1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schicksalhafte Begegnung - weiß jemand Rat?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Erdbeermund, 28. Juni 2014.

  1. Erdbeermund

    Erdbeermund Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2014
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo zusammen!

    Ich bin auf das Forum gestoßen weil ich in einer ziemlichen Krise stecke und Erfahrungen im Bereich der Esoterik suche. Habt ihr für mich einen Tipp welche Art mit weiterhelfen könnte? Eine Wahrsagerin - Pendeln - Tarot? Ich kenne mich da einfach noch zu wenig aus :confused:

    Kurz zu meinem "Problem":
    Ich lebe seit 8 Jahren mit meinem Freund in einer sehr harmonischen Beziehung... Ich weiß und wusste auch in schwierigen Zeiten eigentlich immer was ich an ihm habe... Eine schwierige Zeit kam auch letztes Jahr für mich, mein Freund und ich hatten etwas Schwierigkeiten und siehe da: Ich traf auf seltsame Weise auf einen anderen Mann... Ich kannte ihn erst nur vom Telefonieren und Emails schreiben... bis ich dann so neugierig wurde und mich mit ihm getroffen habe. Ich war auch meiner jetzigen Beziehung nicht mehr sicher ob es das ist was ich wirklich will... Es hört sich wirklich seltsam an aber irgendwas sagte mir dass er eine besondere Rolle spielt, irgendwie mein "Traummann" ist, wobei ich die absolute Realistin bin.. Aber mein Gefühlshaushalt hat dermaßen durchgedreht ich musste wissen wer dieser Mensch ist, der da in mein Leben getreten ist! Als wir uns dann real ein paar mal trafen, wurde mein seelischer Zustand rapide schlechter, ich wusste nicht was das für Gefühle sind... Ob ich heftigst verliebt bin oder ihn als Bedrohung wahrnehme was meine jetzige Beziehung angeht. Er wollte mit mir zusammen sein ich war mir nicht ganz sicher (weil ich ja auch nicht einfach ausziehen kann ohne mir meiner jetzigen Beziehung klar zu werden). Ich habe den Kontakt abgebrochen und ihm geht es sehr schlecht... Mir leider auch...
    Ich vermisse ihn... Weiß aber auch dass es in meiner Situation ein Spiel mit dem Feuer ist und sehr riskant ist weil ich nicht weiß ob ich durch meine rosa Brille eine verzerrte Wahrnehmung habe und mir was vormache. Mein Freund mit dem ich acht Jahre zusammen bin, für den habe ich logischerweise andere Gefühle, denen ich mir auch nicht sicher bin...
    Ich weiß momentan wirklich nicht weiter und würde gerne eine "andere Ebene" dazu nutzen um meinen innersten Gefühlen klar zu werden.
    Ich würde außerdem auch gerne wissen wollen ob er mir noch eine Chance geben kann nachdem ich ihm ja eine Art "Abfuhr" erteilt habe...

    Habt ihr einen Tipp für mich an welche Art von Esoterik ich mich da wenden kann?

    Liebe Grüße
     
  2. Asaglia

    Asaglia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.909
    Ort:
    Imladris
    Leider gibt es dazu keine andere ebene, die dir eine richtung weisen kann.
    Sie kann vielleicht eine kuzfristige hilfestellung bieten, aber den weg wirst du allein gehen müssen.
    Ich denke, du drehst dich dann nur weiter im kreis und es verschafft nur kurzfristig das richtige gefühl, oder verunsichert dich womöglich noch mehr.. wo du gefühlsmäßig stehst ist nur in dir selbst zu finden.. Der einzige weg, ist der weg
    nach innen und nur dort sind deine gefühle und wahrheiten zu finden.
    Nimm dir alle zeit, die du dazu benötigst, gehe in dich, verbringe viel
    zeit mit dir alleine mit ganz viel ruhe und fange an zu sortieren. Dort
    wo es sich für dich nicht mehr stimmig anfühlt ist etwas im argen.
    Nur du allein kannst etwas (ver)-ändern. Aber ich verstehe dich, das ganze klingt sehr kompliziert.
    mein rat: versuche es mit meditation:)

    ich wünsche dir alles gute:)
     
  3. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.505
    Hi ERdbeermund,

    ich würde zunächst mit deinem Freund reden wollen. Dass Du dich verliebt hast, was geschehen ist, dass Du dich nicht eingelassen hast und doch - da das Bedürfnis ist Kontakt aufzubauen. Und ob er sich das vorstellen kann zuzulassen.

    Offenheit ist hier meiner Ansicht nach die beste "Medizin".

    Was ihr dann miteinander ausmacht, müsst ihr für euch gemeinsam herausfinden.

    Auch, was diese Begierde oder Verliebtheit ggü. dem anderen Mann ist. Oft geht die nach einiger Zeit, vor allem wenn man das ausleben darf, weg.

    LG
    Any
     
  4. Erdbeermund

    Erdbeermund Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2014
    Beiträge:
    2
    Hi ihr lieben, danke für euren Rat!
    ich vermute insgeheim, dass dieser plötzliche Gefühlswirrwar daher kommt, dass ich den anderen Mann als Art Bedrohung wahrnehme. Eben weil ich mich auch nicht dazu entschließen kann mich zu trennen...
    nur irgendetwas fehlt mir sobald ich den Kontakt abbreche, was ich öfter mal getan habe. es ist eben auch schwer Unbekanntes und nicht zuende gebrachtes zu vergessen.
    Ehrlich gesagt lief bei unseren treffen auch etwas, (keine klassische Affäre - eher Fummeln wie Teenager)nur waren die Gefühle so übermächtig dass ich völlig neben der Spur war. Als wir telefonierten und es darum ging dass ich das aufs Eis lege um Kräfte zu sammeln hatte ich kurze schizophrene Aussetzer, was sich bei Abbruch des Kontaktes sofort wieder legte.Nur fühle ich mich ohne ihn leer und denke jeden Tag an ihn, fast Pausenlos.
    Habe mal etwas über seelenverwandtschaft gelesen, er hatte mich da rauf gebracht dass er sich seelenverwadt fühlt mit mir. Ohmann... meint ihr es könnte wirklich so sein, ich glaube ja an übersinnliches :)
     
  5. Sayalla

    Sayalla Guest

    Kenne ich. Ich finde, man kann sich nicht ein Leben lang absolut sicher sein- vllt. können das einige, ich nicht.
    Mal hat man gute Zeiten, mal weniger gute... wobei die Gefühle auch mal schwanken dürfen, finde ich.
    Es bringt allerdings überhaupt nichts, über einen weiteren, Dritten, herausfinden zu wollen, was du für deinen jetzigen Partner empfindest. Das funktioniert nicht, denn du bist dann erst recht zerrissen- wie du ja siehst.
    An karmische Verbindungen, Seelenverwandtschaften e.t.c. glaube ich zwar schon, doch haben diese für mich absolut nichts mit romantischer Liebe zu tun... insofern denke ich, kannst du darüber ebenfalls keine Lösung erwarten.
    Das Beste ist, es wurde hier schon geraten, ein innerer Rückzug, um sich klar darüber zu werden, wo man steht. Meditation kann da genauso hilfreich sein wie ein neues Hobby oder Ehrenamt oder oder. Das wirst du aber vermutlich grad nicht annehmen, denn du möchtest, dass ein Licht angeht und du auf einmal weisst, wo es lang geht. "Leider, leider" wird es dieses Licht aber ausserhalb deines Herzens nie geben. ;)
     
  6. JimKnopf

    JimKnopf Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Zwei Stunden zum Meer :-)
    Werbung:
    Hallo Erdbeermund,

    die Antworten zu allen Fragen sind in dir. Vorschlag: Frag einfach mal dort nach.
    Kein Witz.
    Versuch es über ganz simple körperliche Wahrnehmung. Am besten du probierst selbst ein bisschen. Zum Beispiel den einen in die linke Hand denken, den andern in die rechte. Was nimmst du wahr? Wo? Welche Qualität? Welche Emotionen ... usw.

    Solche heftigen Sachen sind meist karmischer Natur. Mit dem Kopf kommt man nicht dahinter. Tarot & Co sind Umwege.

    Durch Wahrnehmung schaltest du den Kopf aus und gibst anderen Instanzen die Möglichkeit, mitzureden.

    Liebe Grüße
    Martin
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen