Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wer weiß, welche Art von außerirdischen Wesen es geben könnte?

Dieses Thema im Forum "UFOs, Ausserirdische" wurde erstellt von irinamoor88, 11. März 2021.

?

Glaubt ihr an außerirdische Wesen/Aliens?

  1. nein

    2 Stimme(n)
    25,0%
  2. ja

    6 Stimme(n)
    75,0%
  3. weiß nicht

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. vielleicht

    0 Stimme(n)
    0,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. IoannesNoctua

    IoannesNoctua Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    887
    Ort:
    eins der letzten Häuser von Fahrnau
    Werbung:
    In diesem Forum kann auch viel stehen, da bin ich mindestens so misstrauisch. Zum Glück befähigt der menschliche Geist zum Prüfen der Quellen und Vergleichen der Inhalte.



    Das sind ja voll die aussagekräftigen Allgemeinplätze. Es wäre hilfreich wenn Du die höher entwickelten Gesellschaftsformen herausarbeitetest. Auch im Hinblick darauf dass ich Dir die Einzelheiten über Drakoner, Föderationen, Geheimkram und bla nich abnehm.



    Das ergibt doch keinen Sinn!



    Die Umfrage ist so allgemein gehalten dass es mich überrascht wie man nein antworten kann.
    Da müsste sowas stehn wie Glaubt Ihr an die Erde besuchende Ausserirdische?.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2021
  2. fhedor

    fhedor Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2007
    Beiträge:
    1.210
    Ort:
    München >>o< Ingolstadt
    Das war nicht nötig - die Mutter war ja bei den Sitzungen immer dabei.

    Bei der Methode der 'Medialen Übernahme' übernimmt das Medium im Halb-Trance-Zustand die
    gespürte (noch aktive, frühere) Energie-Einheit (= das noch aktives Past-Live oder eine Besetzung), d.h. sie inkorporiert
    diese für den Zeitraum der Bearbeitung, so dass die Persönlichkeit von damals wieder ein Äußerungsinstrument
    zur Verfügung hat.
    Die Durcharbeitung findet dann im Emotionalkörper des Mediums - als Surrogat des Patienten - statt.

    Diese Durcharbeitung ist die Aufgabe des begleitenden Therapeuten; der macht quasi eine Gesprächstherapie mit der
    wiederbelebten Persönlichkeit von damals bzw. mit dem Besetzer.

    Wenn es sich bei dem Patienten um ein Kind handelt, ist das Kind bei den Sitzungen natürlich nicht anwesend,
    sondern die gespürte (noch aktive, frühere) Energie-Einheit (bzw. ein Besetzer) wird über ein Foto von ihm abgenommen.


    Ja, natürlich... 22 Jahre Erfahrungen mit dieser Methode zeigen sehr deutlich die Erfolge...
    aber...
    man muss natürlich wissen und berücksichtigen, dass bei psychischen/psychosomatischen Störungen
    eine gute psychotherapeutische Behandlung u.U. 3 Faktoren beinhalten muss!

    1. Störungen herrührend aus dem jetzigen Leben (Defizite und ungelöste Konflikte)
    2. Störungen herrührend aus früheren Leben
    3. Störungen herrührend aus Besetzungen (aus diesem Leben und/oder aus früheren Leben)


    .
     
    Alfa-Alfa und Sadira gefällt das.
  3. BladeX

    BladeX Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2018
    Beiträge:
    25
    Grey's, reptiloide, drakos, nordics und wahrscheinlich mehr
     
  4. IoannesNoctua

    IoannesNoctua Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    887
    Ort:
    eins der letzten Häuser von Fahrnau
    Werbung:
    was empirische Erhebungen?
    22 Jahre Einzelerfahrung sagt wenig aus. Soweit ich mitbekommen hab verlassen sich sogar staatlich zugelassene Ärzte übermäßig auf ihre sog. Erfahrung.



    Dem muss ich entschieden widersprechen. Während mir kriechtierähnliche Ausserirdische nur als neuzeitliche Sagengestalten bekannt sind halte ich sowohl die sog. Nordischen (unscharfer Sammelbegriff) als auch die Grauen (von denens zwecks Arbeitsteilung mind. zwei gibt) für Kunstwesen, s. mein erster Beitrag.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden