Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Was für Magieanwender seid ihr?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Phoenix, 30. April 2004.

?

Was für Magieanwender seid ihr?

  1. Zauberer

    7,0%
  2. Hexen

    25,8%
  3. Druiden

    6,6%
  4. Schamanen

    14,0%
  5. Formelmagier

    5,5%
  6. Kabbalist

    7,0%
  7. Magier / Adepten

    21,8%
  8. Nicht von dem, aber ich besitze trotzdem Paranomale Fähigkeiten

    23,6%
  9. Sonstiges (bitte beschreiben)

    14,8%
  10. Ich betreibe keine Art von Magie

    14,8%
  1. Achilla

    Achilla Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2006
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Werbung:
    Ich beschäftige mich auch schon seit einiger Zeit ein wenig mit Magie. Und würde mich gerne tiefer einarbeiten. Jetzt war ich heute in einem enstsprechenden Laden, um mich näher zu informieren, weil es ja so viele Hexen-/Magie-/Kabbala-/etc. Bücher gibt.

    Und dort wurde mir gesagt - als ich nach F. Bardon fragte - dass dieser Weg, die Magie zu erlernen, der männliche Weg sei. Und man als Frau doch eher den Hexen-Weg gehen solle.

    Habt ihr eine Meinung dazu?

    Würde mich über Feedback freuen.

    LG,
    Achilla
     
  2. Sadness

    Sadness Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Bayern
    Ich kann mich leider nicht so ausgiebig mit Magie beschäftigen, weil meine Eltern dagegen sind(bin erst 15). Dennoch habe ich Jedseitskontakte, weil ich Engel sehe und bei manchen Menschen etwas dämonisches bemerke.
     
  3. blackpink

    blackpink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    5.588
    Ort:
    In your heart, my dear !...J.S.K
    Ich habe für Magie interessiert.

    Ich tue auch noch aber sehr selten.
    Denn mein Opa hatte Magie geübt. Von ihm wußte ich über Magie.

    Welche Preis hat es ? Sehr hohe Preis zahlt man dafür ! :escape:
     
  4. Tariel

    Tariel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2003
    Beiträge:
    1.373
    Ort:
    Kosmopolitanien
    Magie wird immer das sein,was sie ist!
    Und horch,sie ist nur für uns Menschen da.
    Ihr Ziel ist Yoga.
    Sicherlich wird sie mißbraucht,warum auch nicht,soll jeder machen,was er möchte.
    Doch am Ende wird sie zu ihren Ursprung zurückkehren.
    So sicher wie das Wasser bergab fließt,kommt alles zu seinen Ursprung zurück.
    Nicht jeder ist spirituell zu seiner Einheit am wirken,doch er ist es doch!

    Tariel
     
  5. Apollonius

    Apollonius Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    245
    Ort:
    München
    Hallo!

    Wer so über Meister Bardon schreibt wie ihr,...habe mal ausprobiert... hat die Magie nicht im geringsten verstanden.
    Lernt weiter, lest weiter.

    Frabato
     
  6. WraTh

    WraTh Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    75
    Werbung:
    Wer so über Bardon schreibt wie du, hat in seinem ganzen Leben nichts verstanden. Ich glaube gerade du sollst noch was lernen.

    Meister Bardon....... wer schon so anfängt hat seine Seriösität verspielt:uff:
     
  7. Herrvater

    Herrvater Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2006
    Beiträge:
    51
    Wollen Menschen gemein sein?
    Menschen wollen gemein sein.
    Menschen wollen gemein unter Einem sein.
    Ihr wollt alle in der Masse allein sein.

    Oder nicht?
    Ich glaube nein.
    Ich glaube nein, der Mensch will nicht er sein.
     
  8. andastre

    andastre Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2006
    Beiträge:
    178
    Ort:
    wien
    Werbung:


    Einordnen ist schwer....am meisten habe ich mich mit hexenkunst/wicca befasst, aber mir sind rituale mit x-zutaten, die ich alle erst irgendwo besorgen muss, zu aufwendig. ich mag siginellenmagie, runen und einiges von dem, was luisah teish in "jambalaya" beschreibt. ich finde die vodoo-göttinnen und götter einfach sehr kraftvoll, und teish ist auch erfrischend radikal, was allzu viel "in weisses licht hüllen" betrifft. sie meint, dass man durchaus auch verwünschen kann, wenns gar nicht geht, jemanden weit weg zu wünschen.

     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden