Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Was für Magieanwender seid ihr?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Phoenix, 30. April 2004.

?

Was für Magieanwender seid ihr?

  1. Zauberer

    7,0%
  2. Hexen

    25,8%
  3. Druiden

    6,6%
  4. Schamanen

    14,0%
  5. Formelmagier

    5,5%
  6. Kabbalist

    7,0%
  7. Magier / Adepten

    21,8%
  8. Nicht von dem, aber ich besitze trotzdem Paranomale Fähigkeiten

    23,6%
  9. Sonstiges (bitte beschreiben)

    14,8%
  10. Ich betreibe keine Art von Magie

    14,8%
  1. Sitanka

    Sitanka Guest

    Werbung:
    ich bin eher im schamanischen angesiedelt, aber ich interessiere mich auch für das hexenreich und bin offen für jegliche magische art und weise. ;)
     
  2. Charmedistcool

    Charmedistcool Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2006
    Beiträge:
    10
    Ich bin sehr interesiert an der Schwarzen Magie. Aber ich würde mich unter der Kategorie Nekromant einsortieren. Ich hab schon sehr viele Bücher gelesen, die haben mir aber nicht geholfen und naja später dann hatte ich ne Freundin die praktieziert Schwarze Magie und hat mich gelehrt die hohe Kunst der Nekromantie zu gebrauchen!
     
  3. Frater 543

    Frater 543 Guest

    QBLH, thelemische Magick, Sexmagick, Sigillen, psychotransformatorische Techniken, Schattenarbeit...

    Das wärs mal so grob :weihna1
     
  4. mieze

    mieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    16
    der meinung bin ich auch. das mit den imaginären freunden ist doch eigentlich nichts anderes als extrem gute visualisierung, oder?

    ich meine visualisieren ist nicht leicht, und die kinder stellen sich ihre imaginären freunde doch so genau vor das sie glauben (bzw. könnte ja sein) sie wären (sind) wirklich da.

    blessed be
    miriam
     
  5. Eichekind

    Eichekind Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    753
    Ort:
    In der Unendlichkeit des Seins die ich bin und ich
    Ich weis nicht als was man mich bezeichnen kann
    Ich habe mir einiges selber gehlert und geübt.
    Anderres habe ich aus Büchern und von meinen Eltern.
    Ich bin eigentlich von allem ein bischen was.
    Teil Schamanisch, Keltisch, Wicca und noch anderre Richtungen.
    Aber am ehersten würde es die Bezeichnung Hexer treffen.

    @ mieze
    Ja ich glaube so könnte man es sich begreiflich machen.
    Aber ich bin mehr der überzeugung das es Schutzgeister sind die die Kinder sehen. Ich hate auch solche Freunde, bei mir sahen sie nur drachenartig aus.
    Heute weis ich das es meine Schutzengel waren.
    Und ich finde es blödsinig Kindern zu erzählen das es schlecht sei solche freunde zu haben. Solange es sich in Maßen hält.

    mfg Eichekind
     
  6. Henkerin

    Henkerin Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Beiträge:
    175
    Werbung:
    Im Grunde treffen alle diese Punkte auf mich zu:)
    Ich habe nichts angekreuzt.
     
  7. wahya

    wahya Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    757
    Ort:
    jurasüdfuss
    vorwiegend zum zwecke der heilung von mensch und tier
    aber auch (das geb ich zu) ab und an mal was graues bis schwarzes

    kräuterwissen, kartenlegen, hellsehen (angeboren), sigillen, sexualmagie, selten noch kerzenmagie, was der kupferkessel halt so her gibt und was grad notwendig ist. meistens nur noch bündeln und ausrichten von energie, alles andere sind hilfsmittel, die man braucht, wenn man sonst nicht weiter kommt, man hat ja auch nicht immer seinen guten tag
     
  8. MrIskariot

    MrIskariot Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    28
    Ort:
    NRW


    Hallo ;)

    Ich finde deine Ideologien sehr interessant. Ich bin streng römisch-katholisch und lehne Magie eigentlich streng ab. Dennoch übe ich Magie aus. Ich übe "Alt-ägyptische Magie (der alten Hohepriester & Pharaonen) an und Schamanische Magie, da ich sehr gerne leuten helfe.

    Gruß Tuxedo
     
  9. Eriu

    Eriu Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Österreich
    Ich würde mich als Hexe im groben bezeichnen oder eher eklektische Wicca.

    Ich bin aus einer Generation von Hexen aus der mütterlichen Seite. Habe also paranormale Fähigkeiten von klein auf entwickeln können.

    Meine stärkste Fähigkeit ist die Telepathie. Ich kann Gedanken von Menschen und Tieren hören, Gefühle spüren und Gedankenbilder sehen.

    Deswegen praktiziere ich auch Tierkommunikation. Noch dazu mache ich kleinere Rituale, übe mich im Karten legen und sonstigen Kleinigkeiten die mich halt so interessieren.
     
  10. Esox

    Esox Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    4.427
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Hallo,

    die einzig bewußte Magie die ich anwende ist, immaginäre Bäume wachsen zu lassen, wenn mich die Betongegend ärgert, da treten dann meist Probleme mit der Kanalisation auf.
    Nein, es tut mir deswegen nicht leid und ich habe kein schlechtes Gewissen darüber.

    Eingereiht habe ich mich zu den Druiden,
    weil ich Runenmeditation betreibe, den Wald als meine Heimat ansehe und ich an alten Kraftplätzen meditiere.

    LG
    v
    Olga
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden