1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Berufung und Weiblichkeit im Horoskop

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Mamalia, 6. Juli 2005.

  1. Mamalia

    Mamalia Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    Hallo Alia,

    wie versprochen, mache ich diesen Thread auf. Um es ein bisschen allgemeiner zu halten, nenne ich ihn einfach mal Berufung und Weiblichkeit im Horoskop.
    Wie sehen wir unsere wahre Berufung? An welchen Punkten machen wir den Weg fest, den wir gehen sollten (jetzt mal außer dem 10. Haus oder sagen wir mal einschließlich dem 10. Haus, aber nicht nur diesem)?
    Du, Alia, hast gesagt, in meinem HK würde Venus den Weg anzeigen, den ich gehen soll. Warum? Woran machst du das fest? Für mich war Venus immer ein Punkt unter vielen, als Kennzeichen der Weiblichkeit gleichberechtigt mit dem Mond, vielleicht auch ein Stück weit Neptun.
    Der zweite Punkt, der mich interessiert, der vielleicht nicht unbedingt direkt was mit dem Thema des Threads zu tun hat, ist, was du zu Saturn zu sagen hast. Ich sehe da keine großen Probleme - wie würdest du Probleme damit definieren (aber das nur am Rand).

    In Bezug auf die Weiblichkeit im Horoskop (als bestimmendem Faktor für eine Frau) frage ich mciht, wie du es mit Lilith hältst. Ich habe damit noch nciht gearbeitet.

    Gruß

    Mamalia
     
  2. @MANUELA

    @MANUELA Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2005
    Beiträge:
    966
    Ort:
    Wien
    Hallo Alia!

    Würde mich auch intressieren ;)

    lg Manuela
     
  3. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Und mich erst!! :banane:

    lg Annie
     
  4. Devadasi

    Devadasi Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    61
    Ich stimme mal mit ein:

    Mich auch! :welle:

    ;)
     
  5. biggi

    biggi Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    246
    Hallo Mamalia,

    ich möchte Allia hier nicht vorgreifen, aber ich geb Dir schon mal ein paar Infos, bis Allia Dir antworten kann.

    Der MC gibt erst einmal die Richtung an und dann der Herrscher des MCs. Wo steht er, welche Aspekte empfängt er. Du hast einen Waage-AC und Herscher ist die Venus, infolgedessen sagt diese sehr viel über Deine Berufung aus, ebenso wie Planeten im 10. Haus.

    Weiterhin ist der aufsteigende Mondknoten zu beachten.

    Saturn in einem Horoskop ist derjenige, der den sichersten Hinweis auf das Karma gibt, Aufgaben, die in dieser Inkarnation erneut anstehen. Saturn ist immer mit Herausforderungen verbunden.

    Lilith ist kein Himmelskörper, sondern ein sensitiver Punkt und davon gibt es nun einige, wobei sich der schwarze Mond, wie Lilith auch genannt wird, bei den Astrologen wohl ziemlich durchgesetzt hat.

    Lieben Gruß
    Biggi
     
  6. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    ich habmit der dunklen dame noch keine fruchtbare beziehung geknüpft, aber eine wie alle anderen (sensitiven) punkte ist sie auch astronomisch nicht: lilith ist ein ort, der unmittelbar mit der "mechanik" des zusammenspiels der planeten verknüpft ist wie etwa auch die mondknoten (siehe auch hier) - im gegensatz zu den vielen anderen sensitiven punkten, die eher horoskopinterne berechnungen darstellen. ich meine, das räumt ihr schon eine prominentere stellung ein gegenüber glücks- und sonstigen g-punkten.

    alles liebe, jake
     
  7. Mamalia

    Mamalia Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Hessen
    danke für deine ANtwort, ist lieb :)

    Allerdings waren das nicht meine Fragen (weiß ich ehrlich gesagt auch alles schon). Es ging um ein paar spezielle Probleme, die Alia und ich im Forum "Magie" aufgeworfen hatten und die ich hierher verlegt habe, weil es eher Astrologie wurde.
    Bei der Frage nach der "Berufung" im HK ging es mir ja gerade nicht nur um das 10. HAus, denn dass das für Berufung steht, ist klar. Es ging darum, an welchen Punkten liest man das sonst noch ab? Alia scheint das in einen Zusammenhang zu dem Gschlecht bzw. seinem Anzeiger im HK (Venus) zu sehen.

    Bei der FRage nach Saturn ging es im WEsentlichen um meinen Saturn, der ein Quadrat zu einer Mond/Merkur Konjunktion in 9 (Jungfrau) hat. Alia deutet das wohl alles anders als ich. Sie spricht, soweit ich ncoh weiß, von einer Zerisssenheit des Denkens. Was genau Saturn böses machen soll, weiß ich nciht. Ich habe ihn in dieser Konstellation als alten Pedanten erlebt, aber man ja drüber diskutieren.
    Ich glaube, die Punkte, die man als karmisch betrachten kann, sind in jedem HK ein klein wenig unterschiedlich, kommt auf 12 an und was nun dominiert /Rückläufig ist etc. Bei mir würde ich eher nach Neptun und Jupi achuen, aber auch das diskutiere ich gerne. Wieso siehst du gerade Saturn als karmisch?

    Lilith finde ich sehr spannend. Wenn ich es richtig verstanden habe, ist sie (mal abgesehen von ihrer mythologischen Bedeutung) der zweite Brennpunkt der Mondbahn, die eine Ellipse ist und daher zwei Brennpunkte besitzt, von denen einer die ERde ist. Lilith ist der zweite, leere Brennpunkt und deshalb der "schwarze Mond", die unentdeckte WEiblichkeit. (Frag mich BITTE nicht, was das mit den Brennpunkten auf sich hat. Ich plapper bloß nach, Physik ist NICHT meine Stärke)
    Sensitive Punkte sind meines Wissens nach errechnete Punkte, von denen es eine ungeheure Vielfalt gibt. Die bekanntesten sensitiven Puntke sind der Glückspunkt und der Totpunkt.
    Ich hab bloß mit Lilith noch nie gearbeitet. Aber es passt als Aussage sehr sehr gut in die feministische Philosophie von der Nichtanwesenden Frau, der Anderen Frau. Ist also interessant und verfolgenswert. In meinem HK steht Lilith am MC, in Konjunktion zum dort heimischen Uranus und dem MC in Waage. Da ich null Erfahrung mit Lilith habe, kann ich damit gar ncihts anfangen.

    Gruß Mamalia
     
  8. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    hätte nicht gedacht, dass das soo schnell geht. Nun gut,.... habe gerade schon die 2.Site aufgerufen und dein HK über Astro.com eingesehen.
    Wie ich bereits schrieb, messe ich der Venus/Löwe in H8 (fast am Ende des Zeichens! fast am Ende des Hauses!) eine "besondere" Bedeutung bei.- Warum eigentlich??? Würde man den "normalen" Herrscher deines HKs nehmen, würde dies Der Herrscher vom AC,- hier Schütze und somit Jupiter sein. Aber: Jupiter steht in H12,- also kann er für die eigene Person nicht genutzt werden. Und so kann ER- Jupiter sein "Glück" nur an andere abgeben. Vermutlich machte er es auf eine Skorpiontypische Art und Weise. Er hilft anderen auus ihren "Ängsten" Sorgen, Nöten heraus, indem er den "Klienten" Dunkle Geheimnisse entlockt. Soll heißen: Es ist möglich, das du seeehr einfühlsam bist im Umgang mit anderen Menschen. Vielleicht hast du eine "Seltsame" Begabung, das Dunkle im Menschen zu erkennen (ähnlich "Frank Black" aus der Serie "MILLENNIUM"). Irgendwie scheinst du immer zu ahnen, wo dieses "Geheimnis" verborgen ist. Indem du hilfst, es ans LICHT zu bringen, ist dem Betroffenen schon geholfen.
    Das Wäre Jupiters Aufgabe in deinem Leben.
    Warum aber "dichte" ich Venus eine Sonderstellung ans Bein??? Gute Frage!
    Wie ich oben schon erwähnte, ist es in der "Normalen" Astrologie so, das Venus hier keine besondere Stellung inne hat. Sie ist nicht "Zuhause"(das wäre im Zeichen Stier/Waage der Fall), sie ist nicht im Exil oder im Fall. Auch erhöht ist sie nicht. Warum also eine "Sonderstellung"? - Nun,- zu meiner "Schande" muss ich gestehen, dass ich nicht "Normal" bin. Ich bin Esoteriker,- wie kann man da "Normal" sein.- Spaß beiseite.
    Im Ernst: Venus wird in der "Esoterischen" Astrologie Seeeeeehr HOCH gewertet. SIE-Venus verkörpert darin den "allumfassenden liebenden Aspekt", der JEDE Grenze,- jede Begrenztheit aufhebt. DIESER Aspekt beruht auf den "INHABER" dieses Wesens,- dem "MARIENBEWUSSTSEIN". Maria,- Mutter des Jesu stand Diesem Aspekt vor,- diente ihm als "Grundlage". Sie ist die "Allumfassende Liebe",- sie ist es, die alles gleichermaßen liebt,- ohne Bedingung. Nun stelle dir diesen Aspekt einmal vor. Versetze dich in VENUS hinein. Spürst du sie??? Fühlst du sie??? In der Astronomie ist Venus der Planet, auf dem es "glühend" heiß ist. Wenn dies nun ihr "Wesenskern" ist, dann muss Venus für uns auch bedeuten, dass unsere "innigen" Gefühle dementsprechend sind. Eine "gut" aspektierte Venus im HK macht uns "liebend",- aufnehmend,- weiblich weich.
    Nun steht deine Venus im Zeichen Löwe,- einem "feurigen" zeichen, der mit Waage einen "Sextil-Aspekt" bildet. Stier ist ein "Quadrat" entfernt. Wir haben hier also einen "Blauen" und einen "roten" Aspekt. - Venus im "Löwen"?!- Wie wird sie Empfunden: Wärmend,- wenn nicht gar überfürsorglich besorgt. Sie ist wie "ein Wattekissen, das man auf den Boden wirft, bevor der Körper desjenigen, der gerade gestolpert ist, dort unten ankommt". Venus ist im Löwen "leidenschaftlich". "Sex im Sommer" (tschuldige diese Bezeichnung, aber anders kann ich es hier nicht beschreiben) ist einer der "heißesten". Stelle dir vor: Ein verliebtes Pärchen,- am Strand. Den ganzen Tag war es glühend heiß. Die Sonne ist gerade untergegangen, und nun legt sich die Dämmerung über den Ort. Das Pärchen liebkost sich, angestachelt durch die "Gluthitze" des Äußeren, wie des Inneren. Was kommt, ist eine "Heiße" Liebesnacht. - Wenn du jetzt noch ein "Feuriges Pärchen"(sagen wir mal "Latinos" oder Südländer (nicht unbedingt Spanier,denn die sind vom Temperament "anders")(siehe deren Kö.gin) und einen "feurigen" Ort nimmst, dann kannst du dir ungefähr vorstellen, wie sich Venus im "Löwen" fühlt. Tja,- und dann noch in Konjunktion mit der Sonne, die in diesem Zeichen auch noch "Zu Hause" ist. Ein feuriges Ereignis, welches der vorstehenden Beschreibung nicht annähernd nahe kommt. - So in etwa musst du dein Venus fühlen.
    Dann haben wir das Haus 8. Sonne hat "hier" ihre "Heimat" (für speziell dich ist das so) Sie ist engagiert in Religösen,- philosophischen Dingen,- beschäftigt sich mit diesem und jenen Thema (was sind deine Lieblingsthemen??? magie,- war eines davon. Richtig??? Und,- weiter..? Religionen? Okultismus? Geheimlehren? Alchemie? Astrologie? Deutungen??,- sind das nicht alles "H8" Themen???) Deine Persönlichkeit beschäftigt sich also von "Natur" (Sonnenstellung) aus für diese Themen. Es scheint, als wäre dir die "Veranlagung" schon mit in die "Wiege" gelegt worden. Vielleicht war Mutter, Großmutter ua. schon "fleißig" mit diesen Themen beschäftigt und du hast es von ihnen "geerbt". Es liegt dir "im Blut",- sozusagen. Es ist in dir. Und: Du kannst nichts machen, ohne das dies Thema nicht in irgendeiner Art zu dir kommt. - Das ist die Sonne im Löwen, in H8. Du bist. Und mit dem Löweeigenen Temperament kämpfst du dich durch,- brüllst und bist nur. Groß,- stark,- mächtig.- So die Atribute des Löwen. Und: Wenn er "zufrieden" mit sich,- seiner Arbeit ist, kann er sich auch zur Ruhe setzen und nur Sein.
    Aber: Bis es soweit ist, gibt der Löwe alles.
    Das dazu. Die Kon. Sonne/Venus ist ein anderes. Stelle dir die Astronomische Begebeheit vor, das Venus in ihrer Umlaufbahn der Sonne noch viiiel näher kommt, als es sonst der Fall ist. Bis aufs Äußerste ist sie angenähert. Fast Seite an Seite mit ihr. So etwa ist die Konjunktion zu sehen. Venus - sowieso schon ein "heißer" Planet wird in dieser zeit NOCH heißer. Die Glut der Sonne erhitzt den Planeten noch mehr und scheint alle Maßen zu sprengen. Venus wird "feurig".
    Diese Kombination ist es nun, die über H8 regiert. Mit Hingabe widmest du dich deinen Themen und nur selten lässt du ab, bevor nicht alles geklärt ist.
    Hinzu kommen die "Bestrahlungen" von Außen,- die zum Teil im Quadrat zur Sonne/Venus stehen. Schaut man auf dein HK, könnte man meinen, du stehst unter "intensiven Laserbeschuss",- aber du bist "geschickt" genug, den gefährlichen Strahlen zu entgehen.-Grins.- Nein,- wirklich: ich sehe die "roten Linien" als IMPULS,- als "reine Energie". Blau ist "Gleichstrom",- rot "Starkstrom",- so meine Deffinition. Im Grunde alles Strom.

    So.- Jetzt habe ich sooo sehr über dieses Thema geschrieben, das ich ganz vergessen habe, was du sonst noch schreibst. Evt. werde ich mich gleich nochmals melden.
    IO Mondo Finestra
    ALIA

    Das ist es,
     
  9. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    nun werde ich mich diesem "Satz" (Ausschnitt) widmen. "Berufung". Wozu sind wir "berufen"??? Nun,- meine Astrologien lehrte uns: Zuerst die Sonne,- dann den Mond,- der AC, die Mondknoten, und dann den Herrscher von H1 zu betrachten. Darin wäre (fast) der ganze Mensch enthalten. Du bist deine Sonne,- du lebst sie im Sinne des AC,- der Mond deutet deinen "Schatten" und die Achse MK sagt dir, woher du kommst und wohin du gehst (nicht verwechseln mit der Achse DC/MC). Das sind die Grundlagen des Menschen, an denen man ermessen kann, in welche Richtung sich dieser Mensch entwickelt. Ein "Kompass",- an dem man es "bemessen" kann.
    Wichtig ist dann auch noch, welches Zeiche und in welchem haus. Bei dir ists H8/Löwe. Du hast einen Schütze-AC. Des Schützen Slogan lautet: Ich habe ein Ziel. Ich erreiche mein Ziel. Ich habe ein nächstes Ziel.

    So lebst du. Eines nach dem anderen. Eines abschließen, bevor man sich einem anderen widmet. Erst die Schulausbilung. Dann die Lehre. Dann die Familie. - Alles in Abschnitten. Eines Fertig,- das Nächste. Löwe und Schütze sind durch ein Trigonaspekt verbunden. Das heißt: Zweimal Feuer,- aber es ist jeweils eine andere Qualität des Feuers. Bedenke: Das eine ist das "Sommerfeuer",- die Gluthitze im August (wenn es denn mal sooo ist)(grins),- und das "andere" Feuer ist das Feuer des "beginnenden" Winters. Das "Kaminfeuer" im Haus. Man macht es sich gemütlich,- erwärmt sich.- trinkt heiße Getränke um die Äußere Kälte zu vertreiben.- Löwe ist "äußere" Wärme und "Treibt" Kälte hervor. Die Abkühlung erfolgt durch unseren Schweiß,- durch kalte Getränke,- Abkühlungen,- Baden,- Duschen. Kein Mensch würde bei diesem Wetter auch noch "heiße" Getränke trinken (außer ich-Grins). Würde er nicht noch mehr schwitzen (ich habs noch nicht gemerkt)
    Das wäre es zur "Bestimmung".- Die vorgenannten Elemente bestimmen also deinen "Werdegang". Die "umlaufenden Planeten entscheiden dann (die Transite) wie dein Weg zu sein hat. Sie Lenken dich, wie ein Navigationssystem,- manövrieren dich durch die "Straßen" und Gassen des Lebens. Lassen uns hier halten,- und da verweilen um dann wieder Vollgas zu geben, wenn entsprechende Transite es sooo wollen. Und so gehst du deinen Weg.

    Weiblichkeit im HK,- Puhhhhh! Schwere Geburt. Nun,- woran erkennt man "Weiblichkeit". An Venus?? Eher nicht. Vielmehr an der "Stellung" des Mondes und an seinen Aspekten. Bei dir geht er mit "Merkur" einher. (Was bedeutet dies eigentlich??? Merke: Wenn Merkur in Kon. zur Sonne steht, dann nimmt er deren "Eigenschaften" an,- weil das in ihm liegende Element "Quecksilber" ist. Q.- verstärkt die "Aspekte". Was ist, wenn merkur am Mond liegt???? Mond, kalt,- unwirklich,- "launisch" (siehe Phasen) unbelebt,- leer. Wie fühlt sich "merkur" dort???.... Ich möchte nicht behaupten, das Merkur nun auch die "Dunkle" Seite des Mondes spiegelt (gehen wir von dem Ausgangspunkt der Sonne aus, so war der Neumond gerade erst gewesen. (Sonne/Mond-Kon.=Neumond) Ca. einen Tage nach Neumond. Was sagt diese Phase: 1.zunehmende Mph. Ein kraftvoller, energie geladener Tag, etwas unruhig aber in der Tendenz freudig und optimistisch,- günstig für den Start neuer Projekte.
    10. Kostellation: Magha- Hauus/ Sänfte: Begeisterung,- klares Denken, aber auch Ruhilosigkeit und Überdrehtheit. Starke psychiche Kräfte sind am Werk.
    Da ist also dein Mond/Merkur,- im Haus der Reisen, des spirituellen Pfades,- Telepathie (muss mich berichtigen: Magie gehört hier hin,- in dies Haus.Sorry,- sah vor lauter Bäumen den "einen" nicht), höheres Wissen und verstehen

    hier ist deine "Kraft" zu sehen. Es scheint, als ob du "im Dunklen" sehen kannnst,- gleich eines Menschen, der im Stock-Dunklen Wald spatzieren geht,- und nicht ein einziges Mal stolpert. - Wir unterliegen sehr dem Mond,- seinen Schwankungen,- seine Auswirkungen der Gezeiten. So macht er sich bemerkbar, macht auf sich aufmerksam. Und: Wir folgen ihm. Wenn merkur durch transite stark bestrahlt wird, scheint deine Kommunikation ein wenig aus den "Ruder" zu gleiten. so scheint es hier. Manchmal scheinst du dich grundlos räuspern zu müssen, um die Stimme zu klären. -Das liegt dann an den Transiten- Aber normalerweise überlegst du gut, was du sagst (Mond/Merkur in Jungfrau) Denken entspricht der Empfindung/Emotion. Deshalb reagierst du manchmal auch "Launisch" was auch deine Stimme/deine Gedanken betrifft. Aber das sind Ausnahmen.-Grins
    So,- wo war ich??? Hab den Faden verloren.- Ach ja: Weiblichkeit. Haus Vier wäre noch zu betrachhten,- und der "andere" weibliche Planet im ringelreihen der "herren".- NEPTUN,- tja,-
    und der steckt in der Kon. mit Jupiter in H12. -Eigentlich diie stellung. Haus vier,- welches auch noch der Mutter zugesprochen werden kann/könnte,- ist von Chiron "besetzt". (Konflikte mit der Mutter)- Aber das is ein anderes Thema.
    So.- Vorerst genug zum Lesen,- denke ich.
    IO Mondo Finestra
     
  10. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    Werbung:
    Saturn- das "väterliche" Prinzip. Der Lehrer,- der "Polizist",- der, der zurcht weißt,- aufmerksam macht. Hier,- in deinem HK scheint er Mond/Merkur zu disziplinieren,- zu erziehen, so dass sie in der Rechten Weise miteinander arbeiten. Er begrenzt ihr Umfeld. Kann sein,- das du niemals weiter weg kommst, wenn die "Sterne" ungünstig stehen-Grins.- Das du dich in anderen Ländern nur schwer verständigen kannst, weil dort ein sooo blöder Akzent gesprochen wird, den du überhaupt nicht verstehst.- So die Hausbezogenheit.
    Auf das zeichen gesehen...... Saturn-Jungfrau.... manchmal sind sie ein wenig zuuu pragmatisch und überperfekt. Sie nehmen ihre Sache zuuu ernst,- finden keine Freude,- keinen Gefallen daran,- empfinden nicht die "Liebe" darin. Sie handeln. Einfach. Es muss so sein. Das wollen sie. - Fertig.
    So,- diese Satzstellung ist Saturn-Jungfrau zu verstehen.- Ich "male" mit meinen Worten. Mache "Blümchen",- ??Kringel??? !DENKANSÄTZE! Ich spiele damit,- hebe hervor,- und habe auch nicht Sat-Jungfrau-Grins,- sondern Kon. Sonne/merkur
    Du würdet "niemals" auf den Gedanken,- die Idee kommen, in dieser Weise zu schreiben. Wenn überhaupt "erhebung",- dann nur so,- wie es richtig ist.
    Das ist Sat.
    IO Mondo Finestra
    ALIA
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen