1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ausstrahlung verändert sich

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Azase, 16. Juni 2012.

  1. Azase

    Azase Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2012
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    Hallo zusammen!
    Um das ganze etwas besser zu erklären muss ich kurz etwas weiter ausholen:
    Vor nun fast acht Jahren habe ich einen meiner besten Freunde kennen gelernt. Wir wussten sofort das wir uns schon kennen, und haben dann (mithilfe einer Rückführung) herausgefunden das wir in früheren Leben befreundet, verwandt oder sonst was waren (also wir hatten immer miteinander zu tun).
    Er selbst hat sich, gleich wie ich damals schon mit weißer Magie (und allem was dazugehört) beschäftigt. Und so kam es dazu, dass wir viel zusammen „unternommen“ und gemacht haben.
    Vor ca. 3 Jahren hab ich einen anderen Mann kennen gelernt, der mittlerweile auch ein guter Freund von mir geworden ist. Das Problem er beschäftigt sich mit schwarzer Magie (und allem was dazugehört)

    Das Problem das ich nun habe das sich seit ich mit beiden wieder viel Kontakt habe (ca. 1 Jahr), hat sich meine weiße und gute Ausstrahlung verändert. Laut Aussage der beiden stehe ich momentan bei grau. Und ich muss mich entscheiden welche Seite nun die meine sein soll.
    Ich war seit ich denken kann auf der Seite der weißen Magie. Und spüre nun immer mehr selbst, dass ich mich verändere. Ich tue Dinge (z.B. räche ich mich momentan recht häufig wenn mit etwas unrechtes passiert ist, was mir früher aber bildlich gesprochen am A…. vorbeigegangen ist.) die ich sonst nie getan hätte.
    Mein Verlobter hat diese Veränderung auch bemerkt und mich einmal danach gefragt. Da ich weiß, dass er es versteht habe ich ihm die Situation erklärt.
    Ich weiß durch zuverlässige Quelle, dass es egal ich welche Seite ich wähle. Aber ich bin momentan durch diese Veränderung sehr irritiert, was sich leider auch auf mein Privatleben (Angstzuständen, Albträumen, Schlafstörungen, Gereiztheit usw.) und auch auf meinen Umgang und Kontakt mit Wesen der Anderswelt (Widergänger, Geister usw.)auswirkt.
    Ich weiß, dass ich dieser Entscheidung nicht entkommen kann da ich sie treffen muss.

    Nun zu meiner Frage:
    Aber gibt es eine Möglichkeit (außer einer Pro und Contra Liste und Meditieren) die mir dabei helfen könnte zumindest die Symptome etwas zu verbergen um für einen kurzen Zeitraum einfach momentan „normal“ leben und arbeiten zu können?
     
  2. LuCl

    LuCl Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2012
    Beiträge:
    61
    Hallo Azase,
    bitte entschuldige, dass ich mit einer Gegenfrage antworte:
    Kann es sein, dass Du Dich schon entschieden hast ohne es zu merken? Ich war eben kurz auf Deiner öffentlichen Profilseite, und das war mein erster Gedanke dazu.
    Ich weiss ansonsten auch keine Antwort auf Deine Frage, als das, was Dir schon selber eingefallen ist.
    LuCl
     
  3. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.871
    Ort:
    Wien
    So wie es aussieht, verlockt Dich irgendwas auf "der anderen Seite". :rolleyes:
    Sonst würde sich da was verändern.

    Menschen sind ja eigentlich auf beiden Seiten "zuhause", man nicht ganz auf die eine oder andere, auch Du nicht. Versuch es mal mit akzeptieren und integrieren.
    Wichtig ist das, was Du tust, das ist Deine Entscheidung.

    Daß die Aura sich in grau verändert wegen sowas, kann ich mir nicht vorstellen, tippe da eher auf Stress oder eine körperliche Ursache. Kenne mich da aber auch nicht so gut aus. Wie geht es Dir denn im Berufsleben und Privatleben, und gesundheitlich?
     
  4. Reinhold

    Reinhold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.570
    Warum kompleziert? Du bist was du bist und du wirst das was du bist, entfliehen kannst du nicht, dafür steckst du zu tief drin, in der Magie.

    Magie ist Magie niemand kann das in gut und böse trennen.
     
  5. Azase

    Azase Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2012
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Graz
    @ LuCi ja mehr oder weniger... die "Versuchung" mal was neues und anderes zu machen ist groß.
    ich schätze mal das das ganze drumherum nur passiert weil ich es warscheinlich nicht zulassen will.
    Naja das ich mich unbewusst bereitsch entschieden habe könnte auch möglich sein, die Möglichkeit ist mir noch gar nicht eingefallen.

    @ Reinhold: in gewisser Weise hast du recht. Magie ist Magie. Und im allgemeinen neutral.
    Die Seite entscheidet sich nur dadurch wie man sie nützt.
     
  6. Reinhold

    Reinhold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.570
    Werbung:
    Wie kommst du darauf das Magie neutral ist? Magie ist auf eine Sache oder eine Person gerichtet mit der Maßgabe der Manipulation und das soll neutarl sein? Magie ist immer eine Einmischung.

    Du sollst Grau sein, das sagen Menschen zu dir, die Magie betreiben, für mich hört sich das an als wenn man den Teufel mit dem Teufel austreiben will.

    Sei nicht so naiv
     
  7. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.219
    Ort:
    Saarland
    Es gibt nur eine Magie, schon weil es nur einen ursprünglichen Grund dafür gibt, dass sie überhaupt funktionieren kann, das ist die Einheit von Subjekt(en) und Objekt. Alles andere bezieht sich eben auf menschliche Handlungsweisen, und wie man sie einordnet. Am Ende ist letztlich entweder alles Manipulation (weil der Beobachter die Welt konstruiert) oder gar nichts, weil es idiotisch ist, zu behaupten, dass man sich selbst manipuliert. In bestimmten Kontexten kann etwas dennoch manipulativ erscheinen, etwas anderes aber als freie Entscheidung.

    LG PsiSnake
     
  8. Azase

    Azase Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2012
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Graz
    Das ganze hat nichts mit Naiv sein zu tun.
    Ich habe in der Weise viel gesehen und erlebt (ob du es glaubst oder nicht)
    Das ist halt meine Ansicht. Und dazu stehe ich.
    Ich habe nie bestritten das es nichts mit Manipulation zu tun hat. Das ist etwas was ich auch nicht abstreiten will.
    Meiner Meinung nach steht das Warum im Hintergrund was im Endeffekt über die Seite entscheidet.
    Das ist Meine Meinung dazu, ich kann und will es net jedem Recht machen. Ich stehe zu meiner Einstellung und Meinung und will net wirklich drüber diskutieren.
     
  9. Auralia

    Auralia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Rostock ,an der schönen Ostsee
    Liebe Azase
    Auch ich möchte mich meinen "Vorrednern" anschließen,es gibt nur DIE MAGIE -keine schwarz oder weiß.
    Jeder Magier entscheidet mit jedem Ritual neu ,welche Auswirkung das Ergebnis des Rituals im Universum UND FÜR SICH persönlich hat (alles kommt 3fach auf dich zurück).
    Magie ist eine runde Sache ,alles ergänzt sich -auch wenn es sich vorher abstoßen musste.
    Es ist doch ganz in Ordnung ,das du Veränderungen in deinem Leben erlebst und dich mit den Folgen auseinander sezt...
    Aber wenn ich auf deinem Profil die Untergrundfarbe schwarz sehe ,kommt mir gleich der Gedanke,das du vielleicht hellere Farben bewußter wahrnehmen solltest:))
     
  10. Azase

    Azase Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2012
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    Das schwarz hat bei mir seit Jahren andere (sehr persönliche) Hintergründe, auf die ich nicht näher eingehen will.

    Abgesehen davon bin ich in der Goth Meatl Szene unterwegs. Und naja ich mag die Farbe schwarz an sich eben als Farbe einfach.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen