Ramadan Ausrede um nicht zu fasten?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Juked95, 7. April 2019.

  1. Juked95

    Juked95 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2019
    Beiträge:
    23
    Werbung:
    Hallo, bald ist ja wieder Ramadan und das fasten ist Pflicht für bestimmte muslime.

    Ich bin seit über einem Jahr nicht mehr im Islam.
    Da ich noch bei meinen Eltern wohne ist das aber nicht so optimal.. die denken nämlich dass ich noch Moslem bin und das soll auch so bleiben.

    Welche Ausrede kann ich benutzen nicht zu fasten damit sie nicht sauer auf mich sind/ Verdacht schöpfen dass ich die religion verlassen habe?
     
  2. David Cohen

    David Cohen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2017
    Beiträge:
    3.420
    Ort:
    Kösching, in Bayern
    Heimlich essen, wie die meisten anderen auch.
     
    *Eva* gefällt das.
  3. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    26.485
    und sich nicht erwischen lassen, also nicht zum Döneressen gehen.
     
    *Eva* gefällt das.
  4. David Cohen

    David Cohen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2017
    Beiträge:
    3.420
    Ort:
    Kösching, in Bayern
    :D
    Guter Tipp
     
  5. *Eva*

    *Eva* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    27.338
    Ort:
    Niederösterreich
    Und daheim bitte hungerleidend dreinschauen.;)
     
    Hatari gefällt das.
  6. ABvonZ

    ABvonZ Guest

    Werbung:
    Eine Ausrede kann und will ich dir nicht liefern. Aber du lebst in einer Kultur, die andere religiöse oder areligiöse Werte hat, die dich beeinflussen. Stehe zu diesem Werten, bekenne dich vor deinen Eltern und danke ihnen dafür, für dich ihr bestes getan zu haben.
     
    Alfa-Alfa und Babyy gefällt das.
  7. David Cohen

    David Cohen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2017
    Beiträge:
    3.420
    Ort:
    Kösching, in Bayern
    Das kriegt man hin, ja. :)
     
    *Eva* gefällt das.
  8. Luca.S

    Luca.S Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2016
    Beiträge:
    7.281
    Es geht ja nicht nur ums essen, auch trinken ist zwischen Morgendämmerung und Sonnenuntergang nicht gestattet.
    @Juked95 , wenn Du nicht arbeitest, dann könntest Du ja Deinen Rhythmus ändern und tagsüber schlafen und ab Sonnenuntergand dann essen und trinken, wie es Dir gefällt.
    Solltest Du arbeiten, dann käme es darauf an, ob da viele Muslime sind oder ehr Nichtmuslime tätig sind. Würde von denen wohl keiner Petzen, wenn Du dann was isst und trinkst.
    Vor allem, wenn Du die Sache nicht an die große Glocke hängst und jeden darauf aufmerksam machst.
    Korrekt wäre natürlich, den Mumm zu haben und Deiner Familie reinen Wein einzuschenken und ihnen zu sagen, dass Du da nicht mehr mitmachst.

    Gruß

    Luca
     
    Juked95 und *Eva* gefällt das.
  9. *Eva*

    *Eva* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    27.338
    Ort:
    Niederösterreich
    Liebe @Luca.S , mein Vater, er ist 90, weiß bis heute nicht, dass ich rauche.:D
    Soviel zum Thema "Mumm".
     
    east of the sun gefällt das.
  10. Wanadis

    Wanadis Guest

    Werbung:
    Das Fasten kann man ja trotzdem mitmachen, auch wenn man den Glauben nicht mehr angehört, so dass du etwas für deine Gesundheit tust, obwohl es ja kein richtiges Fasten ist, wenn man dann nach Sonnenuntergang voll zuschlagen kann. Es gibt nur 2 Möglichkeiten, entweder mitmachen, oder ehrlich sein.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ramadan Ausrede fasten
  1. Colombi
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    377
  2. Inti
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    2.232

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung