° max. Und bitte kein Beispiel mit Neptun.
     
  9. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Der Mensch ist festgelegt, Martin- und im Horoskop abgebildet.
    Nix: freier Wille, nix: eigene Entscheidung.
     
  10. norbertsco

    norbertsco Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    1.676
    Ort:
    Altena, Deutschland
    Werbung:
    Hallo Jutoka,

    eine Synastrie ist der Vergleich von zwei Geburtshoroskopen.

    Ein Composit ist ein Horoskop, in der die Halbsummen der Horoskopfaktoren der beiden Personen dargestellt werden.
    Das Composit hat nur dann eine Bedeutung, wenn man die Halbsummen als wichtig erachtet.
    Darüberhinaus sind noch lange nicht alle Fragestellungen sinnvoll geklärt, wie ein Composit bis ins Detail berechnet wird. Ich möchte sogar sagen, daß z.B. die Häuserberechnungen für ein Composit recht willkürlich sind und keine akzeptable Begründung und Berechtigung haben.

    Die Synastrie hat die höchste Priorität.

    Beste Grüße

    norbertsco
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen