Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Weiße Magie? Schwarze Magie?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Boleskine, 31. März 2009.

  1. Pure

    Pure Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2008
    Beiträge:
    419
    Ort:
    NRW, Münster
    Werbung:
    ich würde nach dem Grund schauen, warum sich die Situation sich so entwickelte und unter welcher Absicht, mit welchen Motiven ich eingegriffen habe...dann kann man sagen ob es weiß war oder schwarz, wenn man weiß warum die Situation so ist und in welche Richtung man es verändert hat...vielleicht waren die Probleme der Frau auch so bestimmt, schließlich ergab es sich nicht ohne Grund dass man dem Freund den Ritual durchführte....jeder an seinem Platz und alles zu seiner Zeit, im großen Plan, ohne weiß oder schwarz....die Absicht bringt Farbe rein. Die Magie ist bunt, der Magier aber kann durchaus weiß oder schwarz sein...due Methoden können auch gewisse Färbung tragen- ist auch ein Unterschied ob man "engel" um Hilfe bietet oder "Dämonen".
     
  2. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.291
    Der Unterschied zwischen 100% und 99,9% ? Die Antwort kennst du doch bestimmt.

    Und ja, es kann nur einen geben :D
     
  3. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.291
    Ich sehe es eher so, dass der Magier mit der Absicht Gottes eins ist;
    also kann er keineswegs schwarz oder weiß sein...

    die Magie als solche hat also nichts mit der persönlichen Absicht zu tun.
    Das glauben eher die Nicht-Magier, was eigentlich ziemlich leicht zu verstehen ist...
    denn genau sie sind so sehr mit der persönlichen Absicht, mit der Illusion, beschäftigt.

    So ist das halt... der Dieb sieht überall die Taschen, die er beklauen könnte.
     
  4. SYS41952

    SYS41952 Guest

    Was mich zu der Frage bringt,was 0.01% Allmacht ausmachen? :rolleyes:
    Wenn der eine unendliche Macht hat und er andere ein Fitzelchen weniger.Was vermag der andere dann nicht zu machen?


    Und scheinbar darf es nicht nur einen geben,sonst wären uns nach einem wirklich guten Film , ein Haufen Miese :flush2: erspart geblieben *G*
     
  5. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.291
    Es ist dein Beispiel... die Mathematik ist da erbarmungslos :D
     
  6. joastro

    joastro Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2007
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Also ich habe von meinem ehem. Mathelehrer gelernt *0* also Null sei auch ein Wert. Der wurde bisher in der Gott=1-Überlegung noch nicht bedacht.
    Was sagt ihr zur Null? Und was glaubt ihr, ist sie *das Graue*?
     
  7. SYS41952

    SYS41952 Guest

    Ok, über Magie und so diskutiere ich ja noch gerne mit.Und Dämonen und deren Verwandschaft ja auch noch. Aber Mathematik? Ne du,da mach ich nicht mit,das ist doch Teufeszeug ::blue2::escape::lachen:

    Aber da wir ja eh Off Topic sind (macht ja nix das Thema kommt ja eh bald wieder :rolleyes:) die neue Revidierte Bible Fassung stell ich mir dann in etwa so vor:

    Und der Nicht-Ganz-Allmächtige-Gott sah sich sein Fast-perfektes-Werk an.Und ganz kurz bevor sein Werk ziemlich knapp vor Vollendung stand,sprach er zu Adam:

    "OK,das wars,Fast fertig"

    "Wie, fast Fertig?" Antwortete die ziemlich gut gelungenen Krönung der Schöpfung. "Und nu?. Was soll ich hier?

    "Tja,was soll ich sagen?Eigentlich wollte ich noch ne Frau machen.Aber geht nicht" Antwortete die Stimme des schon ganz schön,aber nicht ganz so Allmächtigen Gottes.

    "Wie"Du kannst nicht?Ich denke du bist Gott der Allmächtige?" Fragte Adam ziemlich verdutzt.

    " Neee,ich bin Gott,der-nicht-ganz-so-aber-schon-ziemlich-allmächtige-Gott.Da muss man schon mal Abstriche machen.Da hinten zum Beispiel der Fisch,der kann nicht schwimmen,der Löwe da vorne ist Vegetarier und der Maulwurf links hat Angst im Dunkeln"

    " Ist mir doch egal" Rief Adam, der Verdutzte. "Ich will ne Frau.Dann lass die Bäume weg"

    "Neee, tut mir echt leid.Frauen sind mir zu kompliziert." Erwiderter Gott. "Aber vielleicht wenn ich Jahwe von nebenan ein Jointventure anbiete,mit entsprechendem Ressourcen austausch und Wissenstransfer.Dann könnte es was werden.Warte mal kurz"

    Und während er wartete,sah er eine Schlange.Eine wunderschöne Schlange , die sich langsam um den Ast eines prächtigen Birnenbaum wand ....
     
  8. Pathos

    Pathos Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.668
    Werbung:
    Es wurde sehr wohl bedacht, und das nicht erst seit Gestern, mach dich mal schlau über die Kabbalah;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden