1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Auftrag zur Regierungsbildung

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Katze1, 8. Oktober 2008.

  1. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Heute, 8.10.2008, um 8:30 Uhr hat Werner Faymann den Auftrag zur Regierungsbildung erhalten.

    Wie stehen die Sterne für Österreich?
     
  2. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.733
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    shalom,


    wo?.....in wien?

    shimon1938
     
  3. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Denke schon, da residieren unsere Oberindianer.

    Blau und Orange haben sich schon auf ein Packerl g´haut - soeben in ZIB gekommen.
     
  4. Echelon

    Echelon Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Tirol
    Der Regierungsbildung liegen eher selbstbezogene Motive zugrunde, denn das Wohl der Verhandlungspartner. Das Handeln und Denken wird auf verborgenen und unklaren Motiven beruhen, was sich jedoch schwer mit der kommunizierten ideologischen und gefühlsmäßigen Ausrichtung vereinbaren läßt. Nach außen hin werden sich die beteiligten Parteien bzw. der mit der Regierungsbildung beauftragte als tatkräftig-dynamisch, aber auch geltungsbedürftig darstellen.

    Zwischen gesellschaftlichen Sachzwängen (die Erwartung einer stabilen Regierungsform) und dem kreativen Spielen mit bisher neuen Koalitionsvarianten (in der Geschichte der 2. Republik) wird ein Ausgleich gefunden werden müssen, um auch die nach außen hin präsentierten Werte zu berücksichtigen.

    Es wird auf jeden Fall spannend, wie mit den beiden Grundpolen einer ungeliebten großen Koalition (die in der vergangenen Regierungsperiode mit Streitereien verbunden war) und alternativen Koalitionen evtl. unter Einbeziehung der Rechtspopulisten umgegangen wird.
     
  5. Echelon

    Echelon Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Tirol
    Durch den plötzlichen Unfalltod Jörg Haiders http://www.esoterikforum.at/forum/showthread.php?t=95518 ergibt sich eine neue Ausgangsposition, das sog. dritte Lager in Österreich wird sich umstrukturieren. Evtl. wird das BZÖ ohne ihrem Zugpferd Haider wieder mit der FPÖ unter Strache vereint.
     
  6. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.733
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:
    shalom echelon,


    dazu kann ich nur "prost-mahlzeit" sagen...mir schmeckt das sicher nicht! (aber es gehört nicht unter rubrik astrologie!!!)

    shimon1938
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. sonnenkind58
    Antworten:
    32
    Aufrufe:
    2.674

Diese Seite empfehlen