Träume sind ein Teil des Lebens

D

DerWald

Guest
Möchte euch gerne eine andere Betrachtungsweise von Träumen näherbringen, die mein Leben bereichert hat. Viele schenken Träume keine Beachtung. Wenn du dir aber vor dem Schlafengehen vornimmst, ich schenke meinen Träumen grosse Beachtung, so kannst du dich am nächsten Tag besser erinnern an sie, beginnst nachzudenken darüber. Ich träume, also lebe ich.
Träume, das ist Realität. Das ist Wirklichkeit deiner Seele, du bist in Mitten ihnen, spielst eine bedeutente Rolle. Es ist nicht bloß ein Traum, denn während ich träume ist er Realität für mich, weil ich es so erlebe. Ich freue mich vor dem Schlafengehen auf den Beginn meines unbewussten Lebens. Was wird mir die Seele heute sagen. Wo werde ich Teil im Ablauf meines Seelenlebens sein. Manchmal führe ich Aufzeichnungen über meine Träume, damit ich weiss, was in meinem unbewussten Leben vor sich geht. Daher werden sie immer interessanter für mich und ich habe die Möglichkeit tiefe Regionen meiner selbst kennenzulernen. Ich führte auch einige Zeit ein Traumtagebuch. Es ist interessant, auch einiges geträumtes traf mal später ein. Viele Ängste oder Sehnsüchte deren du dir nicht bewusst bist kannst du erfahren. Also schlaft gut und träumt und taucht ein ganz bewusst in euer unbewusstes Leben und lernt es schätzen. Es ist eine gute Erfahrung.
 
Werbung:

romy_hexe

Sehr aktives Mitglied
Registriert
20. September 2003
Beiträge
1.351
Ort
Plauen/Sachsen
Hallo

und ein großes Danke für Deinen Beitrag. Ich habe die Träume genauso erlebt und empfunden und tu es natürlich noch, wie du es beschrieben hast. Bei mir fing es an mit Träumen die später eintrafen. Es war am Anfang schwer damit umzugehen. Doch es hat sich gelohnt und die Arten der Träume wurden vielfältiger.

Sie sind für mich ein gutes Hilfsmittel Lösungen zu finden, Probleme in mir selbst zu erkennen, mit bestimmten Menschen besser klar zu kommen, meinen derzeitigen Entwicklungsstand zu erkennen und alles solche Dinge.

Es ist ein ungemein spannendes Gebiet und ich freu mich immer auf die nächsten Träume. Allerdings kann ich mich nicht an alle Träume erinnern. Hab auch festgestellt, daß ich welche durchaus auch mehrfach habe, wo es auch geschehen kann, daß ich mich an das erste Mal nicht erinnern kann und dann beim zweiten Träume kommt mir der Gedanke, daß ich es schon einmal geträumt habe.

Ich wünsch Dir und allen alles Liebe
Romy :winken5:
 
Werbung:
Oben