Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Meine Mutter macht täglich ...

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von TinkerbellA, 2. April 2017.

  1. TinkerbellA

    TinkerbellA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2012
    Beiträge:
    1.101
    Ort:
    unter den selben Himmel wie Du
    Werbung:
    Hallo liebes Forum!

    Ich möchte es niederschreiben. Ich weiß nicht, ob es das wirklich gibt, ich weiß auch nicht warum ich jetzt nach so vielen Jahren es mitteilen möchte...
    Vielleicht habe ich es verdrängen wollen..
    Keine Ahnung.

    Meine Mutter besitzt alle Bücher von einer Natalia Stepanova. Es geht dort um Magie.
    Magie gegen pupsen, Magie gegen Streit, Magie gegen Nägel kauen, Magie gegen Blitz, Magie gegen aaaaalles!
    Sie liest täglich, den ganzen Tag.
    Die ist gestört.
    Sie macht es bei meinen Kindern. Sie macht es bei mir... Überall hat sie irgendwelche Zettelchen...
    Richtig gestörte alte Frau ...

    Mag sein dass das ihr einziger Halt im Leben ist... keine Ahnung. Mag sein dass das eine Psychose ist weil sie so ein kack Leben hatte ...
    Sie hat bestimmt ihre Gründe. Es ist auch Ihr Ding und Recht..

    Aber bitte nicht auf mich unf meinen Kindern!

    Jedes Mal wenn ich es ihr sage dir soll aufhören auf uns zu "lesen" wird sie aggressiv und labber was von "als ob ich es nötig hsbe auf euch zu lesen" oder " wer braucht euch schon".

    Ich weiß nicht wie ich uns, meinen Kindern und mich schützen kann und deshalb wende ich mich hier an euch - mit der Hoffnung und Bitte mir mit Ratschlägen weiter zu helfen ...

    Vielen Dank fürs Lesen.

    Liebe Grüße
     
  2. Hatari

    Hatari Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Beiträge:
    24.163
    Ort:
    in den weiten des Universums
    Für mich ist dein Beitrag eine Frechheit deiner Mutter gegenüber.

    Denke mal daran, dass du im Alter vielleicht wie deine Mutter wirst.

    Willst du dann, dass deine Kinder so über dich schreiben.

    Du schreibst nichts ob deine Mutter bei dir lebt. Sollte es der Fall sein, dann hilft eine räumliche Trennung.

    Vielleicht solltest du deine Mutter mal bewegen zum Arzt zu gehen.

    Vielleicht handelt es sich um den Beginn einer Krankheit.

    Viele Menschen flüchten sich in Traumwelten, da sie sonst ihr leben nicht bewältigen könnten.

    Denke mal darüber nach was du für deine Mutter tun könntest.
     
    flimm, starman und SoulCat gefällt das.
  3. sunrose_1

    sunrose_1 Guest

    es gibt nichts, was es nicht gibt:whistle:

    aber die wahrscheinlichkeit, dass deine mutter mit ein bisserl "hobby hokuspokus" ernsthafte schadenmagie wirken kann , geht gegen null
     
    starman, brazos und sibel gefällt das.
  4. TinkerbellA

    TinkerbellA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2012
    Beiträge:
    1.101
    Ort:
    unter den selben Himmel wie Du

    Und woher weißt du so genau dass das bisschen Hobby Hokuspokus ist was meine Mutter macht ?
     
  5. Hatari

    Hatari Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Beiträge:
    24.163
    Ort:
    in den weiten des Universums
    du findest das unmöglich, dass ich dich rüge, dass du deine Mutter hier öffentlich als Alte gestörte Frau darstellt. Da fragt sich wer hier gestört ist.
    Nun du weißt alles im Leben kommt auf einen zurück, das Alter wird es dir bringen.
     
    flimm und starman gefällt das.
  6. Montauk

    Montauk Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2012
    Beiträge:
    1.684
    Ort:
    Insel
    Werbung:
    Hallo Tinkerbell
    Nicht jeder hat ein gutes Verhältnis zu seiner Mutter, ich verstehe das schon.
    Ich denke das ihre "Magie" euch nicht erreichen kann, wenn du es nicht zulässt.
    Wohnt ihr zusammen oder warum trefft ihr so oft zusammen?
     
    FlashyTiger und sunrose_1 gefällt das.
  7. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    14.053
    Ort:
    An der Nordsee
    Also wenn ich mich gedanklich in deine Position versetze, muss ich sagen: Brich den Kontakt zu ihr ab!

    Ich finde ihren ungebetenen Hokuspokus für dich oder deine Kinder extrem übergriffig, dem würde ich mich entziehen, wenn sie damit nicht aufhört. Vor allem deine Kinder solltest du da schützen.

    Wie alt sind die Kinder, verstehen sie schon was die Oma da macht?

    Hattest du denn jemals den Eindruck, dass sie da wirklich etwas manipuliert hat?

    R.
     
    FlashyTiger, Tacita, Mrs. Jones und 5 anderen gefällt das.
  8. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.773
    Ort:
    Thüringen
    Wenn es bereits seit Jahren so ist, scheint es keine stark negativen Auswirkungen zu haben. Diese "Magie gegen..." ist schlicht Volksmagie. Wer allerdings meint, solche Praktiken ständig ausüben zu *müssen*, hat vermutlich ein persönliches Problem.
     
    starman, Amarok, flimm und 3 anderen gefällt das.
  9. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    14.004
    Ort:
    Kassel, Berlin
    wer nicht selber eine Mutter hat oder hatte, die sich - in welcher Hinsicht auch immer -
    unmöglich verhalten hat, der ist zu beglückwünschen und sollte sich freuen, daß er es
    besser hat(te). wirklich verstehen kann er dann aber kaum, wie sowas für das "Kind" ist.

    man hört und liest immer, man soll auf Abstand zur Mutter gehen und sein eigenes Leben
    leben, und das ist sicherlich auch naheliegend und richtig. aber dieser gute Rat geht an dem
    eigentlichen Problem vorbei. das eigentliche Problem ist unlösbar, denn eine Scheißmutter
    wird sich nicht ändern. das "Kind" hofft aber immer weiter darauf bzw darauf, daß endlich
    irgendwer ihr so deutlich die Meinung geigt, daß sie endlich einsieht, daß es SO nicht geht.

    das wird aber nicht passieren. es gibt da keine Einsicht, und es gibt keine Änderung. dies in
    aller Krassheit anzunehmen und stehenlassen zu können ist die eigentliche Herausforderung,
    denke ich. erst dann kann man seine eigenen Stärken und sein eigenes Wesen entdecken und
    entfalten und sogar der Mutter gegenüber als die Person, die man ist, auftreten und agieren.

    nicht länger getrieben und ausgesaugt und aufs menschlich Übelste mißbraucht, sondern
    geschützt durch das göttliche Prinzip (so will ich´s mal nennen), welches dem Menschen
    beisteht und ihm Kraft gibt, der sich aufrichtig bemüht, allem Wahnsinn zum Trotze gut und
    echt und er selber zu sein. das Schlimmste ist eben nicht, wie jemand Anderes einen behandelt,
    sondern richtig schlimm ist, wenn man durchlebt, wie weit der Andere einen vom eigenen Sein
    wegtreiben kann hin zu etwas, was man gar nicht wirklich ist und gar nicht wirklich sein will.

    mit den besten Wünschen :blume:
     
  10. TinkerbellA

    TinkerbellA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2012
    Beiträge:
    1.101
    Ort:
    unter den selben Himmel wie Du
    Werbung:



    Hallo Grey,
    Ja natürlich einerseits hast du recht ... aber auf der anderen Seite wenn ich zurückblicke... dann hab ich ein Leben gelebt als wäre ich nicht ich ...

    Ich hsb mich daran erinnert dass sie mich vor ca 10 Jahren z.B fragte bzw sagte dass sie das si machen ksnn dasd er ( mein ex freund ) mir treu wird ...keine Lust auf andere Frauen bekommt usw.

    Sie lenkt meine Tochter auch gegen mich ... z.B flüstert sie ihr zu "ach lass sie achte auf sie nicht" ...
    Sie liest Wasser ... dieses gelesene / heilige Wasser kippt sie auf meine Tochter usw..

    Vielleicht wäre mein Leben anders wenn sie dieses Mist nicht tun würde.

    Deshalb wollen meine Geschwister keinen Kontakt zu ihr...

    Ja ich verstehe es auch dass diese Art zi leben für sie anscheinend die einzig richtige zu sein scheint. Aber es ist nicht meine...
    WenN sie meint so leben zu müssen - bitteschön. Aber nicht auf meine Kinder und mich!

    Liebe Grüße
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden