Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Tattoos - Spirituelle Auswirkungen auf den Körper?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Auriel, 15. November 2007.

  1. Auriel

    Auriel Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    Danke für eure Antworten. Schön zu sehen, dass eure Tattoos auch als Symbol für Schutz, Freiheit etc. wirken bzw. für euch sind.Dann kann man nur noch hoffen, dass es wirkt ;)
     
  2. Khephra

    Khephra Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2007
    Beiträge:
    54
    Quatsch. Ein Tattoo ist nur eine Zeichnung auf der Haut. Das kratzt die spirituellen Körper nicht. Wenn du deine Haare färbst und dich schminkst, hast du ja auch keine Auswirkungen, höchstens wenn du GLAUBST dass es auf dich wirkt.
    Piercings wäre was anderes, Metall im Körper ist nicht so ohne.
    Aber ein Tattoo: pfffh
     
  3. Tariel

    Tariel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2003
    Beiträge:
    1.373
    Ort:
    Kosmopolitanien
    Dann sollte sie wohlmöglich die Tättoofarbe mit Gold anreichern.

    G.Tariel
     
  4. Khephra

    Khephra Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2007
    Beiträge:
    54
    Jaha :weihna1 Das Tattoo ist nur eine Zeichnung, warum sollte das irgendwas beeinflussen? Wenn du Tinte auf die Haut kleckerst, bist du dann beeinflusst?
    Klar, wenn Metall drin ist wie Gold und Silber liegt der Fall wieder anders, kann mir aber trotzdem nicht vorstellen dass dadurch eine ernsthafte Störung des mentalen und astralen Körpers hervorgerufen werden soll...wenn man aber UNBEDINGT GLAUBT, daß es was bewirkt, na dann ruft man ja eine Wirkung hervor, näch?

    Am besten wäre dann natürlich "Schutz durch Arschgeweih" :schnl:
     
  5. Tariel

    Tariel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2003
    Beiträge:
    1.373
    Ort:
    Kosmopolitanien
    Der Glaube spielt immer die bedeutenste Rolle,Jesus sagte mal "Wenn ihr so glauben könntet wie ich würdet ihr Größere Werke tun denn ich."

    Und somit ist es egal,ob du Metall,Holz oder Farbe nimmst.

    Ich bin gestern in die Küche gegangen und habe mir aus dem Topf mit einer Kelle Tee in einer Tasse gefüllt und diese köstliche Erfischung genüßlich getrunken.Lecker.Ich nahm an,es würde noch der Kammillentee von früher sein.Es war aber Wasser,in dem ich danach Eier gekocht habe.

    Hinterher habe ich nicht schlecht gestaunt,das es diese Eiwasser war.

    Der Glaube also,der überhaupt keinen Zweifel zuließ,wandelte meine Sinne so,das sie den Teegeschmack verwirklichten.

    G.Tariel
     
  6. Khephra

    Khephra Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2007
    Beiträge:
    54
    Werbung:
    das lass mal nicht die Atheisten hören, die zerpflücken dir wieder alles ;)
    Aber das kennt man ja auch von Placebo-Medikamentenversuchen dass dieselbe Anzahl Patienten gesund wurde, die DACHTEN, es sei ein Wirkstoff drin :)
     
  7. Auriel

    Auriel Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Salzburg
    Die Farbe wird immerhin unter die Haut eingeritzt, mit einem Farbklecks auf der Haut ist das also nicht ganz vergleichbar :schnl:
     
  8. Khephra

    Khephra Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2007
    Beiträge:
    54
    ich weiss schon, aber ich glaubs immer noch nicht dass das was machen soll :) und selbst wenn: who cares ;)
     
  9. Auriel

    Auriel Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Salzburg
    Naja, ich hätte es eben interessant gefunden, ob und welche Auswirkungen es gibt. Wenn es welche gibt, dann ist das schon nicht unbedeutend ;)
     
  10. Sunna

    Sunna Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2007
    Beiträge:
    1.293
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Das würde mich auch mal interessieren. Ich war eigentlich immer eher ein Tattoo-Muffel, eben gerade weil man das nicht wieder loswird. Aber vor zweieinhalb Jahren bekam ich dann plötzlich eine Eingebung zu einem Symbol, das ich mir dann auf die Schulter tätowieren lassen habe - ein ganz spezielles Sonnensymbol. Ich hatte das Gefühl, daß dies einfach "mein" Symbol ist, und daß ich das "unter der Haut" tragen sollte.
    Aber das wird wohl auch mein einziges Tattoo bleiben.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden