Veränderung nach dem 1 Reiki-Grad

samaya

Mitglied
Registriert
1. Juni 2004
Beiträge
456
Ort
NRW
Birgit-Fanilia schrieb:
Hallo Samaya,

durch eine Reiki-Einweihung öffnet man sich natürlich nicht dem Bösen. Dies möchte ich ausdrücklich voranstellen. Durch die Symbole und Mantren des 2. Grades können wir uns schützen. Du kannst aber auch einen Lichtkreis ziehen zum Schutz, dich erden ist sehr wichtig. Außerdem können wir jederzeit die Engel um Schutz vor negativen Energien bitten. Natürlich machen wir alle ganz unterschiedliche Erfahrungen bei und nach der Einweihung. Reiki holt uns da ab, wo wir stehen. Ich z.B. habe eine intensive seelische Reinigung durchgemacht. So vieles kam an die Oberfläche und die Tränen flossen reichlich. Bei den täglichen Ganzbehandlungen wechselten sich Lachanfälle mit Weinanfällen ab. Ich schwebte förmlich nach der Einweihung in den 1. Grad. Mein Gang war leichtfüßiger. Meine Stimme war etwas anders, auch leichter irgendwie, gelöster. Ich liebte alle Menschen. Die Energie floß in Wellen von oben nach unten bei den Ganzbehandlungen. Inzwischen bin in Drittgradlerin seit 1998. Mich durchtrömt immer Kälte, wenn ich mir selbst Reiki gebe. Aber inzwischen akzeptiere ich das und finde es sogar schön. Andere, denen ich Reiki gebe, spüren eine schöne Wärme und ein Kribbeln und Fließen. Reiki hat mich enorm nach vorne gebracht, meine Kreativität gefördert, mich auf den Weg geschickt. Ich bin unendlich dankbar für dieses Geschenk. Ich habe durch Reiki eine intensive Herzöffnung erfahren.

Ich wünsche dir immer Licht und Liebe auf deinem Weg. :flower2:

Birgit-Fanilia




Hallo..

Vielen Dank für den schönen Beitrag,Biirgit-Fanilia.

Ich hatte vor ca. 1 Woche noch einmal ein intensives erlebnis,ich hatte für 2 Tage mein Selbstbewustsein verloren,es kam alle wieder hoch wie ich es damlas verloren hatte,und wiedererlangte,. Danndurch Gespräche mit meinen Engel habe ich es wieder erlang,und es ist jetzt noch stärker.

Ich denke das es ein Reinigunsprozess gewesen war...

Lieben Gruß

Samaya :zauberer1
 
Werbung:

elfenkind

Neues Mitglied
Registriert
12. Dezember 2004
Beiträge
1
Ort
wien
hallo !
ich hab im august diesen jahres meinen ersten grad gemacht.
die veränderung die bei mir sofort danach eingesetzt hat war, dass ich um vieles sensibler war. was ich ganz schlecht vertragen hab waren viele menschen, lautstärken aller art. stress. ich bin sogar früher aus dem urlaub heimgefahren weil ich den trubel nimmer ertragen hab.
ansonsten bemerke ich dass ich ruhiger geworden bin.
ich setze grenzen.....hab ich früher nicht wirklich, das muß ich jetzt weil sonst mein energiepotenzial abstürzt.
ich bin seit 10 jahren vegetarierin und bemerke dass ich mich jetzt immer mehr in richtung vegan bewege. für mich war der erste reiki-grad ein schritt in eine richtung die ich schon eeewig lange einschlagen wollte. es hat mir also in viele richtungen etwas gebracht weil ich viele dinge jetzt mache die ich mir früher nicht zugetraut hätte.
ich hoffe meine infos helfen dir ein bisl
lieben gruß aus wien
elfenkind
 

SkyEye

Mitglied
Registriert
25. Dezember 2004
Beiträge
208
Ort
Im jetzigen,einzigartig wundervollen Augenblick
Fohes Fest zusammen.

So dann werd ich auch mal meine ersten zarten Reiki Erfahrungen zum besten geben.Ich bin zwar erst seit 7 Tagen eingeweiht,aber ich hab intensive Veränderungen gleich bei und direkt nach der Einweihung wahrgenommen.
Die 1 EW beeinhaltet ja die öffnung und Reinigung des Herz-Hals-3.Auge und Kronenchakras.Direkt bei der Einweihung ging vor meinen geistigen Auge genau in der mitte ein weisser Lichtstrahl nieder.Als ich aufstand schwebte ich wie auf Wolken.Ich hatte ein enormes Körpergefühl von Glück und Freude überhäuft.Meine Gedanken waren glasklar,meine ganze sicht der Welt hat sich mit Licht gefüllt.Desweiteren wie schon oben angesprochen ist die Öffnung des Herzens wohl eines der wunderbarsten Erfahrungen die man machen darf.Und zu guter letzt war da auch noch was mit meiner Stimme.Sie war freudiger ,ruhiger gleichzeitig kraftvoller.Meine Gnade mich als einzelnen bei einer Der ersten Reikimeisterinnen die von Frau Takata in Europa eingeweiht wurden einweihen zu lassen hat mit sicherheit seine wirkung hinterlassen. :danke:
Da ich schon immer ziemlich hellfühlig war und mich beklemmte ,unruhige Menschen schnell mal aus dem Gleichgewicht brachten,mir Energie abzogen.wurde ich ruhiger und kann besser mit diesen Situationen und Menschen umgehen.Ich wende einfach das SHK an, das ja des universelle Beschützersymbol ist oder visualisiere eine Schutzblase oder Pyramide und schon ist alles paletti.Dann kann ich nach eigenen ermessen geben und innehalten.Wie gesagt das waren nur die ersten 7 Tage .ich werde jeztz noch einen Thread starten weil ich fragen zum Chakrenausgleich ,symbolik und Reinigung habe.
Danke und lieben Gruss an alle :kiss3:
 

samaya

Mitglied
Registriert
1. Juni 2004
Beiträge
456
Ort
NRW
Hallo,....

Hier meine neusten Erfahrungen..

Ich habe in meiner Wohnung mein lesezimmer neu eingeräumt,habe mich von Einigen Sachen getrennt und nicht mehr so viel eingegent stehn..
habe noch einen ausgeprägteren Sinn für schöneres bekommen...

So als ist da mit mir auch etwas paßiert,etwas aus sich heraus die Enge rauslassen,mehr luftr.Denk was ich in meinem Inneren fühle zeigt sich jetzt auch äußerlich,das ist ein schönes Gefühl..

Und mein Gespür für die Psychologie wird noch ausgeprägter..

habt Ihr ach noch neue Erfahrungen gemacht

Liebe grüsse

Samaya :zauberer1
 

~Om~

Neues Mitglied
Registriert
16. Januar 2005
Beiträge
9
Zitat :

Wie kommst du darauf mit den Lienen??

naja, kann Einbildung sein aber ich habe auf Beiden meiner Handflächen ein kleinnes quer Kreuz. Ich mein es sticht etwas deudlicher hervor. Kann das sein??


Ich hab sowas ähnliches . Nachdem ich die Krone *geöffnet* hatte bekam ich in der linken Hand einen Ader die einen Kreis bildet (schick davon vll. ma n pic) ich kann den Kreis mit den Fingern der andern Hand schon aus ca. 5-8cm Entfernung Spüren also der Kreis fühlt sich fast so an wie ne Mischung aus den Energien der Fingerkuppen von Zeige und Mittelfinger .

Also ist ja vll. auch sowas bei dir .
 

samaya

Mitglied
Registriert
1. Juni 2004
Beiträge
456
Ort
NRW
HI, OM

Ja das ist so mein kribbeln den Händen ist mehr spürber an den Stellen..

Linen können sich ändern habe da nachgefragt..

Was ich neuerdings noch bemerke,was mir extrem aufgefallen ist,das kleine Kinder bei mir sehr ruhig werden,auch wenn sie gersd fürchterlich geschrien haben.. Und Fremde gucken mich interessant an.

hm?? Ob das damit zutuen hat?

Gruß

Samaya :zauberer1
 

~Om~

Neues Mitglied
Registriert
16. Januar 2005
Beiträge
9
Jah Jah

When you change the way you look @ things , the things you look @ change . :)

Saß vorgestern mit einer Gruppe behinderter Kinder im Bus und hab kurz die Augen geschlossen und dafür gebetet das sie in der Welt auf Toleranz und Mitgefühl treffen mögen . Und als ich die Augen wieder öffne guckten mich die beiden mir gegenüber sitzenden mogoloiden Kinder mit feuchten Augen an , war das schön .. :rolleyes:
 
Werbung:

samaya

Mitglied
Registriert
1. Juni 2004
Beiträge
456
Ort
NRW
Hi.. Om

Das war eine sehr schöne Erfahrung die du da gemacht hast ...

Ich habe auch schon mit Behinderten Kindern und Erwachsenen gearbeitet. Und ich muß das man von ihnen noch einiges lernen könnte,Wenn Sie etwas geben dann vom Herzen..

Und Sie verstehn Uns besser als manche denken. Sie haben keine Vorurteile,Sie nemen Dich so wie du bist.,,

Gruß

Samaya
 
Oben