1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Krankheit als Zeichen?! Ich habe viele Zeichen bekommen

Dieses Thema im Forum "Der Heilkreis" wurde erstellt von Shurkiya40, 6. November 2013.

  1. Moondance

    Moondance Guest

    Werbung:
    Ich finde, Du schreibst unglaublich gut.
    Trotz allem, wenn man solchen Menschen begegnet, hat das ja auch immer etwas mit einem selbst zu tun.
     
  2. Roti

    Roti Guest

    Denke an die Nierenkolik. Ist ein Hinweis das auf die voran in den Emotionen nicht geachtet wurde. Denn es ging dir @Shurkiya40 wohl schon länger auf die Niere sein Gehabe. Auch die Vergiftete Beziehung im Umfeld dadurch, wie das an Feinden der Kinder.
     
  3. Shurkiya40

    Shurkiya40 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2013
    Beiträge:
    13
    ja sowas in der Art meinte ich.
    Es ging mir an die Nieren, wie passend!!!
    Plötzliche Unfruchtbarkeit, als wir ein gemeinsames Kind zeugen wollten.
    Haarausfall als er mich zum letzen mal verließ
    ***Haarausfall ist immer mit Verlustängsten verbunden ***
    so etwas fasziniert mich...
     
  4. Moondance

    Moondance Guest

    ja, das ist spannend, dann kennst Du den ja.
    http://www.youtube.com/watch?v=vZR3YhPrxvo
     
  5. johsa

    johsa Guest

    Mir kam der Gedanke, daß du nach dem Tod deines ersten Mannes ihm unbewußt vorgeworfen haben könntest,
    verantwortungslos und egoistisch zu sein, weil er gegangen ist und dich allein ließ.

    Wir Menschen sind ja so gestrickt, daß wir immer nach dem Warum fragen, wenn etwas passiert.
    Wenn es Schönes geschieht, sagen wir: Das war dein Verdienst.
    Geschieht etwas Schreckliches, sagen wir: Das war deine Schuld.

    Wir brauchen immer jemanden, den wir für etwas verantwortlich machen.

    Daher wäre es doch möglich, daß du deinem verstorbenen Mann die Schuld übergeben hast.
    Aber weil das dem Verstand nach ungehörig ist, hast du diesen Gedanken verdrängt.
    Verdrängte Gedanken landen im Unterbewußtsein und leben dort ihr Eigenleben und schaden uns meistens,
    weil wir uns dessen nicht bewußt sind, weil sie unabhängig von unserem bewußten Willen einen eigenen Willen haben
    und uns Dinge tun lassen, die wir eigentlich gar nicht tun wollen.

    Was meinst du, könnte das sein?
     
  6. Shurkiya40

    Shurkiya40 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2013
    Beiträge:
    13
    Werbung:
     
  7. Shurkiya40

    Shurkiya40 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2013
    Beiträge:
    13
    Hallo Waldweg,

    ja den kenne ich, und er hat mich überhaupt erst auf den Gedanken gebracht dass meine Krankheiten einen Sinn haben könnten.
    Das war wirklich ein Aha Erlebnis,:):danke:

    Grüße
     
  8. SharonRose

    SharonRose Guest

    WEG DER HEILUNG
    http://www.youtube.com/watch?v=ChJUmpaYEiM
     
  9. ElaMiNaTo

    ElaMiNaTo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    4.584
    Ort:
    NRW
    Genau meine Meinung! :D
     
  10. Werbung:
    ja die Sache mit den Zeichendeutereien...

    ich kann Garfield nur zustimmen, den es ist alles viel komplexer, als wir Menschen (auch die Wissenschaft :) ) erahnen - und kann weder durch alleiniges schieben auf seel. Ursachen, noch auf alleiniges schauen auf messbares begründet werden.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden