1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Aura sehen

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Anarie, 18. September 2010.

  1. Anarie

    Anarie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Hallo,
    ich bin leider etwas unsicher,in welche Gruppe ich dieses Thema erstellen soll.
    Ich versuche die Aura von meiner Familie und Freunden zu sehen.Alles,was mir dabei gelingt ist ein weisslich,etwa 2 cm weiter Rand,direkt am Koerper angrenzend.
    Ich dachte immer,die Aura besteht aus vielen Farben,weit um den Koerper herum.
    Mache ich etwas falsch,oder sehe ich etwas anderes?
     
  2. Bleddyn

    Bleddyn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    20
    Nein, absolut nicht...du musst dir Zeit lassen deine Fähigkeiten etwas zu schulen. Die meisten brauchen sehr lange bis sie wirklich viel sehen können.

    Allerdings bringt das auch mit sich dass du Dinge sehen kannst, die andere nicht sehen können wie Energieschemen und Geistwesen.

    Lg
     
  3. raterZ

    raterZ Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2008
    Beiträge:
    584
    wozu willst du das können?
     
  4. Anarie

    Anarie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    8
    Ich glaube ,das die Aura eines Menschen soetwas ist wie eine Melodie.Der Mensch ist das Notenblatt.Dann kommt einer daher und spielt diese Melodie auf der Geige.Das ist die Aura.
     
  5. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Tolle Idee... :)
     
  6. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.803
    Werbung:
    Um die Aura sehen zu können, ist es nötig, dass dein "inneres Auge" entwickelt ist. Um dein inneres Auge zu entwickeln, ist es nötig, dass du erstmal lernst, grundlegende Kontrolle über deinen Geist auszuüben. Dazu ist Meditation hilfreich. Und wenn du nun fragst, welche Art von Meditation du ausüben sollst, dann lautet die Antwort: Ist egal. Such dir diejenige aus, welche dir am meisten zusagt, und dann übe sie konsequent für mindestens einige Monate aus.
     
  7. Ayatala

    Ayatala Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2006
    Beiträge:
    587
    Hi,

    das kann man leicht " trainieren ".

    Mal dir drei oder vier buchstaben auf ein blatt papier und mittig einen kleinen punkt.

    Lasse deinen blick, deine augen, durch " mühelose " konzentration auf diesen mittigen punkt " verharren ". Bewegen sich deine augen, dein blick nicht mehr hörst du auch auf weniger zu denken, das gesehene in einem bestimmten bereich des gehirns zu verarbeiten. In dem zeitlichen verharren auf diesen punkt wirst du feststellen dass sich das " aussenrum " verändert, bzw. deine wahrnehmung. Irgendwann wirst du nicht mehr " wissen ", dass das buchstaben sind oder später dann auch dass das weisse papier ist und das schwarze darauf striche. Alles ausserhalb des fixierten punktes verschwimmt auch immer mehr in der zeit.

    Diesen zustand des Innehaltens kann man dann herstellen wenn man jemandem in die augen schaut, deine augen sollten völlig zur ruhe kommen, möchtest du die aura " sehen ". Mit der aura erscheint auch eine art "seelenbild" des gegenübers beim in die augen schauen.

    An Blumen kann man es auch gut üben, hat man es nur einmal geschafft eine blume ohne die verarbeitung im gehirn wahrzunehmen weiss man dass das leben nicht für umme war^^.....es ist überwältigend schön.

    Grüsse
     
  8. Arjona

    Arjona Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    1.190
    Hmmm... Woher weißt du das?


    Ich habe begriffen, dass du nicht daran glaubst, dass so etwas existiert...

    ABER, woher nimmst du die Sicherheit, zu behaupten, dass es nicht geht? DAS würde mich wirklich mal interessieren... Denn das eine ist dein Glaube... Etwas anderes ist aber solch eine Behauptung... Die geht doch weit über den Glauben hinaus...

    Auch hier würde ich gerne wissen, woher du die Sicherheit nimmst, so etwas in der Form zu behaupten...

    Liebe Grüße
    Arjona
     
  9. blue

    blue Guest

    ...das ist die gleiche Sicherheit, die Leute haben, die behaupten, die Aura sehen zu können.
    Die Sicherheit kommt aufgrund der Erfahrung , die jeder Einzelne hatte, bzw. seiner Akzeptanz, aufgrund dessen er bestimmte Erfahrungen gemacht hat;):)


    LG blue
     
  10. Arjona

    Arjona Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    1.190
    Werbung:


    Es ist eine Sache zu sagen, dass ich etwas kann oder auch, dass ich etwas nicht kann...

    Es ist aber, meiner Ansicht nach, etwas ganz anderes, zu behaupten, dass etwas nicht geht, nicht funktioniert, nur weil ich es nicht kann...

    Liebe Grüße
    Arjona
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. MARA21
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    912
  2. Designer6
    Antworten:
    46
    Aufrufe:
    10.342
  3. AngelsWing
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.466
  4. Canny
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    732
  5. carat
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    586
  6. blackcat
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    489
  7. Angela27
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.156

Diese Seite empfehlen