1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mein Horoskop....Beruf/Berufung....bitte schaut mal

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Solaluna, 4. März 2004.

  1. Solaluna

    Solaluna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    7
    Ort:
    ein Nordlicht
    Werbung:
    Hallo,

    ich bitte mal um ein paar spontane Äußerungen zu meinem Horoskop und
    ein paar Fragen hätte ich dann auch noch ;)

    Daten: 04.09.71 Bremen

    Seit Frühjahr/Sommer 2000 ist in meinem Leben nichts mehr wie es vorher war.
    Zu der Zeit hatte ich einen Plutotransit im Quadrat zu meiner Sonne in Jungfrau im
    10. Haus

    g l e i c h z e i t i g

    Saturnrevolution (also Saturntransit) und Jupitertransit in Konjunktion mit Saturn
    in Zwilling im 8. Haus. (Häusersysthem nach Koch)

    Das äußerte sich in einer privaten (Todesfall/karmische Schuld), gesundheitlichen und beruflichen Katastrophe. Meine Ehe wurde aufs härteste geprüft, aber wir sind daran gewachsen.
    Teilweise musste ich recht schmerzhaft erkennen das ich mit Entscheidungen viel zu lange gewartet habe bzw. zu festgehalten habe an Situationen, materieller Sicherheit usw.
    Beruflich bin ich seitdem nicht wieder auf die Füße gekommen, habe aber in den letzten 3 Jahren viel darüber nachgedacht wie es weitergehen könnte, was ich auf keinen Fall mehr möchte und worin meine Erfüllung liegen könnte.
    Im Sommer würde ich gerne eine neue Ausbildung beginnen, erfahre aber erst in 1-2 Monaten ob es tatsächlich klappt.

    Ein wichtiges Lebensthema für mich. Wenn man mein starkbetontes 10. Haus und Sonne im 10. sieht aber nachvollziehbar oder?

    Im Moment habe ich einen Jupitertransit in Konjunktion mit meiner Sonne, im nachhinein denke ich das vielleicht auch jetzt erst die Zeit reif ist beruflich einen Neuanfang zu wagen. Könnte man das so sehen? Jupiter ist rückläufig, wird in 1-2 Monaten gradgenau mit der Sonne. Eine Zeit in der die Entscheidung
    fällt ob es für mich einen beruflichen Neuanfang gibt.

    Ich bin jetzt gespannt auf Antworten.

    Solaluna
     
  2. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    wenn du schon dabei bist, liebe Sonaluna

    dann hättest du auch deine Geburtsstunde bekanntgeben können. Jetzt muss ich erst suchen......
    mal sehen, ob ich trotzdem "klar" komme.....
     
  3. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    ist das ein Wunder, das du "Probleme auf der Ganzen LINIE hast???????

    Schon alleine der Erste Blick auf dein HK ließ mir das "Wasser in den Aderen" gefrieren. Siehst du nicht, was ich sehe???????? Das nenne ich mal "Quadrat". Ein Qurdrat in par exellence. Wunder dich also nicht über die Probleme, die immer wieder in der Häusern 1-4-7-10 passieren, denn sie sind "genetisch" - sprich: vorgeburtlich- bedingt. Dir wurden diese "Hürden schon mit in die Wiege gelegt. Dies ist nicht "änderbar.

    Aber - Alia wäre nicht ALIA - wenn sie nicht auch etwas POSITIVES finden würde,-
    einen Augenblick bitte
     
  4. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    deinem HK kann ich NICHTS ändern, liebe Sonaluna

    aber ich habe "das" gefunden, wonach du dich "richten" kannst, um all deine Quincunxe, Oppositioen und Quardrate zu "vergessen".

    Richte dein "Augenmerk" auf deinen "URANUS". Er sitzt im "Richtigen" Haus. Durch ihn kannst du "vergessen", was dein HK dir bietet. Schließe dich einer "Gruppe" an (11.Haus- das Haus der Gruppe,- = Gruppenbewusstsein") und schöpfe daraus DEINE Kraft. Dann kannst du getrost dein Radix vergessen und wirst zu einem "Höheren Wesen".
    Ich muss dir nicht sagen, das NUR Quadrate und Opposition "Leben in die Hütte" bringen. Das weißt du sicherlich. Was willst du mit Sextilen und Tringonen,- sie bringen dich nicht weiter. Hier, in diesem Leben hast du die Einmalige Gelegenheit über dich hinaus zu wachsen. Nutze deine "Kraft" der Quadrate und Oppositionen um über dich hinaus zu wachsen. Dann,- ja dann wirst du unter diesen Bedingungen nicht länger leiden.

    Laut Sasportas ist das 11.Haus für den Uranus ein ganz besonderes Haus. Schließe alle Kreaturen darin ein,- so steht es geschrieben und lasse sie teilhaben an deinem "Gedankengut". Spüre deine "Verwandtschaft" mit der Menschheit und sehe sie als deine Famlie an.

    Auch das Zeichen WAAGE tut deinem "Uranus" nur zuuu gut, da sie dem Wassermann im Trigon zugetan ist, dem "Zeichen" des Uranus.

    So. Und den Rest überlasse ich deiner fähigen Studie.

    Wie du eine "passende" Gruppe findest, fragst du noch???????
    Nun,- vielleicht indem du "Guten Willen" tust.
    PS. Natürlich ist das ein Hinweis
    ;)

    Alles LIEBE
    ALIA
     
  5. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    auf deine Fragen hast du schon selber gegeben, wohlwissend, das es sooo sein wird. Darüber brauche ich dich nicht mehr aufklären. Alles andere weißt du sowieso besser als ich.

    So. und jetzt wirklich genug. Schaue dir das "Positive" in deinem Leben an. Das ist deine Sonne-Venus. Dein Mann ist an deiner Seite und das stärkt eure Beziehung. Sei dankbar über die Erfahhrung, die du heute machen kannst und "genieße" die Zeit des Wandels. Öffne dich dem Strom der Zeit und lasse "zu".

    Öffne dich für den "höheren Aspekt" des Uranus (Wassermannzeitalter) und vergiß das Alte.

    ALIA
     
  6. Solaluna

    Solaluna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    7
    Ort:
    ein Nordlicht
    Werbung:
    Liebe Alia,

    ich freue mich das Du geantwortet hast.

    Die Uhrzeit - natürlich- hatte ich glatt vergessen: 11:44

    Leider fehlt mir heute morgen die Zeit zum ausführlich antworten,
    zwei Fragen auf die schnelle hätte ich noch:

    - das Quadrat schließt sich allerdings nicht ganz, würdest Du dem
    eine andere Bedeutung beimessen?

    - den Saturn habe ich bei mir bisher immer ins 8. Haus eingeordnet???

    Zusammenfassend (auf die Schnelle-) gesagt habe ich schon sovieles im Leben erfahren und bin mehr als einmal über mich hinausgewachsen.
    Trotzdem habe ich das Gefühl, d a s ist erst der Anfang!
    Ich fühle das da noch einiges (gewaltiges) mehr kommt und mich
    noch weiter wachsen läßt.

    Solaluna
     
  7. Solaluna

    Solaluna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    7
    Ort:
    ein Nordlicht
    So ich bins noch einmal

    Doch die Quadrate merke ich leider nur allzu gut *seufz*. Aber wie heißt es so schön: Was mich nicht umbringt macht mich stärker. Um „Hürden“ zu überwinden muß man diese halt ersteinmal haben. Ich bin ja nicht durch Zufall genau an diesem Zeitpunkt und mit diesem HK geboren ;)

    Staun, Kompliment! Du hast den Nagel auf den Punkt getroffen. Wenn ich das bisher auch noch nicht gut umsetzen konnte. Fällt Dir noch etwas auf?
    Pluto ist ebenfalls in Haus 11. Also ist dieser Bereich auch der Bereich in meinem HK den
    ich am stärksten transformiern muß, einen anderen Zugang erreichen muß.

    Eben, sag ich doch ;) siehe oben. Manchmal fürchte ich nur, das ich mir für dieses eine
    Leben ein wenig viel ausgesucht habe, was es zu ändern gilt.

    Ja, auch der Mars steht dort. Ich müsste ihn nur manchmal ein wenig mehr aktivieren.
    Wie?


    Da hast Du schon recht. Aber manchmal brauche ich doch ein wenig bestätigung von außen. Abgesehen davon , das es auch mehr Spaß macht, sich auszutauschen.


    Vielen Dank noch mal für Deine Antwort, ich staune wie Du in so kurzer Zeit, und trotz fehlender Uhrzeit :eek: , eine so super
    Antwort geschrieben hast.

    Solaluna
     
  8. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    wenn es um der Bedeutung des Qurdrates geht, muss ich ja-ein sagen. Ja, es hat eine "andere" Bedeutung, weil es nicht Merkur ist, der das Quadrat schließt, sondern die Sonne. NEIN- heißt es, wenn es die Häuser betrifft. Es ist zwar nicht die Spitze des 10.Hauses, aber es ist das 10.Haus, welches betroffen vom Quadrat ist.
    Das erst mal zu der Frage.......

    Bei einer angegebenen Zeit von 11.44 Uhr - die im übrigen in deiner Biografie stand, wo ich sie auch fand, nachdem ich zuvor "12 Uhr" angegeben hatte - liegt Saturn auf.....ca. 7° Zwilling und somit im 7.Haus. - Hast du etwas anderes stehen????? Dann frage dich doch mal, wo deine Begrenzungen sind,- in der Beziehung oder in den von H.8 betroffenen Themen, wie "Spirituele Ausrichtung" ua.??

    Sooooo. Jetzt les ich erst mal in Ruhe den Rest
     
  9. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    steht nach meiner Sicht auf ca. 29° Jungfrau und somit in H10. Siehst du etwas anderes????? Habe ich vielleicht die falsche STADT erwichtl.
     
  10. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    Werbung:
    Mars hat eine GUTE Stellung zu Uranus. Er gibt dir die NÖTIGE KRAFT, dein Schicksal zu MEISTERN.
    Bedenke: Jeder bekommt in seinem LEBEN NUR soooo viel aufgebürdet, wie er auch zu tragen im Stande ist. Auch ich habe MASSIVEN Saturn-Einfluss im Quadrat zur Sonne und Oppo zum Mond. Aber nunmehr bin ich in der Lage, "Saturn in seine Schranken" zu weisen, weil ich ihm sage: "Gehe hinfort und lass mich durch DIESE Tür. ICH mach das schon." und er kann nichts anderes tun, als mich vorbei zu lassen, und alles NUR, weil ich mich "Uranisch" orientiere.

    Dein LOB- es gebührt nicht mir, sondern meinem WEISHEISLEHER und der "BESONDEREN LEHRE", die er erteilt. So sagte er in seinem Buch "SATURN": Erst kommt die "Begrenzung" Saturns und dann die Weite "Jupiters" (seinem anderen Buch)(kann ich dir bei der Erforschung deiner "Seele" NUR ans Herz legen.)

    Ansonsten bleibt zu sagen: Ich richte mein Augenmerk IMMER auf das POSITIVE in einem HK,- nicht das ich das "Negative" außer acht lasse. Vielmehr sehe ich den Transit. Schau ihn dir an und du erkennst, wie sich die Quadrate auflösen, je mehr du dich deinem ZIEL näherst.

    Alles LIEBE
    ALIA
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen