Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Keine Träume - Ein Problem?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Sumudan, 27. April 2004.

  1. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.932
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    Werbung:
    Werbung:

    Hi,

    Das ist eine Art Trick, damit dein Traumbewußtsein "bemerkt", dass du träumst.

    Sagen wir mal du träumst z.B. dass dein Hund auf einmal 2 Köpfe hat. Dann wird dein Traumbewußtsein dir irgendeine blöde Erklärung auftischen, damit du nicht "im Traum erwachst". Es wird dir z.B. sagen.. "Stimmt, gestern waren wir ja bei der Gentherapie für den Hund, damit er ein Duett bellen kann".

    Du merkst dann praktisch kurz, dass du träumst, akzeptierst dann aber diese Erklärung und träumst weiter.

    Es ist eine Vorübung zum luziden Träumen, kann aber auch helfen, dass du "bewußter" träumst und dich so besser an deine Träume erinnerst.

    Wenn du dich also im Alltag hin und wieder fragst, träume ich oder nicht, dann übernimmt dein Traumbewußtsein das nach einiger Zeit. Um dich zu vergewissern, ob du träumst oder nicht, kannst du die obigen checks durchführen. Irgendwann führst du die dann auch im Traum durch und dann wirds lustig :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden