Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

SAMMELTHREAD - <RUNEN>

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Amarok, 7. Mai 2018.

  1. sadariel

    sadariel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2018
    Beiträge:
    6.620
    Werbung:
    Der Reisebericht hat mich inspiriert für eine kleine Trance Übung...


    Wir erklären dir Othala zur Schöpfungskraft,
    die aus dem Alten das Neue schafft.
    Nimm die Löffelseite nur, denn
    mit der Gabel(seite) wirst Du stur.

    Erkenne: oben ist nicht immer unten
    und innen ist nicht immer aussen.

    Verleihe dir die Schaffenskraft
    die aus Altem Neues macht.
    Erlaube dir die Transformation.
    Alles wird neu. Du machst das schon!

    Nun gehe in dich und berge den Schatz.
    Wir geleiten dich an deinen Platz.

    Sodann, nimm Fehu zu dir.
    Rufst Du uns, dann sind wir hier.



    Ist wohl eher Kunst als Wissenschaft, aber wenn in meinem Garten sogar die Pilze in Form eines Fussabdrucks deines Begleiters aus dem Boden ploppen, dann soll es wohl so sein. ;)

    Ansonsten: Othala und Wurzelwerk, beides steht für mich als Symbolik von Erbschaften (auch spirituelle, also das Bergen von Ahnengeschick), aber zerreden wär ja schade, lieber weiterhin dazu reisen.

    Bei mir selber wirkt Othala für das schüren des Herdfeuers und die Kraft, Familie zusammen zu halten.

    Da kommt mir die Frage auf, ob Runen nebst den generellen noch individuellen wirkenden Kräften zugeordnet werden könnten.

    LG und bis dann
     
    Abraxas gefällt das.
  2. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2018
    Beiträge:
    6.025
    Immer mit dem Strom gehen, nicht dagegen.
    Das einzige was konstant bleibt ist der Wandel. Die Veränderung. Es macht keinen Sinn gegen das was geschieht zu arbeiten. Man kann es aufheben und ins positive Wandeln. Ein paar einfache Worte genügen.


    Schön. Alles was wirklich echt und wahr und wirklich ist.

    In der Magie werden den Elementen analog die Fähigkeiten und Entsprechungen zugeordnet.
    Ich denke nach Wunsch wirst du schon fündig. Einfacher geht's ja nicht.
    :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. September 2020
    sadariel gefällt das.
  3. sadariel

    sadariel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2018
    Beiträge:
    6.620
    Hi @Abraxas
    Schön, dass Du was damit anfangen konntest. :)

    Ich mach mir viele Gedanken, wegen dem Wandel. Im kleinen, wie im grossen.
    Es kommt mir oftmals vor, wie eine Reise in unbekanntes Land... ohne Netz und doppelten Boden.
    Das Pferd scheint geduldig, egal ob von vorn oder von hinten aufgezäumt.
    Nur bei meinem Engel weiss ich nie recht, ob er grad weint oder lacht...

    Es erscheint mir derzeit alles zusammen alles andere als einfach, aber wer weiss schon, wie es nach der nächsten Wegbiegung aussehen mag, und ob einfach wirklich einfacher wär.

    LG
     
    Abraxas gefällt das.
  4. Wanadis

    Wanadis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2019
    Beiträge:
    2.850
    Soweit, dass ich mir die Birne wegsaufe und das Thema mit Psycho-Müll zumülle?
    Yepp, soweit ist es bei mir in der Tat noch nicht gekommen....:sneaky:


    Trotzdem schade um die guten Runen.:(
     
    Abraxas gefällt das.
  5. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2018
    Beiträge:
    6.025
    Runen "urteilen" nicht.
    Du schon. Wer braucht schon das was alle falsch machen? Ich nicht.
     
  6. Wanadis

    Wanadis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2019
    Beiträge:
    2.850
    Werbung:
    Ist das kein Urteil?

    Wenn du großes Glück hast, dann hast du Spirits die dich alles falsch machen lassen....:D
     
  7. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2018
    Beiträge:
    6.025
    Jetzt gib a Ruh Weibsbild. Du störst mich beim ausnüchtern.
     
  8. Wanadis

    Wanadis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2019
    Beiträge:
    2.850
    :love2:
     
  9. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2018
    Beiträge:
    6.025
    Damit Andere auch was davon haben mach ich hier weiter.

    Heute habe ich einige Runen in den Farben was für mich Wohlstand ist, Grün für die Natur, und Gelb für Licht, Friede gezeichnet. Uruz bekam Rot dazu für die Kraft. Laguz Rosa für Liebe und Blau für das Wasser, wobei ich mir im klaren bin das die Betonung auf einzelne Runen eine einseitige Sache ist. Und die Nachricht kam auch Gewehr bei Fuß. Sie heißt sei nicht so Eigenwillig, selbstbezogen. :D

    Wohlstand ist für mich Natur. Die grüne Grüne Freude.

    So denn danach gebe ich den Runen zum Dank und sende Reiki, sowohl mit der Hand als auch imaginativ.

    Danach geht's in die Tiefe.
    Ich sehe Cernunos der sich zu meinem Krafttier und danach weiter in ein weiteres Waldtier verwandelt.

    Hier kam dann mein Narziss zu Vorschein, der nicht nur beobachtet sondern auch dem Drang zum Streicheln folgte. Also hab ich es gestreichelt.

    Dann kamen mehrere Türen, Räume mit Feuerspeier an den Wänden. Unten durchduckend ging ich durch diesen Raum.

    Danach durfte ich die Welt aus Fliegenperspektive betrachten. Ich kletterte über Steine.

    Danach sah ich durch eine Glasplatte.
    Auf dieser stand ein Mensch, ein Mann er hockte sich mächtig wie er war auf diese Glasplatte. Und ich sah seinen Hintern. Natürlich hatte er eine Hose an.

    So sehen die Tiere umd die Natur den Menschen. Wie durch eine Glasplatte. Es ist ihm völlig wurscht mit Feuer und Egoismus geht er gegen die Natur vor.

    Ich finde dieses Bildnis ist eine schöne Lehre über Egozentrik und Narzissmus.

    :)
    Und wers nicht kapiert, ist halt selber schuld. Da ist soviel drinnen.
     
    sadariel gefällt das.
  10. Nica1

    Nica1 Guest

    Werbung:
    So, jetzt hab ich mal ne Frage:

    Ich hab jetzt in der Vergangenheit intensiv mit 2 Runen gearbeitet, ich weiss, das ist nicht viel, aber die erste Rune (Algiz) wollte mich nicht und nicht loslassen, ich hab unzählige Wochen damit verbracht, nur mit dieser einen Rune zu arbeiten.

    Dann hat sie mich schließlich doch "entlassen" und mir wurde die 2. Rune aufgetragen (ich hab da mehrere Hilfsmittel, die in anwende, um zu erfahren, welche es sein sollte. Meistens kommt sie dann zu mir, oder ich bekomme Nachricht von "wo auch immer" und durch diverse Verfahren, die ich anwende, vor allem auch das Pendel oder einfach Zeichen in der Natur, die mich dann wissen lassen, dass genau diese Rune gemeint ist.. da besteht kein Zweifel.)

    Gut, die 2. Rune war Laguz, die Beschäftigung mit dieser Rune wurde mir aber echt zu heftig, auf verschiedenste Weise und Auswirkungen, mit denen ich nicht gerechnet konnte, woraufhin ich beschlossen hab, ich wäre wohl noch nicht so weit und sollte mich lieber zur Übung vorher noch anderen Runen zuwenden und so hab ich Laguz sozusagen hintangestellt.

    Gestern war wieder die Zeit für eine neue Rune, also hab ich Zeichen gesucht und bekommen und heute hab ich dann sicherheitshalber nochmal gependelt, die Rune, die ich eigentlich als Zeichen gesehen hab, war aber nicht die Rune, die ich gependelt hab, ich hab das Pendel dann noch zweimal befragt und dann war ein Irrtum ausgeschlossen, als ich die Runensteine dann umgedreht hab, war da Laguz!
    Soll wohl für mich heissen, dass ich mit Laguz weitermachen soll... welche Erfahrungen oder Erlebnisse hattet Ihr mit dieser Rune? War die bei Euch auch so heftig in der Wirkung?
    Falls mir da Einer von Euch ein wenig unter die Arme greifen könnte, wäre das sehr schön, danke schon mal...

    Lg Nica
     
    Abraxas gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden