Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Vitamin D

Dieses Thema im Forum "Naturheilkunde, Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von Lucia, 28. Mai 2014.

  1. FIWA

    FIWA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    12.990
    Werbung:
    Huch, ein Thema wofür ich schon belächelt wurde. Hochdosiertes Vit. D baut Muskelmasse auf, bekannt im Sport. Dekristol steht übrigens freigegeben auf der Dopingliste bei Indikation.

    Ich habe ja diesen Muskelaufbau selbst erlebt. Sofort nach der ersten Einnahme, ca. 4 Wochen, waren die fiesen Knochenschmerzen (Brennen, hier und da) weg. Kamen aber wieder nach knapp einem Jahr. Soll da am Periost liegen. Dazu gesellten sich dann Muskelschmerzen, das ist auch ganz normal. Denn der Muskel bekommt ja wieder Power.

    Und nun setzt etwas ganz Dummes ein, der Muskel zieht zwischen Ansatz und Ursprung. Bei lädierter Knochenhaut und lädierten Knochen, ist das nicht gerade amüsant. Und diese Problematik ist bei Osteomalazie bekannt. Das sind die schönen :rolleyes: Begleiterscheinungen. :D
    Nur, man kommt an hochdosiertes Vit. D nicht dran vorbei, denn sonst geht der Knochen noch schneller kaputt.

    Da beißt sich leider die Katze in Schwanz. :schmoll:
     
  2. FIWA

    FIWA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    12.990
    Ich bin jetzt im 5. Jahr mit Dekristol. genügend Erfahrung.

    Bei mir war der erste Verdacht 1990/1991. 2000 !!!! kam dann doch mal ein Arzt bei mir darauf, doch einmal ein Szintigramm zu machen und das viel fatal aus. Aber machen was, nöööö, nur nach Krebs suchen und nisch findend.

    2009/2010 kam dann eine Osteoporose-Koryphäe auf die glorreiche Idee (man kann es nur noch mit nem Haufen Sarkasmus sehen) mal den Vit. D Spiegel zu kontrollieren ....... und da war nichts :D
    Folgten dann noch einige Test und dann gab es Dekristol, 1 x die Woche 20.000 i.E. und lt. der Koryphäe nicht mehr nehmen.

    Vit. D Spiegel ist nun normal wieder, ändert aber nichts an den kaputten Knochen, nur, es soll nicht schlimmer werden.


    Daher, die 20.000 i.e. haben bei mir gereicht, sogar von 0 aus.


    Daher auch, solche Spielchen nur mit Absprache eines Arztes und regelmäßiger Vit. D Kontrolle, einmal im Jahr Minimum.
     
  3. topeye

    topeye Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    15.988
    Vielleicht hast Du ja schon alles abgesucht, was eventuell helfen könnte, aber zur Sicherheit mach ich trozdem noch den Vorschlag: Könnten wo möglich Aroniabeeren helfen, hier zwei Zitate:

    Ich gehe regelmässig joggen und bekomme nach einer gewissen Zeit immer wieder eine Knochenhautentzündung an den Schienbeinen, unabhängig von Trainingsumfang und Intensität. Vor gut 3 Monaten habe ich begonnen, täglich einen Kapsel Aronia xxx zu nehmen, und schon nach kurzer Zeit sind die Entzündungen abgeklungen und seither auch nicht wieder gekommen.

    Desweiteren verstärkt OPC (in Aronia reichlich enthalten) die Wirkung des Vitamin C, E und Vitamin A im Körper um Faktor 10, es heftet sich aber im Gegensatz zu diesen Vitaminen direkt an die Körpereiweiße, besonders an Kollagen und Elastin, und verjüngt so unsere Haut und unser Bindegewebe und, dies gilt es besonders zu betonen, verjüngt unsere Blutgefäße - schützt vor Arteriosklerose und kann diese sogar revidieren!

    Mir persönlich hilft bei Knochen- und Gelenkschmerzen der Vitalpilz Reishi (Pilzpulver (enthält Chitin) NICHT Extraktpulver) sehr gut.

    (Vitamin K2 das für den Weitertransport vom Kalzium im Blut in die Knochen zuständig ist brauche ich glaub nicht zu erwähnen)

    LG :)
     
  4. Sunman

    Sunman Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2014
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Tirol
    @ FIWA

    man muß schon unterscheiden, ob man längerfristig überdosiert Vit D nimmt

    oder so wie die Vitamin D Spezialisten es machen
    eine kurzfristige einmalige Auffüllung (in ca. 1-2 Monate) und dann aber nur mehr niedrige Erhaltungsdosierungen nehmen (wie deine derzeit)

    bei einer bestehenden Knochenerkrankung ist die Problematik sicher etwas anders zu sehen

    ich kenne auch einen Arbeitskollegen, welcher etwas höher dosiert Vitamin D einnimmt (10000 IE tägl.) der macht das schon einige Jahre , und der wird das auch weiter so machen, da er damit seine schlimmen Bandscheibenprobleme komplett weg gebracht hat

    meine Familie liegt im Normalbereich (41-55 ng/ml) und nach der Auffüllung wird auch kein hochdosiertes Vitamin D gebraucht

    es ist schade dass ich die Schutzwirkungen von Vit.D erst seit den Erkrankungen meiner Frau kenne , sie hätte sonst möglicherweise auch Diabetes verhindern können , und deine Knochenerkrankung wäre vermutlich auch nicht gekommen

    wir können beides leider nicht mehr umkehren

    aber genau deshalb verbreite ich das Thema auch, ich bin selbst froh dass ich diese Info von einem Arbeitskolegen bekommen habe (der mit den Bandscheiben) und schreibe auch auf meiner privaten HP wie es möglichst mit wenig Nebenwirkung richtig funktioniert (mit Magnesium und mit K2) um auf einem optimalen Vit.D Spiegel zu kommen , und niemals im toxischen Bereich

    wenn jemand keine Probleme hat , ist es sicher langsamer nicht schlechter
    meine Frau hatte aber mehrere massive Probleme bekommen , und hier war die kuzfristige Auffüllung in ca. 1 Monat schon ein Hammer

    mfG Manfred
     
    ralrene gefällt das.
  5. ralrene

    ralrene Guest

    Das kenne ich gut,
    denn wenn ich mir nicht überall Zettel hinpappe,
    fallen mir die Dinge, die sich noch nicht automatisiert haben, aus dem Kopf.*g*
     
  6. Sunman

    Sunman Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2014
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Tirol
    Werbung:
    Bei Vitamin D ist das nicht so heikel , es wird im Körper gespeichert
    man kann das auch unregelmäßig machen (auch wöchentlich)

    dann muß man halt am Kalender ankreuzen ,falls man vergesslich ist

    wenn man viel in der Sonne ist , braucht man im Sommer überhaupt nichts tun, die Sonne bringt da sogar Dosierungen um 10000-20000 IE zustande
    (je nach Hauttyp und freier Hautfläche)
    dieser Jahr bezweifle ich das aber , ich hab jetzt gerade die dritte Woche Urlaub , und kaum Sonne gesehen :wut1:

    mfG Manfred
     
    ralrene gefällt das.
  7. ralrene

    ralrene Guest

    Danke für Deine Info.

    Bei uns war der Sommer bisher der wärmste Sommer seit 1880.
    So wurde es jedenfalls im Radio berichtet.
    Die Urlauber hier sind wahrlich euphorisch & weniger genervt, als in den Vorjahren.
    Vielleicht hättest Du Deinen Urlaub lieber bei uns verbringen sollen(?).:D
     
  8. Sunman

    Sunman Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2014
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Tirol
    gut, kalt war es auch nie, aber wenig Sonne

    erste Woche Klopeinersee
    1 Tag schön (und 3 x zwischendurch einige Stunden Sonne)
    danach waren wir Zuhause (Tirol) da waren auch nur einzelne Tage brauchbar
    (1 x wandern und Sommerrodelbahn, 1 x Fischen)

    Tennis war fast gar nichts möglich
    (Plätze durch vielen Regen fast nie bespielbar)

    die Alternativen
    Shoppen, mal gut Essen gehen, Pilze sammeln, Heimkino, neues Vit.D Buch gelesen, und Internet

    mfg Manfred
     
  9. ralrene

    ralrene Guest

    Pilze sammeln hat doch auch was.:)

    Aber wie gesagt, wärste doch zu uns gekommen.^^
     
  10. Sunman

    Sunman Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2014
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Tirol
    Werbung:
    so weit im Norden war ich noch nie (1x in Kiel), jetzt schaut es bei euch auf den Livebildern und in der Wettervorschau auch nicht mehr so gut aus ;)

    lt. meinen Büchern ist der 55 Breitengrad ein massives Vitamin D Mangelgebiet , aber vermutlich isst man da mehr Fisch ?

    mfG Manfred
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden