OBE`s gefährlich oder nicht?!

Sind Obe`s gefährlich (astralreisen)

  • Ja, nur mit Vorsicht zu geniessen

    Stimmen: 56 35,7%
  • Nein

    Stimmen: 101 64,3%

  • Umfrageteilnehmer
    157

allmächd

Mitglied
Registriert
9. Januar 2005
Beiträge
371
Ort
5 Fuss links- dann 4 fuss hoch
Hallo Leute,

mich beschäftig die Frage schon lange ob OBE`s gefährlich sind. Ich hatte so ein paar Kostproben- ohne aber schon einmal eine von anfang bis Ende bewusste OBE zu haben. Nun habe ich z.B. auf Paranormal gelesen, dass das total harmlos ist, und keine Fälle bekannt sind, wo jemand nicht mehr zurückkam o.ä. Andererseits wird PSychisch labilen Menschen eine Warnung ausgesprochen. Auch in diversen Foren ist nichts von Gefährlichkeit bekannt. Nun kenne ich eine schon ältere Person, die Auren sieht, selbst schon seit JAhrzehnten OBEs "macht", die mich eindringlich davor gewarnt hat, ohne entsprechende Disziplin an die Sache ran zu gehen. Sie selbst hatte einmal miterlebt, wie eine Freundin während einer OBE "Session" von etwas "Bösem" (evtl. Dämon oder ähnliches) "mitgenommen" wurde. Dieses "Böse" hatte sich wohl als Paradies oder himmlischen Mann dargestellt und sie in den Hinterhalt gelockt. Diese Frau war danach über ein JAhr, nicht mehr richtig da und auf jeden Fall "Reif für die Anstalt" und Reif für das Zupumpen" mit Medikamenten. Soll ein sehr sehr qualvoller Zustand sein- ich möcht da gar nicht weiter drüber nachdenken - es ist wohl ein Zustand in dem die ganze WElt nicht mehr echt erscheint- ein Zustand grösster PAnick- sämtliche Sicherheit ist weg und man hängt ganz woanders während man wohl noch gleichzeitig irgendwie mit dem Körper verbunden ist. Glücklicherweise bekam sie "wirklich" professionelle Hilfe von Menschen die sich damit auskannten und wurde nicht in die Anstalt gebracht. Nach einem JAhr gings ihr ohne Anstalt und Medikamenten wieder "gut". (falls sowas nach solch einem Erlebnis überhaupt möglich ist)

Was haltet ihr davon?!

Ich zweifel deshalb ein bischen, weil mir die Person die mir das erzählt hat und auch miterlebt hat- vor soooo vielen Dingen Angst macht. Wenn ich ständig nur die Angst im Kopf hab, dann zieh ich doch das Unheil nur noch mehr an- als wie wenn ich Selbstbewusst im Wissen dass mir nichts passieren kann, ERfahrungen mache.

Danke für Eure Antworten

Bitte nur Antworten von Leuten die sich wirklich auf dem Gebiet auskennen.

PS: Wer kennt diese zwei Schwarzen in Kutten- mit dem Grossen Schwarzen hinter ihnen?! Waren paar mal bei mir
 
Werbung:

Rayden

Mitglied
Registriert
14. Februar 2003
Beiträge
123
Ort
Wien / Wels
Bitte nur Antworten von Leuten die sich wirklich auf dem Gebiet auskennen

Ab wann kennt man sich denn wirklich aus auf dem Gebiet?

Sind OBEs gefährlich?
Vielleicht? - Mir egal!

Das Leben ist lebensgefährlich.

Vielleicht rutscht du morgen auf der Seife aus *g*
 

lazpel

Sehr aktives Mitglied
Registriert
7. Juni 2004
Beiträge
4.906
Hallo,

sind Träume gefährlich? Nein? Dann sind auch AKEs nicht gefährlich.

Gruß,
lazpel
 

Ritter Omlett

Sehr aktives Mitglied
Registriert
7. November 2004
Beiträge
2.899
Ort
Wien
hi
Ich bein kein Experte, hatte jedoch als Kind eine Vielzahl von Astralreisen im Erwachsenenalter jedoch nur noch selten. Ich kann aber an der Abstimmung nicht teilnehmen, weil die Gefahr meiner Meinung nach darin liegt, ob du es psychisch verkraften kannst.

Ich möchte hiermit in aller Deutlichkeit hinweisen, dass es nicht nur Schönes zu erfahren gibt. In unserer unmittelbarer Umgebung, wo Krieg geführt wird, morden und totschlag normal sind, kann eine Reise in eine negative Astralwelt führen und du kannst eine Aussichtlosigkeit einer Seele selbst erfahren.Das hat allerdings zum Vorteil, dass du verzweifelte Leute besser verstehen kannst.
 

lazpel

Sehr aktives Mitglied
Registriert
7. Juni 2004
Beiträge
4.906
Hallo Ritter Soletti,

Ritter Soletti schrieb:
In unserer unmittelbarer Umgebung, wo Krieg geführt wird, morden und totschlag normal sind, kann eine Reise in eine negative Astralwelt führen und du kannst eine Aussichtlosigkeit einer Seele selbst erfahren.

Das ist ein Aberglaube. Wir bereisen nicht die Eindrücke anderer Menschen sondern nur unsere eigene Welt bei Astralreisen und anderen Träumen. Das, was einem dort im schlimmsten Falle passieren kannst, ist, daß man einer eigenen verborgenen Angst gegenübertritt, die man aber in jedem Falle besiegen kann.

Gruß,
lazpel
 

RaZIel999

Mitglied
Registriert
26. September 2004
Beiträge
242
Ort
Nordrhein Westfalen
Ich würde sagen eine bestimmte Gefahr ist der Realitätsverlust.
Ich bin mir sicher, dass es Menschen gibt, die nicht darauf klar kommen in einer selbst kreierten Welt bewusst zu werden. Was wenn in die falsche Richtung gedacht wird, und man dann so weit ist, dass man sich denkt, dass auch die Realität nur eine erschaffene Ebene ist, in der man versucht Bewusst zu werden?
( Oh je, jetz hab ich bestimmt ne vielzahl von euch anner Gurgel hängen :) )

Alles Liebe

RaZIeL
 
Werbung:

allmächd

Mitglied
Registriert
9. Januar 2005
Beiträge
371
Ort
5 Fuss links- dann 4 fuss hoch
Was heisst hier eigene Welt. Es gibt doch auch die Ebene wo man komplett auf unsere WElt zugreifen kann und z.B Freunde besuchen kann, die einem dann bestätigen dass sie zur gegebenen Uhrzeit auch wirklich das gemach haben was man gesehen hat?!
 
Oben