Was ist eine Sekte und Irrlehre ?

Psalm 50.15

Mitglied
Registriert
25. Januar 2021
Beiträge
116
Welcher christlichen Gemeinde/Versammlung soll ich mich anschliessen?

1. Jesus Christus und die Verherrlichung seines Namens muss in der Mitte aller Verkündigungen stehen.

2. Allein das Wort Gottes muss in allem die Grundlage für Glauben, Lehre und Leben sein.

3. Die Errettung und die Gotteskindschaft muss allein auf das vollbrachte Erlösungswerk Jesu, der sein Blut für uns gab, gegründet sein. Eine „ Mittlerschaft“ von Menschen oder sogenannten „Heiligen“ lehrt die Bibel nicht. Es ist ebenso falsch, das Heil der Seele von der Zugehörigkeit zu einer religiösen Organisation oder christlichen Gemeinde zu erwarten. Die Bibel lehrt:.. „aber ihr seid abgewaschen, aber ihr seid geheiligt, aber ihr seid gerechtfertigt worden durch den Namen des Herrn Jesus und durch den Geist unseres Gottes.“ 1.Korinther 6.11.. „ Gott zu dienen und seinen Sohn aus den Himmeln zu erwarten. „ 1.Thessalonicher 1.9-10

Was ist eine Sekte und Irrlehre?

Sollte nur ein Punkt aus der Frage welcher christlichen Gemeinde soll ich mich anschliessen? fehlen und durch andere Glaubensgrundlagen ersetzt werden, so kann man sicher sein, dass es sich hier um eine Sekte und Irrlehre handelt.
 
Werbung:
A

Alfa-Alfa

Guest
Du hast prinzipiell schon recht, aber sieh auch hin, in wie vielen christlichen Gemeinden Unzucht und vieles mehr geschieht...

egal in welche Gemeine einer geht, wenn er das Herz am rechten Fleck hat, dann erreicht der heilige Geist sein inneres...
und so mancher, der sich für den Oberprediger hält und ein egoistisches Herz hat, geht seinen eigenen Weg und hat vielleicht Gottes Segen nicht....

Es ist nicht DIE Gemeinde, die Zugehörigkeit einer solchen, sondern das reine Herz eines Menschen, der mit Gott geht, von ihm geführt wird.

Jesus hat nichts so stark kritisiert wie die Pharisäer.....und so kann ein ZJ genauso so gesegnet sein wie ein Adventist, oder Heukelbacher, nicht das Äussere bestimmt das, das innere zuhören ist der Zugang zum göttlichen und die runtergeleierten Worte des "Vater unser" sind auch oft genug nur leere Worte, man will ja dazugehören, solche Gruppieren geben Halt, ist aber oft genug Täuschung und diese Religionen werden eh bald alle verschwinden, es geht um ein reines Herz nicht um Buchstaben und Gruppierungen..
 
F

Filomena

Guest
Du hast prinzipiell schon recht, aber sieh auch hin, in wie vielen christlichen Gemeinden Unzucht und vieles mehr geschieht...

egal in welche Gemeine einer geht, wenn er das Herz am rechten Fleck hat, dann erreicht der heilige Geist sein inneres...
und so mancher, der sich für den Oberprediger hält und ein egoistisches Herz hat, geht seinen eigenen Weg und hat vielleicht Gottes Segen nicht....

Es ist nicht DIE Gemeinde, die Zugehörigkeit einer solchen, sondern das reine Herz eines Menschen, der mit Gott geht, von ihm geführt wird.

Jesus hat nichts so stark kritisiert wie die Pharisäer.....und so kann ein ZJ genauso so gesegnet sein wie ein Adventist, oder Heukelbacher, nicht das Äussere bestimmt das, das innere zuhören ist der Zugang zum göttlichen und die runtergeleierten Worte des "Vater unser" sind auch oft genug nur leere Worte, man will ja dazugehören, solche Gruppieren geben Halt, ist aber oft genug Täuschung und diese Religionen werden eh bald alle verschwinden, es geht um ein reines Herz nicht um Buchstaben und Gruppierungen..

besser kann man meine Sichtweise nicht formulieren (y)(y)(y)(y)(y)

PS: hab noch nie 5x gelikt
 

Psalm 50.15

Mitglied
Registriert
25. Januar 2021
Beiträge
116
2.Timotheus 3.16
Denn die ganze Schrift ist von Gott eingegeben...

2.Timotheus 4.3
Denn es wird eine Zeit kommen da werden sie die gesunde Lehre nicht ertragen, sondern sich selbst nach ihren eigenen Lüsten Lehrer beschaffen, weil sie empfindliche Ohren haben; und sie werden ihre Ohren von der Wahrheit abwenden und sich den Legenden zuwenden.
 
Werbung:
Oben