Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

kann ich nich jemals wirklich lösen?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Nova21, 6. August 2020.

  1. Nova21

    Nova21 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2019
    Beiträge:
    847
    Werbung:
    Liebe Astrologiefreunde

    ich hatte ja hier schon öfter mal gepostet und einige von euch haben sicher mitbekommen, dass ich (?) mich von meinem Mann getrennt habe. Im Mai zog er dann aus.

    Mein Kopf ist sich darüber in klaren, dass dieser Schritt richtig und notwendig war. Allerdings weiss ich, dass ich diesen Menschen, trotz allem Liebe. Ich weiss, dass es zwischen uns nie die Beziehung geben wird die ich mir gewünscht hätte sondern dass es letztendlich eine Freubdschaft ist. Von seiner Seite. Aber das geringste ist ja letztlich immer das determinierende Moment.

    Die letzten paar Tage war ich mit einem heftigen grippalen Infekt flachgelegen und mein Noch-Mann hat mir sehr geholfen. Urlaub genommen um die Kleine zu betreuen, eingekauft, Hühnersuppe gemacht, apotheke etc. , alles, was die wenigsten Expartner tu würden, wenn es denn überhaupt Männer in einer Beziehung machen.

    Das ist u.a. ein Grund, weshalb ich diesen Menschen halt nunmal einfach liebe. Ich kann nichts dagegen tun. Ich WILL mich lösen und einen Neubeginn irgendwann mit einem Mann der mich liebt. Das ist mein Ziel.

    Aber dieses Band, das ich zu diesem Menschen habe, scheint schier unerschütterlich. Und ich habe schlichtweg die Einschätzung, denn ich kenne mich ja, dass weder Die Zeit, noch ein anderer Partner das je lösen wird und das es eben DOCH für mich sehr schwierig wird und schmerzhaft, wenn er dann doch sich wieder neu binden wird und ich immer irgendwie eine Sehnsuxht nach ihm behalte, selbst bei einem neuen Partner.

    Zu Beginnn ist mir die Trennung leicht gefallen. Es war wie eine Befreiung. Aber jetzt, er fehlt mir einfach. Nein, ich gehe nicht zurück. Aber ich möchte nicht für immer an ihm hängen, nicht ewig das Gefühl haben, das ich diesen Menschen gerne gehabt hätte als Partber , es für ihn aber nicht die gleiche Bedeutubg hatte

    Ich vermute dahinter das Mond Pluto Quadarat, (Pluto ist er) und natürlich löst der Pluto auf meinem stark aspektieren Mond starke Gefühle aus. das gleiche hatten übrigens Callas und Onassis.... auch sie, stark aspektierter Mond.. als Onassis dann die Jacky geheiratet hat, lief Pluto dann über den Mond der Callas (das mal am Rande).

    Kann mir jemand sagen, wann es (Transite) möglich wird für mich, das aufzulösen? oder werde ich wahrscheinlich immer irgendwie an ihm hängen? und - WIE lache ich das am Besten? ja, ich weiss zumindest schonmal, auf mich schauen, meine Bedürfnisse wahrnehmen und erfüllen... aber ich weiss nicht, ob das so ganz wirklich die einzige Möglichleit ist.. ich möchte mich befreien! Nicht nur äußerlich.

    Ich danke euch und LG
    ela 13 .3.1981 in Mödling 13.25
    er 11.8.70 Leipzig 21.04
     
  2. Gelbfink

    Gelbfink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2015
    Beiträge:
    1.722
    Ort:
    Bayern
    Was mir bei Euch sofort aufgefallen ist, möchte ich hier als Grafik darstellen (y)
    Elemente Sie.JPG
    Das sind Deine Elementanteile, das heißt Feuer und Luft, Dir fehlt vollständig Dein Erdanteil. Wo beziehst Du Deine Erdung? Wenn Du das bewusst nicht ausgleichst durch entsprechende Maßnahmen, muss ein Partner her, der das ausgleicht!
    Nun habe ich mir seine Elementanteile angesehen und stelle fest :):whistle::)
    Elemente Er.JPG
    Da ist die Erdung, (durch Deinen Partner) die Du so notwendig brauchst - in den Zeichen und in den Häusern. Vielleicht ist das auch schon die Beantwortung Deiner Fragen - oder des Rätsels Lösung.

    Viel Spaß beim Studium der entsprechenden Literatur. C.G. Jung hat ganze Abfassungen darüber geschrieben. Astrologisch ist die Thematik der Elemente nun leider nicht so verbreitet. Nur bei solchen Themen ist es bei mir immer der erste Augenmerk.
     
    Loop, Krueml87, flimm und 2 anderen gefällt das.
  3. Nova21

    Nova21 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2019
    Beiträge:
    847
    Hallo mein Lieber!

    dass ich keine Erde habe, das wusste ich. dass es durch den bzw genau diesen Partner ausgeglichen wird, das war mir weniger klar. Bin mir aber nicht ganz sicher, ob das des Pudels Kern ist.

    Ich habe, als mir das mit der Erde bewusst wurde, schon bewusst in diese Richtugn angefangen, Erde in mein Leben zu holen. ganz Profan über die Anlage eines Gartens, habe einen schweren Eichebtisch gekauft, achte auf Ernöhrung die mich Erdet, bin "körperlicher " geworden etc.

    Was dieser Partner mir gibt, buw speziell das, was mich so an ihn bindet, das mit der Fürsorge... ist das "Erde"¿ keine Ahnung. Ich muss mal sehen, ob die anderen Partner Erdbetont waren. Meine Tochter, ein Stier, ist extrem Erdgebunden. Ihre ganze Physis, ihr Wesen.... sie stellt für mich auf jeden Fall einen ganz klaren Ausgleich dar für die Erde. Ob mein Mann deshalb für mich so eine tiefe Bindung hat... also ich für ihn... mein Mond ist Luft. Ok. seinPluto ist Jungfrau Erde, und 6. Haus.

    Vielleicht ist da was dran. muss ich darüber nachdenken.

    Danke auf jeden Fall für deinen originellen Beitrag!
     
    Gelbfink gefällt das.
  4. Gelbfink

    Gelbfink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2015
    Beiträge:
    1.722
    Ort:
    Bayern
    nein, das ist Wasser :sneaky: - ich denke, Du bist in jedem Fall auf einem richtigen Weg.
    und vielen lieben Dank für Deine Blumen
     
    Nova21 gefällt das.
  5. adelina_

    adelina_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2019
    Beiträge:
    509
    Ort:
    Berlin
    Ich finde Pluto-Verbindungen zu den persönlichen Planeten sehr ohnmächtig aneinander knüpfend, grade Sonne, Mond, Merkur und Mars wie in eurem Fall.
    Die Loslösung hier kann sehr schwerfallen und bedarf des ganzen Verstandes, aber danach fühlt man sich wie befreit, das sagtest du ja bereits.

    ich habe einen “Freund”, der alle meine Planeten mit seinem Pluto aspektiert. Loslösung hier ist fast nicht möglich, bzw es ist unglaublich schwierig.
     
    Nova21 gefällt das.
  6. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    32.177
    Ort:
    HIer
    Werbung:
    Fürsorge war ja jetzt bei dir nur im Krankheitsfall.

    Was dich aus deinem Horoskop heraus an ihn bindet - ist Ablehnung - dann springt ein SkorpionUranus im 5. Haus auf 0 Grad im Skorpion als Herrscher von 7 und 8 richtig an und fühlt sich "angetörnt" und inspiriert, dauerhaften Einsatz zu zeigen.

    Den konnte sein 8. Haus Neptun mit Verweigerung, Rückzug und Schweigen in Konjunktion dazu ja immer wieder in Gang und vor allem in Hoffnung halten.
     
    Loop, Nova21 und Gelbfink gefällt das.
  7. Nova21

    Nova21 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2019
    Beiträge:
    847
    genial! naja, eigentlich kacke. ich meine die Deutung.
    so langsam nervt mich mein 0 Grad Uranus. Der hat offenbar jede Menge Fallstricke, nett ausgedrückt "Potential".

    0 Grad würde ich fast sogar weniger als Ablehnung sehen, nennen wir es Ambivalenz. Ambivalentes Verhalten. Belohnen-Bestrafen. Liebesentzug-Liebe. Das kenne ich aber irgendwie aus fast allen meinen Beziehungen. Ich selbst bin glaube ich auch "ambivalent" gebunden, eben, weil dieses Muster in meiner Familie typisch ist. So waren beide Eltern. Mal mit "Liebe" überschüttet, mal kalte Dusche bis zur Aggression. Permanentes Wechselbad.

    Ein Mann, der mich so ganz und gar will, der turnt mich ab. Das ist in meinem Gefühl so drin. Ein bisschen Ablehmung hingegen, da werde ich regelrecht Abhängig. Ich glaube, da will ich mir was beweisen... und steige in den Kampf um Liebe oder auch Selbstwert.
     
    Green Eireen gefällt das.
  8. Elementezauber

    Elementezauber Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2019
    Beiträge:
    1.981
    Liebe @ElaFie...

    Beim Lesen Deiner Geschichte spürte ich für mich, dass hier Karma im Spiel sein könnte.
    Da ich selbst jahrelang in einer karmischen Beziehung lebte... diese dann erforschte, um retten zu können, was zu retten möglich gewesen wäre, stieß ich dabei auf Erika Flickinger und verlinke hier mal zu ihrer Homepage im Zusammenhang mit den Aspekten in Eurer Synastrie:

    http://www.dualseelen.org/2016/08/pluto-im-quadrat-oder-in-opposition-zum-mond-des-anderen/
     
    Nova21 gefällt das.
  9. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    32.177
    Ort:
    HIer
    Bist du da denn jetzt selbst schon einen Schritt da raus - hast du deine Beziehung gerettet oder dich daraus lösen können?

    .
     
    Elementezauber gefällt das.
  10. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    32.177
    Ort:
    HIer
    Werbung:
    Es ist in Wahrheit Unentschlossenheit - zwischen zwei Möglichkeiten zu stehen und Angst eine Wahl zu treffen, die andere Möglichkeit zu verlieren und dann zu sehen - die falsche Wahl getroffen zu haben.

    Aber jetzt ist über Transit-Satarun die Aufforderung da
    mal endlich eindeutige Position zu beziehen. Nach vorne schauen und nicht nach hinten in Vergangenheit, Mutter und Vater und Kindheit.

    Dein eigener Magier und kreativer Macher und Schöpfer für etwas zu sein - statt immer nur zu reagieren auf die "Magie" des Anderen und des Mannes.

    .
     
    Elementezauber gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden