Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Werte in der Gesellschaft

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von retual, 30. Mai 2013.

  1. Ava1

    Ava1 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2013
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Göttingen
    Werbung:
    Im Gegenteil, ich freue mich, wenn du aufrichtigen Glaubens bist. Für deine Steinigung habe ich sogar ein geeignetes Opfer gefunden:

    http: //w ww.spiegel.de/wissenschaft/natur/elternglueck-schwule-pinguine-adoptieren-kueken-a-628479.html
     
  2. JennyLee

    JennyLee Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    903
    So ganz allgemein gesehen würde ich das nicht unterschreiben. Was ist mit baufälligen Häusern, die abgerissen werden, was ist mit der Zerstörung von Krebszellen, was ist mit Recycling von elektronischen Geräten?

    Ist diese aktive Zerstörung Deiner Meinung nach überflüssig?
     
  3. JennyLee

    JennyLee Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    903
    Im Zusammenleben einer größeren Anzahl Menschen muß es Werte geben, sonst gibt es ein heilloses Durcheinander.

    So, wie es hier ein allgemein akzeptierter Wert ist, daß Beleidigungen gegen andere Forenteilnehmer zu entfernen sind.

    Ein ganz einfacher Wert ist die "Goldene Regel":
    "Was Du nicht willst, das andere Dir tun, das füge Du auch keinem anderen zu."

    Gruß
    JennyLee
     
  4. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    6.118
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Hmm, war das nicht: "Was Du nicht willst das man Dir tut, das tu den Anderen - das tut gut!"
    ... vielleicht hab ich da auch was durcheinandergebracht *demenzmodusaus* :blue2:
     
  5. JennyLee

    JennyLee Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    903
    Ach, ich dachte, es geht bei dem Thema um westliche kulturelle Werte...:confused:
     
  6. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    6.118
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Werbung:
    Na sieh mal an, da hab ich aus purem Zufall sogar einen Volltreffer gelandet.
    Wie sagt man so schön? Auch ein blindes Huhn findet manchmal einen Korn.
    Abr das nächste mal werde ich lesen worum's überhaupt geht, bevor
    ich meinen vorlauten Mund aufmache ... Indianerehrenwort!
     
  7. Ava1

    Ava1 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2013
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Göttingen
    Ach, und das haben wir nicht? Wir leben hier im Westen auf Kosten anderer Staaten und relativ schön geortet. Jeder von uns hier ist ein Nutznießer der Ausbeutung und es wird jedesmal nur schweigend übergangen.

    Beantworte du mir vielleicht meine Frage, wie Gerechtigkeit möglich ist.

    So wie man in den Wald schreit, so halt es auch heraus - kennst du das Sprichwort?

    Gruß)
     
  8. Asaliah40

    Asaliah40 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    34.580
    Ort:
    Kärnten
    :D:lachen:
     
  9. JennyLee

    JennyLee Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    903
    Was beschwerst Du Dich denn dann und sagst, daß für "andere" Menschen Werte etwas "willkürliches" sind? Es geht doch wohl darum, daß eine Gesellschaft bestimmte Werte hat.


    Weil das hohle Phrasen sind.

    Gerechtigkeit ist es, wenn jeder nach seinen Taten in der Gemeinschaft beurteilt wird.


    Bisher habe ich hier nicht gelesen, daß Dich jemand beleidigt hat.
     
  10. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    6.118
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Werbung:
    Wird beurteilt, so wird auch verurteilt ...
    Auf die Werte in der heutigen Gesellschaft bezogen würde meinereins sowas
    weniger Gerechtighkeit nennen als vielmehr Rechtssprechung.


    Euer, froh die Kurve zur Thematik doch noch gekriegt habender, Ischariot
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden