Veganer oder Vegetarier, die ihr eigenes Geschirr mitbringen

Werbung:
M

**Mina**

Guest
Ach sooo! Ach, das war nur eine Umschreibung eines neurotischen, phobischen Menschen - einfach, weil ich Mr. Monk irgendwie mag :D .
 

Afrodelic

Sehr aktives Mitglied
Registriert
30. August 2004
Beiträge
2.469
Sofern Edelstahl-Besteck oder Porzellan-Geschirr ordentlich gespült wurde, ist es kein Problem. Anders verhält es sich bei Guss-Eisen-Pfannen oder Töpfen, denn dort nistet sich der Kadaversaft über die Zeit tiefporig ein, was dann schon grundsätzlich ekelhaft ist, wenn man diese erhitzt, riecht man das Verdorbene halt sofort. Bei Grills ist das ähnlich. Zwar nur in den Stangen, aber auch da gehen die Spuren tiefporig über, wenn man bspw einen Gemüsespiess drauf legt. Seperate Alu-Schale kann da natürlich als Adapter fungieren. Aber bspw. Fleisch-Ersatz-Produkte direkt drauf, würde ich von abraten. Und vor allem würde ich davon abraten, jemanden, der stringent Ekel vermeiden will, als Spinner darzustellen.
 
Werbung:
Oben