Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Sind Träume wirklich keine Realität? Was ist dann ein Traum?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Nebelwind, 26. November 2010.

  1. Daly

    Daly Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2010
    Beiträge:
    14.146
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    OMG ne danke! wenn Träume echt wären O.O Okay wenn man meistens nur schöne Träume hat ist das was anderes aber wenn man wie ich nur so komische Träume hat ist das keine schöne Vorstellung...
     
  2. der traum ist eine irreale darstellung des unterbewusstseins.alles was das bewusstsein abgespeichert hat,mischt sich mit irrealem erleben des seins der unbewussten ebene.
    es kann dazu fuehren,das gesehene filme oder gelesenes sich im bewussten unbewusst als erlebt abspeichert.eine weitere theorie ist,das es aus einem vorleben als erlebt uebernommen wurde,welches wiederum im unterbewussten stattfindet. wenn 2 faktoren zusammenkommen,also man wacht im traum auf und traeumt aber dennoch,spricht man vom schachteltraum. lg
     
  3. Nebelwind

    Nebelwind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    5.597
    Weshalb? Es gibt doch auch in dem, was viele Realität nennen, Leute die nur *Komisches* erleben. Sind diese Erlebnisse dann auch *nicht echt*? Und dass das Leben nur schön wäre, also das hab ich noch von keinem gehört, nicht mal von jenen, die sich selbbst belügen, indem sie meinen: Ist doch halb so wild, positiv denken, dann wird selbst ein Massenmord zu einer schönen Angelegenheit.
     
  4. Nebelwind

    Nebelwind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    5.597
    Irreal? Sonne -> Mond. Mond irreal? Und weshalb Theorien? Gibt es keine Erkenntnisse? Wie *erlebst* du deine Träume oder *erlebst* du sie nicht?

    Das Erlebte ist doch nicht irreal oder doch? Denn dann wäre ja alles irreal..... :confused:
     



  5. liebe nebelwind

    so ist es nicht gemeint.selbstverstaendlich ist mond oder sonne real,aber wenn du sie bsw auf einem bild siehst ist es eine reale darstellung die aber ireal(also geistig oder bildlich) vorhanden ist. irreal heisst doch in dem fall nur,das es nicht als materie oder sache usw vorhanden ist.
    freilich sind traeume insofern real,indem man das ja (unterbewusst)erlebt.man muss unterscheiden zwischen dem unterbewussten(also unter dem bewussten) und dem unbewussten(nicht
    wissentlich vorhanden) lg
     
  6. Daly

    Daly Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2010
    Beiträge:
    14.146
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Wann bitte habe ich von einem Leben geredet dass nur schön ist? Ich habe gemeint, wenn Träume echt sein sollten, dann ist es für manche bestimmt schön zu wissen, dass das was sie letzte Nacht geträumt haben, z.B ein süßes Haustier geschenkt bekommen usw., irgendwo wirklich passiert. Es ging nur um einen einzelnen schönen Traum, nicht um ein ganzes schönes Leben. Und das "komisch" habe ich auch anders gemeint als du es wohl verstanden hast. Kann mir nämlich nicht vorstellen dass du das so leicht hinnehmen würdest wenn diese Träume die ich manchmal habe echt sein sollten. Guck, ich habe manchmal Träume von einer Welt die völlig kalt, lieblos und gefühllos ist. Alles ist aus Metall und die Menschen dort benehmen sich wie Roboter. Sie verändern ihren Gesichtsausdruck nicht, sie sprechen völlig monoton und sie haben wie gesagt anscheinend überhauptkeine Gefühle. Wenn DAS irgendwo wirklich echt wäre - wie gesagt, nein Danke!


    Ich habe nie geschrieben dass sie nicht echt sind, ich habe geschrieben es wäre keine schöne Vorstellung wenn manche meiner Träume echt wären.
    "Keine schöne Vorstellung" heißt "Keine schöne Vorstellung", nicht "Das ist nicht echt".
     
  7. Nebelwind

    Nebelwind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    5.597
    Nur Materie demnach real? Also werden alle Realitäten aus DER Irrealität erzeugt.

    Ich finde das Wort bescheuert, weil IRR direkt am Anfang steht, und was die Allgemeinheit unter IRR und IRRE versteht, dürfte auch dir bekannt sein.

    Allerdings ist doch ein Traum kein Irgendwas auf einem Gemälde, es sei denn jemand malt ein Bild.

    Und doch wenn du sagst, dass Materie real sei, dann müsste auch die Sonne oder der Mond auf einem Bild real sein, da es Materie ist.

    Und demnach bin ich unterbewusst und nicht unbewusst. Mir ist bewusst, dass es Dinge außerhalb meines Bewussten gibt, da ich sie nicht verleugne, so wie es die Rationalisten tun, für die nur das Existenz ist, was sie materiell nachweisen können.

    Ach ja: Schmerz wäre dann auch IRReal. Und selbst eine offene Wunde am Knie insofern mit dem Mond auf einem Bild vergleichbar.

    Ergo: Gibt es keine reale Wunde, sie ist demnach nur irreal. Real ist dann das Knie ohne Wunde.


    :confused: :confused: :confused: Ojeh. Es gibt Gebiete, die sind schwieriger als das komplizierteste Kreuzworträtsel.
     
  8. liebe nebelwind!- eigentlich bist du in der richtigen spur,nur der vergleich mit der wunde?
    aber selbst dazu ein irreales beispiel: ganz in der realitaet hat jemand schmerzen.dagegen wirkt aber nichts.man redet demjenigen zu und gibt placebus.die schmerzen sind weg.
    warum? das bewusstsein wurde vom unter (nicht unbewusstem)bewusstsein ueberzeugt.
    im traum laeuft es so oder so aehnlich auch.lg
     
  9. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    48.965
    es gibt dieses höhere licht
    astrallicht oder so
    träume erinnern daran ,
    dass es dieses licht gibt
    und man sich mit ihm verbinden kann und sollte
    #denn aus diesem licht kommt so viel weisheit und an den träumen und deren hilfestellung kann man das ermessen
    für freud waren ...sind die träume der weg ins unbewusste
    was ist das unbewusste anderes ..als der weg zur seele ..zum erwachen der seele
    also dieses licht aus dem die träume sind erweckt deine seele:)
     
  10. Nebelwind

    Nebelwind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    5.597
    Werbung:
    Das existiert nicht bei jedem. Bei mir sind die Schmerzen nicht weg. Vielleicht weil sich mein Bewusstsein nicht verarschen lässt?

    Keine Ahnung. Und genau das ist das Ding, weshalb ich zur Ahnung kam, dass es andere Ursachen gibt, wie zum Beispiel das Regenmachen der Indianer und dass es Energien gibt, die diese Energien energetisch blockieren.

    Wenn das alles Irreal ist nur weil nicht Materie, dann muss ich ja zwangsläufig daraus schließen: Dass Materie eine kosmische Krankheit ist. :confused:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden