Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Plagiatsvorwürfe gegen Annalena Baerbock

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Condemn, 29. Juni 2021.

  1. SchattenElf

    SchattenElf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2012
    Beiträge:
    8.100
    Ort:
    Jenseits von Gut&Böse
    Werbung:
    Ob zu recht oder zu unrecht: Annalena Baerbock ist verbrannt.
     
  2. AAAAAA

    AAAAAA Guest

    Hört doch endlich mal auf, auf der Annalena Bärlauch Rumzuhacken!
     
  3. Tommy

    Tommy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    19.355
    Verheerend. :eek:

     
  4. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    22.903
    Muss nicht sein. Wenn die Grünen in die Regierung kommen sollten wird sie sicherlich irgendein Amt bekommen. Die Grünen werden sie nicht unmittelbar nach einer erfolgreichen Wahl/Regierungsbildung absägen. Und da kann sie sich dann wieder beweisen, vor allem nimmt die Relevanz solcher Skandale über Zeit immer ab.

    Sollten die Grünen aber 1) ein enttäuschendes Ergebnis erreichen und 2) nicht Teil der nächsten Regierung sein, könnte es schon sein dass sie nicht mehr lange in der ersten Reihe steht sondern eine von mehreren "Promi-Grünen" wird die mal Einfluss hatten, aber als normale Abgeordnete enden.

    Man sollte hier aber auch nicht unterschätzen, dass sie wegen ihres jungen Alters Zeit hat, zudem ist sie ohne Zweifel sehr ehrgeizig. Sie könnte auch von der vierten Reihe noch mal starten und weit kommen, dann mit wesentlich mehr Erfahrung.

    Die relevante Frage ist m.A.n.: Ist sie tatsächlich so "leer" wie sie aktuell wirkt, also ist da wirklich nur Ehrgeiz ohne Substanz und echte Kompetenz? Meine aktuelle Vermutung ist: Sie bringt bestimmt nicht genug mit um Kanzlerin werden zu können. Ich halte sie aber auch nicht für eine totale Täuscherin, die ausschließlich durch irgendwelche Tricks steht wo sie steht und an der gar nichts echt ist.
     
  5. Tommy

    Tommy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    19.355
  6. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    26.021
    Werbung:
    das ist auch ein Grund warum in meinem Bekanntenkreis zur zeit Abstand von den Grünen genommen wird, weil sie eben ein Amt bekleiden könnte.
    Und da haben wir zur Zeit doch genug unfähige leute.
     
    Tommy gefällt das.
  7. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    22.903
    Upsi...

    MEHRERE JAHRE ZU SPÄT - Baerbock meldet neue Nebentätigkeiten nach

    Neuer Ärger um die Nebentätigkeiten von Annalena Baerbock (40).

    Die Kanzlerkandidatin der Grünen hat auf ihrer Bundestagsseitenachträglich drei neue ehrenamtliche Nebentätigkeiten hinzugefügt, wie als erstes die Transparenz-Organisation abgeordnetenwatch.de berichtet.


    (....)

    https://www.bild.de/politik/inland/...eue-nebentaetigkeiten-nach-77103832.bild.html


    Abgeordnetenwatch: https://twitter.com/a_watch/status/1415984339733651458

    ________________________

    Sowas ist schwer zu verstehen. Man muss sich nur vorstellen dass man selbst einen Fehler macht, z.B. etwas nicht gemeldet hat was man hätte melden sollen. Nun wird man darauf aufmerksam, bzw. aufmerksam gemacht (wie Baerbock vor einigen Wochen), und man meldet es nach. Denkt man dann nicht darüber nach ob es da nicht vielleicht noch mehr geben könnte was man nachmelden muss? Und wir sprechen hier von einer Kandidatin um das Kanzleramt... Sie hat ja ein ganzes Team das irgendwie auch mitdenken könnte.
     
  8. SchattenElf

    SchattenElf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2012
    Beiträge:
    8.100
    Ort:
    Jenseits von Gut&Böse
    Bisher hatte ich das eigentlich auch SO gemeint, dass sie als Kanzlerin verbrannt ist und nicht grundsätzlich für ein Amt in der nächsten Bundesregierung wo
    Bündnis90 Die Grünen als Juniorpartner fungieren würde.
    Aber wenn das so weiter geht dann ist sie auch dafür verbrannt.
    Wenn nicht sogar weiter für das Amt der CO-Vorsitzenden.
     
  9. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    22.903

    Offenbar ist obiger "Skandal" keiner, zumindest nicht derart wie es zuerst wirkt. Sie haben auch diese drei Tätigkeiten im Juni nachgemeldet, zusammen mit den anderen. Sie hatten die nur nicht auf ihrer Bundestagsseite-Seite öffentlich gemacht. Insofern gehts in diesem Fall nicht um zusätzliche Nachmeldungen, nur um zusätzliche Veröffentlichung.

    Baerbock macht zu spät nachgemeldete Ehrenämter öffentlich
    https://www.tagesspiegel.de/politik...meldete-ehrenaemter-oeffentlich/27430228.html
     
  10. McCoy

    McCoy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2007
    Beiträge:
    7.565
    Ort:
    Köln
    Werbung:
    Mal sehen, ob in diesem Thread hier noch viel passiert. Bei Lanz & Co. werden sich statt Politikberatern und Urheberrechtsanwälten nun wohl eher Klimaaktivisten und Meteorologen die Klinke in die Hand geben.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden