Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Titel vorm Namen

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von Adastin, 2. September 2007.

  1. Akwaaba

    Akwaaba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    4.461
    Werbung:
    Nö !
    Wie kommst Du darauf ?

    LGA
     
  2. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.788
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Wenn der Titel (angeblich) was über das Einkommen aussagt, und das Einkommen anscheinend so wichtig ist. Dann frage ich mich, was hat das Einkommen für eine Aussage? Für mich persönlich sagt es nämlich nichts aus. Weder über den Menschen noch über seine Leistung!
     
  3. domaris73

    domaris73 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    2.014
    Ort:
    Österreich
    ahorn, ganz meine meinung.
     
  4. LiberNoI

    LiberNoI Guest

    für viele haben menschen einen wert...
    ja einen preis ...
    und das einkommen is halt so das preisschild
    ist auch gern geheim
    man spricht nicht drüber ...
    und warum???
    tja denn gehört haben wir es ja alle schonmal
    das es ja angeblich noch mehr gibt ... sowas wie persönlichkeit oder charakter
    und noch viel mehr ... wie ausstrahlung usw.

    tja da viele das nicht gelernt haben bewußt wahrzunehmen
    (bzw. verlernt haben, oder es ihnen im laufe der erziehung den meisten menschen AUSGETRIEBEN wurde!!!!)
    wird halt nurmehr über den preis gehandelt und nicht über die ware
    die ware is dabei egal !!!!
    es sind ja heutzutage auch wenige die überhaupt wissen was qualität ist!!!
    und so ist es mit den menschen auch ...
    sie schämen sich ungern daß sie eigentlich von persönlichkeit, charakter und ausstrahlung, ganz zu schweigen vom energielevel keine ahnung haben, drum redet man nicht übers einkommen ... sondenr eher über den titel
    und das flüchtige studierte wissen,
    denn was der seele bleibt sind die psychischen und spirituellen foirtschritte des menschenlebens ...

    um das gehts meine herren (und geschätze damen natürlich:liebe1:)
    nicht um titel und einkommen ...alles klar

    lg vom liber
     
  5. Akwaaba

    Akwaaba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    4.461
    Ich meinte eigentlich wie Du darauf kommst, dass das nur Deine Meinung sein könnte.
    Ich kann einem Titel nichts über ein Einkommen entnehmen.
    Ansonsten finde ich, dass "Einkommen" oder "scheinbares Einkommen durch Titel scheinbar begründet" meistens von Menschen als "Schutzschild" benutzt wird, um von den eigenen "scheinbaren" Unzulänglichkeiten abzulenken.

    ???

    LGA
     
  6. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.788
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Werbung:
    Ich kenne doch nicht die Meinung der anderen Menschen... und wage selten, Behauptungen darüber anzustellen!
     
  7. Akwaaba

    Akwaaba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    4.461
    Stimmt, Du hast nichts behauptet, Du hast eine Frage gestellt.
    Und ich hab geantwortet:
    "Nö"
    Und eine Gegenfrage gestellt.

    :schnl::schnl::schnl:
     
  8. Pool of Peace

    Pool of Peace Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    764
    Das Einkommen sagt (unter Umständen) etwas über die Leistung aus. Für Leistung bekommt man Anerkennung, und die ist fast so gut wie Beliebtheit.

    Wenn man ein völlig unsympathischer Mensch ist kann man unter Umständen trotzdem der Lieblingsschriftsteller, Lieblingssschauspieler oder Lieblingsmusiker vieler Menschen werden. Und diese Beliebtheit kann man daran messen, wieviel man verdient.
     
  9. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.788
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Aber nur unter Umständen. Sag mal einer Krankenschwester oder Verkäuferin, dass sie weniger leistet als andere und deswegen auch wenig Lohn erhält.
    Da ich schon als Verkäuferin gearbeitet habe, kann ich sagen: Diese Gleichung stimmt nicht!

    LG
    Ahorn
     
  10. Pool of Peace

    Pool of Peace Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    764
    Werbung:
    Ich meinte nicht, dass das objektiv so sein muss. Aber subjektiv kann man den eigenen Wert schon daran messen, dass man einen bestimmten Abschluss oder Titel hat. Vielleicht gibt es sogar Krankenschwestern, die stolz darauf sind, es zur Krankenschwester gebracht zu haben.

    Wahrscheinlich kennst Du das nicht aus eigener Erfahrung...es gibt Leute, die haben nichts anderes als ihre Intelligenz. Über die sagen andere "Ich kann diese Person ja nicht besonders gut leiden...aber von ihrem Beruf hat sie Ahnung, das muss man ihr lassen".
    Für solche Menschen mag gut und gern die Welt untergehen, wenn man sie nicht mit ihren Titel anspricht.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Titel vorm Namen
  1. Muloman
    Antworten:
    48
    Aufrufe:
    5.195

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden