Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Tiere haben spirituelle Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von Siriuskind, 20. Oktober 2010.

  1. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495
    Werbung:
    so unsinnig,war mein Beitrag dann ja doch nicht,
    erinnere dich,du hast zuerst,einen Teil deiner Biografie beschrieben,
    ist es schön zu sehen,hat reinwiel dich erreicht,
    der von mir schon etwas ganz anderes gelesen hat,
    er verstand,ohne viele Worte,
    ist es die Sensivität,die uns erreicht,
    vergeß ich nicht einen Tag aus meinem Leben,
    waren es doch nur die Tiere,in allen Bereichen.....
    werde und sei glücklich T.v.G
    ich wünsche es dir von ganzen Herzen
    dir,lieber Reinwiel wünsche ich,dass deine Worte
    mich ewiglich begleiten,lese ich von dir immer
    Geist ist dort,wo die Seele aus der Liebe heraus spricht,
    sanfte Seelengrüsse
     
  2. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495
    Könnte man nun endlich beginnen,einfach zu erzählen,
    was hat man mit Tieren,für Erfahrungen gemacht,dass man sie einfügen
    kann,in die Spiritualität,
    warum kommen die Tiere im Wald zu mir?
    warum vestehehn können ihre Sprache,all die kleinen Wunder,
    oder Wahrheiten,
    sovieles hab ich jetzt hier gelesen,Theorien,angelesenes,
    nein,
    ich möchte Anekdoten schreiben,selber lesen,
    sensibel,so,wie erfahren,
    selbst gefühlt,gesehen,gehört
    unglaubliches,aber wahr,
    all das,wäre mal schön
    keine Kritiker,die hatten das Wort,
    sag,
    kannst du die Sprache,deines Tieres verstehn
    und umgekehrt?
    ihr Lachen,ihr Weinen,ihre Freude sehen
    und spüren
    hörst du tief hinein in seine Seele,
    es gibt keinen dummen Hund,
    nur einen dummen Menschen,
    der glaubt,ihm untertan,das Vieh
    ohne Ansprache,verwelkt eine so liebende Seele....
    schreibt ihr nicht hier,
    macht nichts,
    gibts genug andere,die es wissen wollen
    die mitteilen wollen,
    nein,keine Kritiker mehr....
    ihr hattet das Wort
    eure erlebte Welt,mit euren Tieren,

    sanfte Seelengrüsse madma
     
  3. Siriuskind

    Siriuskind Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    40.061
    Ort:
    Niedersachsen

    Hallo Madma,
    ich habe mit meiner Katze kommunizieren können, ich habe verstanden, wenn sie mir etwas mitteilen wollte und sie hat mich auch verstanden. Es war mehr ein Spüren, als das ich Worte gehört hätte. Wenn es ihr schlecht ging, habe ich schon gespürt, wo das Problem war, als ob sie es mir halt "gesagt" hätte. Es war von außen nicht sichtbar, es kann also keiner sagen, ich hätte das gesundheitliche Problem gesehen, weißt Du?
    Und die Situation, wo sie auf meine Bitte gehört hat, war folgende: sie hatte in den frühen Morgenstunden einen Kampf mit einer anderen Katze und war schlimm verletzt, ein Krallenhieb in der Seite mit klaffender Wunde und ein Biss in die Achsel, so dass sie nicht mehr runtergehen konnte, wenn sie fressen wollte. Zwei Tage lag sie auf dem Bett und konnte sich kaum rühren, sie ließ es auch zu, dass wir ihre Wunden versorgten, ohne uns zu kratzen. Und da sie schon öfter Kämpfe in der Nacht oder am frühen Morgen hatte, sagte ich also zu ihr, dass es doch für die Zukunft besser sei, wenn sie nachts nicht mehr rausgehen würde. Und seitdem ging sie nie wieder nachts hinaus, nur tagsüber. Fand ich interessant.
    Hast Du Erlebnisse mit Tieren? Dann erzähl mal, würde mich freuen.
    lg Siriuskind
     
  4. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495
    Danke für deinen Anfang und wunderbar deine Geschichte,ohne Worte,in das Innerste zu sehen,ohne Worte,braucht man sie nicht,dass sie uns verstehen,ein Blick genügt,von Angesicht zu Angesicht,im Geiste fühlt man die Seelenmelodie.....sehr schön,weisend,inspirierend,ja,ich werde dir auch vieles zu schreiben haben...Gedulde dich ein wenig.....heute noch,werde ich dir antworten,mit Freude sind sie doch so wunderbare Geschöpfe....lg. madma:umarmen:
     
  5. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495
    Es gibt soviele wunderbare Erfahrungen,mit Tieren gelebt,auf vielen verschiedenen Ebenen,dass ich gar nicht weiss,wo anfangen,begleiten sie mich schon mein ganzes Leben,kein Name ist mir entgangen,all derer,die sind im Licht,sowie mit Hund,als auch mit Katze andere wundervolle Tierwesen,begleitet mich eine Geschichte,haben wir ja Zeit,passt es schön in die Adventszeit,nichts mehr,mir ein Rätsel ist.
    Möchte ich zuerst erwähnen,ein Hund,eine Katze,sind neben mir,mit mir und nicht unter mir,achte ich ihre Seelen und,was ganz natürlich ist,sind sie auf mich angwiesen,ihren Bedürnissen stehts nachzukommen,verwelkt die schönste Tierseele,ohne Liebe,ohne Ansprache,sind sie doch,ein Teil der Familie,ein Teil von mir,wer es glaubt oder auch nicht,nicht einmal ins Haus gepinkelt,nichts angefressen,niemals SCHLäge,hab hier jetzt schon vieles gelesen,
    aber nicht den Kern,das Herzstück,gib Liebe,du bekommst 1000fach zurück,ja auch verstehen ohne Worte und vieles mehr,es wird alles geschrieben sein,fang ich mal ganz klein an,passt es schön,zu der Katze,im Beitrag davor-
    hatte ich einen Schäferhund,zwei Katzen und täglich kamen sehr viele wilde Katzen,jeden morgen um 10Uhr,saßen sie hungrig auf unserer Terrasse,kamen sie vom Hof nebenan,wo sie nur zum Mäusejagen dienten,sich unzählig vermehrten,fand ich aber die Urmutter von Allen,Anna,von mir genannt,täglich wachte sie darüber,bekamen ja uch alle etwas,es war allein in Blick,konnte ich diesen Wunsch,von ihr empfangen,sie selbst,kam ganz zum Schluß,ständig verstand ich sie und sie mich,dachte ich für mich-werden es immer mehr-am nächsten Tag,fand ich nur 12Babykatzen vor,sofort fiel mir Anna ein,spürte ich ihren Blick im Nacken,drehte mich rum,wieder empfang ich ihre Gedanken-gib den Kleinen,ist es nicht soviel-gut,ich fütterte sie,aufeinmal kamen zwei Muttertiere,schleppten eine Baby nach dem Anderen weg,aber sie selbst ignorierten das Futter,ein sehr schönes Erleben begann,wuchsen die Kleinen heran,durft ich beobachten,wie die Mutterkatzen,ihnen zeigte,wie man Mäuse fing,ein Erleben,vollkommener Klugheit,wurde ich krank,was ich nie erwartet hatte,Anna kam ins Haus,blieb sie bei mir liegen,wich keinen mm,in Einigkeit,mit meinem Schäferhund,der neben dem Bett liegend,auch nicht wich,von meiner Seite,mehr Liebe und Zuwendung,bei einem Menschen niemals erlebt,sah ich hinaus aus dem Fenster,sassen alle Katzen da,die ich fütterte und pflegte,ein schönes Gefühl,wie wissend und klug sie waren,doch "nur" Wildkatzen,so begann es,auch die Sprache,der Katzen,zu erfahren....anders,aber nicht weniger,als,wenn der Hund sprach.......noch lange nicht zuende ist.lg.Madma
     
  6. Siriuskind

    Siriuskind Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    40.061
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:


    Danke, liebe Madma, das waren schöne Erfahrungen mit Deinen lieben Tieren, die Dich nicht allein gelassen haben, weil Du sie auch nicht allein gelassen hast.:umarmen:
    lg Siriuskind
     
  7. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495
    Wünsche ich dir einen besinnlichen 1.Advent,Siriuskind,
    werde ich dir noch ein paar schreiben,
    wenn du magst,auch verbunden,mit der göttlichen Welt,
    vieles,das unwahrscheinlich klingt und doch so wahr,
    mir immer so warm wirds ums Herz,wie wunderbar
    doch eine Tierseele ist....:umarmen::zauberer1
     
  8. Siriuskind

    Siriuskind Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    40.061
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:

    Ja, danke für Deine Wünsche, meiner kommt jetzt leider zu spät, der 1. Advent ist ja schon vorbei...
    Schreibe gerne noch weiter was Du noch so erlebt hast mit Deinen Tieren, darüber freue ich mich.:umarmen:
    lg Siriuskind
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden