1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Autoimmunkrankheit und Reiki

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von ZAUBERHEXERL, 24. Juli 2011.

  1. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    Werbung:
    da ich mich grad damit beschäftige ,würde ich gerne wissen,ob ihr da erfahrungen damit habt.es gibt verschiedene meinungen dazu.eine ist:ja sicher ,hilft total ,wie reiki immer angewendet werden kann.die andere meinung:nein finger weg,kann für den klienten durch die einnahme starker medikamenten,das gegenteil bewirken.weder sitzungen noch einweihung.bin auf eure erfahrungen damit gespannt.
     
  2. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Die Frage ist, was erreicht Reiki?
    Was bezweckst du mit Reiki?

    Laut Schulmedizin ist eine Autoimmunerkrankung nicht heilbar. Der Körper greift eigene Zellen und Organe an und zerstört sie, eine überschießende Reaktion des Immunsystems.

    Der Organismus benutzt also seine Lebenskraft dafür, sich selbst anzugreifen, zu beschädigen, gar zu zerstören. Man sollte also auch hier das seelische Ungleichgewicht sehen, das es überhaupt dazu kommen läßt, diese Reaktion zuerzielen. Was bezweckt der Geist des Menschen sich so zu zerstören?

    Ich kann mir hier beim besten Willen nicht eingestehen, warum Reiki schlecht für irgendetwas sein soll. Klar wenn meine Wertung auf Reiki liegt was es tun kann, also das Immunsystem stärken, wäre es hier nicht angebracht. Aber ich weiß aus Erfahrung das Reiki immer harmonisiert, klärt, heilt.

    Ich bin selbst ein EX Autoimmunler und kann Reiki nur empfehlen. Ich gebe Reiki bedingungslos, ohne Absicht, als Kanal. Ich wende Reiki erfolgreich auch während der Chemo an und andere Reikianer auch!

    Klar, letztlich musst du und der Klient das tun was er tun muss. Ich wüsste nicht, wo ich Reiki nicht geben würde. Reiki ist die Energie von Gott, Universelle Lebensenergie.
     
  3. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Reiki arbeitet an der Ursache, nicht am Symptom!
     
  4. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    danke dir nochmals,liebe grüsse
     
  5. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    schade,dass ausser zadorra niemand etwas dazu weiss oder erfahrung hat.
     
  6. dbolius

    dbolius Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2010
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Reiki, wenn korrekt ausgeführt, schadet nie sondern wirkt immer zum höchsten Gut des Empfängers. Wie schnell man auf der Symptomebene Erfolge hat, lässt sich nicht vorhersagen, da oft die Effekte sich zuerst woanders bemerkbar machen (z.B. kann man besser schlafen oder wird zufriedener). Ich empfehle jedem: Reiki ausprobieren und eigene Erfahrungen sammeln.
     
  7. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    vielen dank für deinen beitrag
     
  8. Silvermedi

    Silvermedi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    4.014
    ich kenn mich mit reiki nicht aus...
    aber da muss man ja fragen wie kann reiki auf das immunsystem wirken?
    auf welche symptome?? von welcher autoimmunerkrankung?
    es gibt da doch einige.....
     
  9. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Energie folgt der Aufmerksamkeit, folgt der Absicht.
     
  10. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Du könntest ja vielleicht mal im Hashi-Forum nachschauen o. fragen
    (oder welche Autoimmunkrankheit du meinst)
    Denn die suchen ja dort immer nach Heilung und tauschen sich diesbezüglich aus.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen