1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wirbelsäulenbegradigung

Dieses Thema im Forum "Der Heilkreis" wurde erstellt von Lauren, 21. April 2012.

  1. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.885
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Das ist der einzige Punkt, den ich nicht verstehen kann.
    Nach wenigen Tagen oder Wochen gibt es keine Muskeln mehr.
    Wie bitte konnten die von jetzt auf gleich aufstehen?
    Das geht alleine aufgrund der fehlenden Muskulatur gar nicht.
     
  2. ersteslebewesen

    ersteslebewesen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2010
    Beiträge:
    4.031
    Ort:
    Erde
    bei Gott ist alles möglich. :)

    Ist aber vielfach passiert und auch dokumentiert.
     
  3. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.885
    Ort:
    Wien
    :zauberer1
    Das ist mir zu einfach ;)
     
  4. ersteslebewesen

    ersteslebewesen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2010
    Beiträge:
    4.031
    Ort:
    Erde
    verstehe ich schon, habe mir ehrlich darüber bisher keine gedanken gemacht, denn bei blinden, die keinen sehnerv von geburt an hatten, hat das sehen auch funktioniert, denn gott hat uns erschaffen, deshalb ist es für mich auch kein wunder.
     
  5. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.885
    Ort:
    Wien
    Ich saß selbst eine Zeit lang im Rollstuhl und glaube mir - es geht nicht :)
    Man muss erst einmal beginnen die Beine zu bewegen und die Muskeln aufzubauen. Das dauert zuMINDEST ein paar Tage.
    Von jetzt auf gleich gibts eine Bauchlandung aber bestimmt keinen Spaziergang.
     
  6. ersteslebewesen

    ersteslebewesen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2010
    Beiträge:
    4.031
    Ort:
    Erde
    Werbung:
    ok, entschuldige, wenn ich da ein thema berührt habe, dass dich selbst betraf.

    Es ist aber ein fakt, dass selbst gelähmte, die bereits 20 jahre im rollstuhl saßen direkt aufgestanden sind. Da gibt es zeitungsberichte, bücher und berichte der kranken selber darüber. Deshalb entstand ja so ein hype auf gröning, er wurde von den kranken zu tausenden verfolgt und oft musste er verkleidet entkommen.:), er heilte vor der kamera und vor ärzten.

    Es entstand 1949 ein dokumentar film über ihn, der aber verschollen ist. Ich nehme an, er ist irgendwo unter verschluß.
     
  7. Roti

    Roti Guest

    So wie ich weiß, sind Hauptsächlich Kriegsversehrte geheilt worden. Doch ich sehe das auch so das nach einer längeren bzw. Jahrelange Lähmung die Muskeln neu Aufgebaut werden müssen, um Nachfolgeschäden zu vermeiden.

    PS: Keiner sollte irgendjemanden Missionieren und Vermengt drauf einwirken um zu Überzeugen das seine Richtung die Wahre ist. Jeder sollte die Freiheit haben sich selbst zu Entscheiden, was er/sie Will.
     
  8. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.885
    Ort:
    Wien
    Warum entschuldigst du dich?
    Ich erzähle nur aus erster Hand.
    Ich kenne Bruno Gröning (geb. als Bruno Grönkowski) und auch Leute aus seinem Freundeskreis.
    Ich verstehe schon, dass es Spontanheilungen gibt. Trotzdem zweifel ich daran, dass physikalische Gesetze, und dazu gehört einfach, dass man für 50/60 kg eine bestimmte Muskelmasse braucht, um aufstehen zu können.
    Die entstehen nicht von jetzt auf gleich! Es kann sich alles regenerieren - nur trotzdem müssen bestimmte Baustoffe an bestimmte Stellen im Körper transportiert werden. Muskeln entstehen nicht aus dem Nichts binnen Sekunden.
     
  9. ersteslebewesen

    ersteslebewesen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2010
    Beiträge:
    4.031
    Ort:
    Erde
    ????

    Das mit den kriegsversehrten stimmt nur zum teil, kinder, frauen und greise, krebs egal welche krankheit wurden geheilt.

    Es ging eigentlich gröning nicht um heilung, sondern mit dem beweis der heilung die menschen auf den weg zurück zu gott zu führen. Er sagte auch:

    "Es wurde bisher immer die Frage gestellt: „Was kann Gröning heilen?“ Die Frage ist falsch. „Wen kann Gröning heilen?“ Das heißt nicht ich! Ich bin ja nur ein kleiner Transformator, der Ihnen den Strom vermittelt. Entscheiden soll sich jeder selbst."
    B.Gröning Vortrag 5.10.1950

    Außerdem wirke ich hier auf niemanden ein, ist mir ehrlich gesagt ziemlich egal, ob das andere glauben oder nicht, es ist einfach eine tatsache, dass dies vorgekommen ist und nicht nur einmal. Sogar per fernheilung, oder wenn er gar nicht körperlich anwesend war.

    In einem esoterik-forum sollte zumindest mal bekannt werden, woher z.b. das verbot der fernheilung kommt, und so einige der gängigen eso-sprüche, die verstümmelt immer noch auf andere menschen und ihre leiden angewendet werden.

    Harry Edwards z.b. einer der berühmtesten heiler, er heilte ohne selbst was zu tun 750.000 menschen im jahr, heilte auch durch handauflegen vor der ärzteschaft, vor publikum.

    Die ärzte durften ihre hand unter seine legen und spüren, wie ein bein z.b. verlängert wurde. Deshalb ist es in england auch geistheilern nicht verboten in krankenhäusern ihre tätigkeit auszuüben. Im gegenteil!
     
  10. ersteslebewesen

    ersteslebewesen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2010
    Beiträge:
    4.031
    Ort:
    Erde
    Werbung:
    Ich kann mir das auch nicht vorstellen, aber es ist geschehen. Da sollte man sich doch fragen, wie kann das sein? Kein mensch kann dies oder?

    Was für eine kraft hat hier gewirkt. Vielleicht doch die kraft des schöpfers? Mir unverständlich, wie das wirken grönings so in vergessenheit geraten ist, ja nicht mal irgendwas im fernsehen mal in all den jahren gekommen ist.

    Ich kenne bruno gröning nicht, da er 1959 gestorben ist. Sein sog. freundeskreis ist nicht sein freundeskreis, denn er hatte noch 1958 eine vereinigung gegründet, auch sein archiv dort eingebracht, und diese vereinigung sollte die einzige sein, dies war sein wunsch.

    Der freundeskreis ist erst in den 80er jahren gegründet worden, nachdem der vorstand in grönings verein abgewählt wurde und darauf hin den bg-freundeskreis gegründet hat.

    Ich will die verdienste dieses freundeskreises in keiner weise schmälern, fakt ist aber, dass dieser "freundeskreis" nicht in grönings sinn war.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden