Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

wie entsteht eine Seele ?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Jovannah, 17. Mai 2007.

  1. schAMAN

    schAMAN Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    173
    Werbung:
    Liebe Trixi Maus

    Ich gebe mir den Freiraum der Unendlichkeit, zu lernen, zu lernen, zu lernen...
    Vorgefertigte Bildung würde mich zu sehr Eingrenzen um Ganzheitliches Verständnis in allen Bereichen zu Verinnerlichen. Ich stelle in Frage um EINsicht zu bekommen. :) Aber machen die anderen es auch um den Sinn in deinem Beitrag zu erkennen?

    alles Licht und Liebe
    schAMAN
     
  2. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.461
    hallo schAMAN,

    ich sehe da so: bevor es das Internet gab, da hatte man Schrift in einem Buch oder in einem anderen Printmedium vor der Nase. Da machte sich der, der da geschrieben hat, so richtig Gedanken über das, was er da uns zu lesen gibt. Heute hier im Internet ist das nicht so. Man weiß nicht, welchen Wahrheitsgehalt irgendeine Aussage hat und und man weiß auch nicht, welche Absicht eigentlich der hat, der eine Aussage zu mir macht. Ist er ehrlich? Das ist z.b. eine häufige Frage, die wenn mit Nein zu beantworten dann schon dahin führt, daß eine Auseinandersetzung entstehen wird.

    Und ich bin mir nicht zu schade zu sagen, daß ich mich mit mir selber auseinandersetze und mit anderen nicht. Mit anderen setze ich mich zusammen.

    Gerade hier dieses Schnell-Buchstaben-Produzier-Medium Computer+Internet-Forum ist ja einem neuronalen Netzwerk gleich aufgebaut. Das Teil ist ergonomisch so geschaltet, wie unser Gehirn sich neuronal auch verknüpft. Nur: unser Gehirn funktioniert in 3 Achsen, baut seine Verknüpfungen beim Lernen dreidimensional auf gefundenen Wegen via verinnerlichter Worte und Bilder, während das was die Maus hier bedient eine flächige Ebene ist mit windows und vielen weißen Strahlen, die aus einem Kästchen auf mich zuströmen. Das Medium an sich ist nicht koscher, man sitzt davor und beginnt sich zu zanken.

    Das wird dann als spirituelles Wachsen getarnt, ohne daß man sieht, was Wachsen auch ist: das Zeug von der Biene, daß man um Dochte macht und die den Menschen Licht geben (die sich Bienenwachs-Kerzen eben leisten können- war immer schon teuer). Und zwar macht man die Kerze, indem man den Docht immer wieder in heisses Wachs hineintaucht. Und genau so ist das mit demMenschsein: man greift irgendwohin und verbrennt sich die Finger am Metall des anderen, schnippschnapp, Meinung ab, weil ich bin klüger, reifer, weiter, spiritueller, Würstchengriller. Verstehste?

    Daher male ich mit Worten aus meiner Zunge, manchmal tippe ich sogar mit meiner Zunge auf der Tastatur herum, muß ich sagen. Ich hab auch schon Bilder mit den Füßen gemalt, was ich Dir nur empfehlen kann. Du siehst: von mir kann man letztlich nix lernen ausser Unfug, weil ich ein moderner Mensch bin, der sich schlicht und einfach des körperlichen Daseins freut. Mag daran liegen, daß das längere Zeit nicht möglich war in diesem Apparatix hier.

    In diesem Sinne, lieber schAMAN, es lebe die Banane!!

    :banane:

    lg,
    Trixi Maus

    guxdu, hastu scham und man drinne. Immer am Mann.
     
  3. Astroharry

    Astroharry Guest

    Lies den Schöpfungsbericht und die Erschaffung des Menschen, bis zur Vertreibung aus dem Paradies, welches die Geburt bedeutet.

    Lieben Gruß
    Willibald
     
  4. Astroharry

    Astroharry Guest

    Eine schwierige Frage, die bei Blavatsky "Die Geheimlehre" behandelt wird.
    Danach scheint es im Prinzip so zu sein, dass es große Zyklen gibt "Manvantaras" in welchen die "Gottheit" sich verströmt und Individualisiert. Man kann sich das heute etwa mit der Vorstellung vom Entstehen de Komos mit dem Urknall und der folgenden Evolution auf verschiedenen Sonnensystemen vorstellen.
    Gegen Ende eines solchen großen Zyklus ist wieder Ruhe und dann folgt ein neuer Zyklus.
    So in Etwa ist das bei Blavatsky nachzulesen.
    Ob nun eine Seele in Gott zurückkehrt oder nicht ist eine Frage, die aus unserer Perspektive nicht beantwortbar ist, denn das Weltall ist Illusorisch, vom göttlichen Standpunkt aus und die Rückkher einer Seele ist danach nichts weiter als eine Form der göttlichen Selbsterkenntnis, mit der beide Aspekte, der Absolute und der Relative in einer Synthese verbunden sind.
    Gott und Mensch in einer Person, wie es im NT heißt, um im christlichen Sprachraum zu beliben.
    Eine superkurzfassung, denn die Geheimlehre umfasst drei Doppelbände.

    Gruß
    willibald
     
  5. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.670
    Ort:
    Salzburg
    ***Thema nach Spiritualität verschoben***

    LG Ninja
     
  6. luzifer

    luzifer Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    3.419
    Werbung:
    Es gibbt da so ein Ding, Nirvana genannt ... jenes schwarze Urloch
    im Universum emaniert stetig Monaden / Seelen .. welche sich hier
    und dort in unterschiedlichsten Formen zeigen ... z. b. jegliche Mateie
    ist aucha us unzähligen Monaden kleinsten Teilchen des Universums
    überhaupt zusammengetzt. ( Die alltertümliche Lehrmeinung mit einem
    Atom gleichzusetzen ist schlichtweg, denn das ist schlichtweg noch
    Teilbar ... ein atom stellt viel mehr ein komplettes pkanetares System
    in seinem Sein dar .. ist somit nich das kleinste gelle .. )

    Und all jene kleinein Helfermonaden welche schlichtweg nur aus ihrem Geist
    der Materie durch das Denken des Gottvaters im Menschen ihm seine Form
    als Eva = sein Sohn geben sind noch viel viel jüngere Seelen welche sich
    erstmal nur für so kleine Aufgaben zur Verfügung stellen.

    Derzeit gibt es überwiegend auch nur unreife Seelen im Embyonaöle Zustand
    in Form von Menschen auf Erden ... deshalb steht für den normalen Menschen
    in der Schöpferkraft auch das Kuf = 100 = das Nadelöhr durch welches nur ein
    Gimel = Kamel flugs hindurchschlüpfen vermag, jedoch keiner welcher Reich im
    Geiste ist. Ein kamel bedeutet nämlich eine Synthese von AllemWasIst zu sein
    so auch begriffen zu haben ... und wer da nur bei dem Wort Kamel sich jenes
    mit einem Nadelöhr einer Nadel erdenkt ... ist reich im Geiste des satanischen
    sich ein Bildnis zu machen doch hat er hierdurch bereits verloren ... weil etwas
    zu Wissen zu Glauben oder eben nichts zu wissen ein großer Unterschied ist.
    Im passiven Nicht Wissen liegtdie Kraft des Geistes wirkliches Wissen ...
    ..a nstatt dem gelehrigen Menschen stetige aktiv Wissen zu Sammeln welches
    nicht das seine ist .. sondern meist nur von anderen ersponnen so eben weil
    von Vattern Professor usw. die müssen es angeblich wissen.

    :liebe1:
     
  7. Moirra

    Moirra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    1.120
    Ort:
    Wien
    Wie ensteht die seele ?

    Einziger ort aus welcherm die seele entstehen kann ist der gott.

    Dafür ist der gott mutter und vater von eine seele gleichzeitig, und eine seele ein TEIL von gott.

    PUNKT

    MM:weihna1
     
  8. Moirra

    Moirra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    1.120
    Ort:
    Wien
    glaubs du gott hat je aufgehört seelen zu "gebähren" ? hi hi

    gott hat kein anfang und kein ende (von gott "getrente") seele hat aus menschliche sicht ein anfang...das ist der moment wann sich die seele als TEIL gottes manifestiert und ein ende wenn wieder mir gott eins wird (ins gott zurückkehrt) = und daher alles was ist wird und nicht nur ein teil davon


    MM:weihna1
     
  9. luzifer

    luzifer Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    3.419
    Gott bist Du selbst im Gottvater Adam ... und kein anderer.

    Wenn Du zur Benennung einen anderen Gott unbedingt benötigst, benenne In Nirvana,
    er ist der Gottvater vom gesmaten kosmischen Geschehen... wäret der
    nach aussen geschleuderte Kosmos die Mutter = Gebärmutter von
    AllemWasIst ist .... und Nirvanä in Dir Dein Gottvater und Du sein Sohn Eva
    bzw. auch Maya.

    :liebe1:
     
  10. Moirra

    Moirra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    1.120
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    wie oft soll ich noch wiederhollen das ein TEIL gottes keinesweges GOTT ist ?:nudelwalk

    hab doch gesagt das motor ein teil des autos ist..

    und trotztem frage ich mich

    kann man aleine mit mottor in der gegen fahren ?????:nudelwalk

    Man kann ers dann von sich behaupten gott zu sein, wenn mann ALLES aber wirklich ALLES vollbringen kann was gott kann und man ALLE aber wirklich ALLE eigenschaften gottes besitzt

    weil gott ist in ALLEM was ist aber GOTT ist nicht ALLES so lang alles nicht zurück in gott kehrt

    Howk

    Miriam:weihna1
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden