1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

BELEUCHTUNG, was ist das?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von bernstein, 25. März 2007.

  1. bernstein

    bernstein Guest

    Werbung:
    Immer mehr Menschen definieren sich als "BELEUCHTET", aber ganz ehrlich, den wenigsten nehme ich das ab. Ich denke mir immer wieder, dass dieses Wort viel zu leichtsinnig verwendet wird. Außerdem stellt sich mir immer wieder die Frage, was es genau bedeutet "BELEUCHTET" zu sein. Wer definiert das? Kann es sein, dass jemand "BELEUCHTET" ist, aber andere herablassend behandelt? Also wer kann mir Genaueres dazu sagen?

    (In Anlehnung an shanti's Eröffnungsbeitrag in einem ganz ähnlich klingenden Thread.)

    bernstein
     
  2. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........

    Beleuchtung= Oberschlau

    Du solltest dir darüber keine ernsthafte Gedanken machen denn bist jetzt hat noch jeder seinen Meister gefunden, ob nun Beleuchtet oder Erleuchtet.
    Alles hier ist ein Kommen und Gehen ganz einfach.
    Wie eine 100Watt Birne auch bei der ist mal Ende.

    LG Tigermaus
     
  3. bernstein

    bernstein Guest

    Wieviele Glühbirnen braucht man um einen beleuchteten Meister zu finden?

    Nur eine, man muss sie aber selber wechseln.
     
  4. Sterngeborene

    Sterngeborene Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    7.182
    Ort:
    ♥ zischhhh ♥

    Jeder, dem du begegnest, ist dein Spiegel.

    ...denn da ist "niemand".

    Weil es nichts gibt, außer "dir".

    Wahrnehmung ist nicht Wahrheit.
    Wahrheit wird nicht geglaubt und muss nicht geglaubt werden, sie IST.

    Lieben Gruß
     
  5. bernstein

    bernstein Guest

    Ist auch der Umkehrschluss zulässig?

    "Ich bin Spiegel für jeden der mir begegnet."


    (Ich bin nicht Du und Du bist nicht Ich - zusammen sind wir ZWEI. Kommen wir uns zu nah, so werdens DREI.)
     
  6. Frater 543

    Frater 543 Guest

    Werbung:
    Wußtest Du, dass viele Menschen Lampen, Leuchten und Leuchtmittel verwechseln, bzw. die Unterschiede nicht kennen?
     
  7. bernstein

    bernstein Guest

    Mmmhh....

    Lampe ist das was man sieht, Leuchten blenden nicht und das Leuchtmittel ist nicht das Licht. Oder wie war das...? Ach, steht ja alles im Dingspedia.
     
  8. Sterngeborene

    Sterngeborene Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    7.182
    Ort:
    ♥ zischhhh ♥
    "Deine" Welt,
    du kannst es drehn und wenden wie du willst.

    Ein Traum bleibt ein Traum bleibt ein Traum......

    :clown:
     
  9. bernstein

    bernstein Guest

    Ja, darüber hab ich mir in der Tat auch schon Gedanken gemacht.

    Bei Lichte betrachtet war der Traum ein Traum, doch war das Licht im Traum kein Licht? Es war geträumtes Licht, aber woran hätte man das unterscheiden wollen? Am Nicht-Traum? Also war der Traum die Realität, bevor er als Traum ins Tages-Bewusstsein kam. Und woran wollen wir jetzt diesen "Wachtraum" messen? Ist das Licht wirklicher? Also ist der Traum die Realität, bevor diese nicht durch eine "andere" oder "übergeordnete" Realität relativiert ist.

    Die Wirklichkeit ist die Wirklichkeit, ist die Wirklichkeit...
    :clown:
     
  10. Sterngeborene

    Sterngeborene Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    7.182
    Ort:
    ♥ zischhhh ♥
    Werbung:
    Das "Maß" und die Relation exsistieren nur im "Lichte" des Traumes,
    der nie geschehen ist.

    Was willst du da messen?

    "Das", was da misst, ist Teil des Traumes...
    Du kannst es drehn und wenden wie du willst.
    Ein Traum bleibt ein Traum bleibt ein Traum.

    Wirklichkeit die Wirklichkeit die Wirklichkeit IST.

    :clown:
     

Diese Seite empfehlen