Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Kinderwunsch

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Kalinka83, 29. August 2020.

  1. N8blu_

    N8blu_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    9.744
    Werbung:
    haben wir dich nicht schon mal zu der Frage beraten?
     
  2. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    32.428
    Ort:
    HIer
    Nein- wann eine Frau es tatsächlich genau bekommt und auf die Welt bringen wird, kann man nicht sehen. Das würde ja bedeuten, dass das Leben haargenau vorbestimmt und festgelegt ist- und man selbst keine freie Entscheidung und keinen freien Willen mehr hat - was aber nicht der Fall ist.

    Was man aber sehen kann, wann die Möglichkeit eines schwanger werdens gegeben ist- und wann und ob das Kind auch auf die Welt gebracht wird. Denn nicht jede Schwangerschaft hat ja auch eine Geburt zur Folge- da kann ja u.U. immer noch etwas dazwischen geschehen.

    Immer dann wenn der Herrscher des 4. Hauses - unter anderem auch Empfängnis, Schwangerschaft und Mutterschaft durch einen langsamlaufenden Transit-Planeten gradgenau durch einen Aspekt ausgelöst ist und das Thema des 4. Hauses damit aktiviert wird und im eigenen Leben aktuell wird. Die Art und Energie des Aspektes zeigt dann den Verlauf und Werdegang - ob mit Schwierigkeiten verbunden oder geschmeidig verlaufend..

    Was dann auch für den Herrscher des 5. Hauses gilt.

    Da das 4. Haus aber auch noch andere Themen hat- wie z.B. das eigene reale Zuhause - könnte die Auslösung auch zu einem Umzug werden.

    Das 4. Haus, der Planet und seine Aspekte- zeigt dann auch ob es generell Schwierigkeiten körperlicher Art geben könnte - schwanger zu werden. Was auch für das 5. Haus gilt- Geburt der eigenen Kinder. Uranus im 4. Haus- da läuft vieles unerwartet, plötzlich - ausserhalb persönlicher Kontrolle, nicht steuerbar und oft auch von unkonventioneller Art begleitet. Uranus Opp Chiron im Krebs in Haus 8 - genetisches Erbe und Predisposition für vererbte Erkrankungen - könnte eine angeborene und vererbte körperliche Beeinträchtigung der Geburmutter anzeigen, die das schwanger werden erschwert.

    Du hast den Monknoten im 4. Haus - was für mich schon mal für den innigen Wunsch Mutter zu werden oder Mutterschaft für etwas zu übernehmen steht- und auch für einen schicksalhaft-richtigen Moment dafür - der Mondknoten also mit aktiviert sein sollte.-

    Dein Mondknoten ist bereits durch den Transit-Mondknoten in deinem 8. Haus- auch das Hinterlassen von eigenen Nachkommen Trigon ausgelöst - und dein Merkur als Herrscher des 8. Hauses selbst ebenfalls per Trigon von t-Saturn aktiviert- dass das Thema Mutter werden und ein Kind/Familie zu haben dich jetzt gerade vom Prinzip her (8.Haus) und grundsätzlich beschäftigt ist intuitiv instinktiv von dir also auch gut gespürt.

    Allerdings ist Uranus selbst- als Herrscher von Haus 4- für Schwangerschaft und Empfängnis dieses Jahr noch nicht ausgelöst- erst Anfang Januar nächsten Jahres.

    Aber du brauchst ja auch erstmal jemanden der den Kindesvater abgeben will. Dafür jemanden zu finden - resp. für Partnerschaft - dafür ist deine Venus als Herrscherin von H7 auch ausgelöst bis Ende des Jahres- per Quinkunx, dich zum kreativ sein unterstützend - was die Öffnung für Begegnung angeht.

    .
     
    suza, Stracciatella, Loop und 4 anderen gefällt das.
  3. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.773
    Ort:
    Thüringen
    Hi,

    ob jemand anhand des Natalhoroskops Kinder haben wird, ist immer einfacher zu sehen, als wann. Man kann mMn. den Zeitpunkt am besten über Progressionen und im nächsten Schritt Transite eingrenzen. Oder man erstellt ein Stundenhoroskop. Zu deinem Natalhoroskop:

    Berücksichtigte Faktoren:
    Asc - Scorpio
    11. Haus - Virgo
    5. Haus - Pisces
    Herrscher d. 5. Hauses - Jupiter, kombust in Gemini im 8. Haus
    Herrscher des 1. Hauses - Mars, in Cancer im 9. Haus.

    Analyse:
    Scorpio und Pisces sind fruchtbare Zeichen. Virgo is unfruchtbar. Jupiter bildet keine Aspekte außer einer Konjunktion mit der Sonne. Zudem befindet er sich in einem unfruchtbaren Zeichen und im Exil. Mars befindet sich im Fall in einem fruchtbaren Zeichen. Die Signfikatoren sich sehr gemischt und zeigen eher Mittelmäßigkeit an. Du wirst in diesem Bereich mit Problemen zu kämpfen haben, wobei du allerdings auch nur wenig Einfluss nehmen kannst. Ich halte rein von der Wahrscheinlichkeit 1 bis 2 Kinder noch für möglich. Beziehungen habe ich jetzt nicht weiter betrachtet.
     
    Kalinka83 und flimm gefällt das.
  4. Kalinka83

    Kalinka83 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2019
    Beiträge:
    27
    Hallo Grey, danke für deinen ausführlichen Text.(y) Ein Kind würde mir schon reichen, nur keines wäre der Horror und damit könnte ich auch nicht Leben..

    Dir auch vielen Dank Red Eireen.. (y)also wie ich das verstanden habe, müsste ein Langsamläufer einen Aspekt zum Uranus, Neptun oder Mondknoten machen.. Zählt zu den Langsamläufern auch der Jupiter?

    Dieser ist ja nächstes Jahr Mai ca. auf dem Mondknoten, wird bis September noch einmal rückläufig bis 22 Grad Wassermann bevor er Dezember komplett in Fische geht. Sonst sehe ich nur Saturn in 2023 bzw. Uranus Quadrat MK 2026, aber da denke ich eher unwahrscheinlich mit 37.

    Die Auslösung von der du gesprochen hast im Jan. 2021, damit war bestimmt Tr. MK auf Jupiter gemeint oder? Ist jedoch sehr knapp. nach einem Monat Beziehung schwanger, ist dann selbst mir zu schnell :D

    Da hast Du Recht. Das war aber Anfang 20 schon der Fall, da habe ich dann Medikamente bekommen, was dann zur Besserung geführt hat.

    Sollte das bis Ende Dez. nichts werden, gäbe es mit Jup. Trigon Venus in Mai die letzte Auslösung von Merkur/Venus - wobei mit Jupiter als L2 wohl eher finanziell etwas sich (hoffentlich zum positiven) ändern würde - bis Jan 2022 die letzte Möglichkeit jmd kennenzulernen? Oder übersehe ich da einen Transit zu Merkur/Venus :unsure:
     
    Grey gefällt das.
  5. Lila-08

    Lila-08 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2021
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Guten morgen @Grey ,

    Könntest du mir bitte eine PN senden ich hätte eine Frage.

    Lg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden