was ist das für ein Tier?

S

Shannara

Guest
:confused:
Hallo !!
Eine Freundin ist für mich gereist und hat herrausgefunden,daß mein Krafttier der Puma ist. Ich hab von Shamanismus total wenig Ahnung und kann darum damit nicht so wirklich was anfangen;
wofür steht der Puma, welche Eigenschaften werden ihm zugeordnet ??!!
Grüße
 
Werbung:
G

Guardian Angel

Guest
HI!
Also soviel ich weiß, steht der Puma für Schnelligkeit und Stärke. Er behütet und beschützt Dich.
Doch frage ich Dich: Warum machst Du nicht selbst eine Reise, und finde heraus, was für Krafttiere Du hast. Rede mit Ihnen. Lerne von Ihnen. Du kennst Deine Krafttiere besser, als jeder andere, oder etwa nicht?
Das ist nur meine eigene persönliche Meinung dazu.

Light rules - respect everything

Guardian Angel

:winken5:
 
H

Hundemutter

Guest
Hi Guardian Angel,

du fragst, warum nicht selbst eine Reise machen?
Ich kann ja nur für mich reden, und mich würde so eine Reise brennend interessieren. Nur weiss ich, dass man so etwas zu Beginn nicht allein machen sollte: sprich man braucht einen Führer.
Das Problem dabei ist für mich, dass jeder, der meint, irgendeine Gabe zu besitzen, dass augenblicklich zu kommerziellen Zwecken nutzt. Ich habe von "meinen alten Indianern" gelernt, man sollte seine Gaben stets zum Wohle der gesamten Menschheit ohne den Gedanken an evtl. "Belohnung" einsetzten. Dieser Gedanke verfälscht ohnehin nur das Ergebniss. Das eine Entschädigung ansteht, ist doch auch logisch, aber sollte dies jeder nach seinen eigenen Mittel tun können. du merkst sicher schon, ich bin nicht mit finanziellen mittel gesegnet, wünsche mir das auch nicht, dafür kann ich auf andere Gaben zurückgreifen, die mir besser liegen. Aber selbst wenn ich im Geld schwimmen würde, käme es mir nicht in den Sinn, Unsummen für eine weitere Erfahrung zu zahlen. Die Erfahrung wäre mit Sichherheit die, das andere vor Lachen über meine Naivität nicht in den Schlaf kommen.
Sorry, ich schreibe mal wieder zu viel und hab wohl zu viel mitteilungsbedürfniss für dieses Forum :D
 
G

Guardian Angel

Guest
Hi!
Das stimmt, mit dem Führer....Ich habe das Glück, dass ich bei meiner ersten Reise einen guten Freund hatte, der mich bis hin zum Tor einer anderen Welt führte, und mich wieder zurückholte.
Ich finde, Geld dafür zu bezahlen ist Schwachsinn. Viel sinnvoller ist es, wenn man sich mit einem Geschenk (muß nicht Materiell sein) bedankt.....
Ich wünsche einen guten Rutsch ins neue Jahr

Light rules - respect everything

Guardian Angel
 
H

Hundemutter

Guest
Ich wünsche euch allen einen gesunden Start in das Jahr 2003!!!
An euch alle vielen dank für eure Beiträge :winken5: :winken5: :winken5:
 
A

andi.hexe

Guest
Zunächst einmal an alle ein gutes neues Jahr und viel tolle Erfahrungen.

Danke an ghostrider, du hast mir mit deinem Beitrag auch sehr aufschlussreiche Antworten gegeben.

Bei meinen letzten Reisen hatte ich den Wolf und den Falken immer an der Seite. Der Wolf hat jedoch in einer Begegnung ein anderes Wesen in das Bein gebissen (kein Witz) und meine Bilder lösten sich im Meer auf. Dort begegnete ich dann einer Schildkröte. Ich habs leider nicht so mit dem Bilder verstehen, ich sehe sie und fühle sie. doch erklären kann ich es nicht, was meinst du dazu? Beim Fühlen bekomm ich entweder eine Gänsehaut oder ein Wärmeempfinden auf den Schultern oder in den Händen meistens.
 
H

Hundemutter

Guest
Hallo Andi. hexe

ich musste soo lachen, aber mal im Ernst: vielleicht hat dich dein Wolf vor etwas beschützt. Ich erlebe das gelegentlich bei meinen Hundi´s, die sonst eher Lämmer sind, aber sie würden bei Gefahr für mich gegen Grizzlys kämpfem :) und warum sollten unsere Schutzgeister andere Verhalten an den Tag legen?
dein Wärmeempfinden ist ein Zeichen des Wohlfühlens und bei Gänsehaut, kann sich ja jeder vorstellen, wann er die bekommt.
Muss aber nicht unbedingt negativ gesehen werden
Verrat mir doch mal bitte mehr über deine Reisen, falls es dich nicht stört. Ich würd sehr gern meine erfahrungen dahingehend erweitern, weiss aber leider noch nicht genug darüber.

Liebe und Licht
 
A

andi.hexe

Guest
Hallo Kathrin,

sorry, dass ich so lange gebraucht habe, hatte mit der technik so meine problemchen oder die technik mit mir. Es freut mich, dass ich dich zum lachen gebracht habe. das ist schön und ich grinse mit. ja das lachen und die freude sind doch das wichtigste und geben aufschwung.

meine reisen, ja vor ca. einem jahr habe ich bei einer kahuna-schamanin einen kurs belegt, bei der sie mir zeigte, wie man in die welt der schamanen reist. wir sind den weg des abenteurers gegangen nach den lehren von serge king und haben in der traumwirklichkeit unsere schutzgeister/Krafttiere sowie die drei Geist-Wesen des Menschen Ku (Körpergeist), Lono (Gefühle) und Kane (der große Geist) aufgesucht und kennengelernt. Anschließend gingen wir in das AKA-Netz und haben dort unsere Traumreisen begonnen. Es hat mir einen großen Bereich der Meditation und des Energienetzes aufgezeigt, welcher mich auch jetzt im Alltag begleitet. Bei den Reisen geht es eigentlich hauptsächlich darum, mich selbst zu heilen und mich auf meinem weg in ein höheres bewußtsein zu bringen. habe nach dem kurs dann selbst weitergemacht, da es tatsächlich nur eine hilfe zur selbsthilfe ist und bin heute eigentlich soweit mein inneres zu ordnen und meine traumwirklichkeit in mein äußeres zu bringen. ich könnt jetzt endlos weitermachen, falls es dich interessiert, wie mein weg so gelaufen ist, können wir auch direkt kontakten.
Alles Liebe Andi
 

Ghostrider

Neues Mitglied
Registriert
7. November 2002
Beiträge
22
Ort
Tirol
Original geschrieben von andi.hexe
Zunächst einmal an alle ein gutes neues Jahr und viel tolle Erfahrungen.

Danke an ghostrider, du hast mir mit deinem Beitrag auch sehr aufschlussreiche Antworten gegeben.

Bei meinen letzten Reisen hatte ich den Wolf und den Falken immer an der Seite. Der Wolf hat jedoch in einer Begegnung ein anderes Wesen in das Bein gebissen (kein Witz) und meine Bilder lösten sich im Meer auf. Dort begegnete ich dann einer Schildkröte. Ich habs leider nicht so mit dem Bilder verstehen, ich sehe sie und fühle sie. doch erklären kann ich es nicht, was meinst du dazu? Beim Fühlen bekomm ich entweder eine Gänsehaut oder ein Wärmeempfinden auf den Schultern oder in den Händen meistens.
 
Werbung:

Ghostrider

Neues Mitglied
Registriert
7. November 2002
Beiträge
22
Ort
Tirol
:winken5:
Hi, andy.hexe

Sorry, daß ich so spät antworte, bin aber erst gestern Nacht von einem Ausflug nach Lanzarote und Fuerte Ventura zurückgekommen. Hatte dort noch einige sachen zu erledigen .
Whaow - dort gibt es über 300 Vulkane , dort lebt Mutter Erde.

Was deine Fragen betrifft:

Du gehst au eine Reise und der Wolf beißt einem Wesen das dir dort begegnet ins Bein .

Meine subjektive Erklärung dazu:

Solche Reisen vermitteln dir archetype Bilder der Seele - das heißt wenn du eine Reise unternimmst , reist du sowohl in dein Inneres als auch nach außen - nach dem Grundsatz wie innen - so außen.

Das ist für mich ein eindeutiges Zeichen , daß dir dein Krafttier Schutz leistet, nach dem Motto " verpiß dich , wir haben eine Aufgabe auf dieser Reise zu erledigen " ( das ist gegenüber diesem Wesen gemeint ).

Auflösen im Meer:

Wasser bedeutet Reinigung , Wasser ist auch Informationsträger, Wasser ist lebendig und lebt. Wasser ist in vielen scham. Techniken von außerordentlicher Wichtigkeit betr. Transformationen . Wasser reinigt dich , macht dich frei um neue Gedanken, Ansichten, Einsichten und Erfahrungen sammeln zu können.

Schildkröte:

Die Schildkröte gilt als das älteste Symbol auf Mutter Erde. Sie verkörpert die Energie von Mutter Erde. Die Schildkröte erinnert uns an den Kreislauf von Geben und Nehmen. Das was wir von Mutter Erde bekommen haben, sollen wir auch an sie zurückgeben. Die Schildkröte lehrt dich, wie man sich schützt ( durch ihren Panzer ) Nütze die Wasser und Erdenergien ( Schildkröte lebt im Wasser und auf der Erde ) damit du im Kampf des alltäglichen Lebens fest mit beiden Beinen am Boden ( auf Mutter Erde ) stehst.
Träume nicht zuviel sondern fasse Fuß, stehe fest am Boden - setze Handlungen.
Nimm Kontakt auf mit der Erdmutter. es ist eine Erinnerung daran, daß Mutter Erde eine wunderbare Verbündete ist. Bitte Mutter Erde um Hilfe , dann wird sie dir gegeben werden.

ps: Es würde über das Maß hinausgehen, dir die Hintergründe diesbezüglich zu erklären. Ein Rat von mir - reise zur Erdmutter, sie kann dir mehr darüber erzählen wie ich.

Der Falke:

steht für scharfes Auge, Sehen aus der Luft, Schnelligkeit.
Er ist ein Wächter aus der Luft, der alles sieht und dir unendlich schnell Botschaften übermitteln kann. Er ist Späher, Jäger und Bote. Nutze ihn , er ist wertvoll.

Erklären können oder fühlen:

Erklärungen sind in fast jedem Fall subjektive Wiedergaben von Meinungen.
Gefühle sind eigene Wahrnehmungen, die im feinstofflichen Bereich auf jedenfall die größere Bedeutung haben.

Ist es wichtig alles erklären zu können ?

Du kannst fühlen. Kann das jeder ? Du hast Gefühl!!!! , hat das jeder ?

Die Zuordnung der Bedeutung von Gefühlen - deinen Gefühlen - obliegt nur dir alleine. Es wäre doch vermessen, wenn ich dir zu erklären versuche, was du gerade fühlst - oder nicht?

Erforsche deine Gefühle - wann, welche Gefüle hochkommen und du bekommst die, für dich richtige Antwort darauf.

Erklären:

Was bedeutet erklären - ich bin der Meinung, daß eine Erklärung die subjektive Wiedergabe einer persönlichen Meinung sind. Ich kann niemals deine Gefühle erklären, die du empfindest.

Ich bin der ( subjektiven ) Meinung, daß Erklärungen in diesem Bereich keine Rolle spielen, sondern vielmehr die Gefühle und das Empfinden .

Mit Licht und Liebe
ghostrider

:)
 
Oben