Ist Esoterik gefährlich?

Eine oberflächliche Darstellung von Geschehnissen, die das Gesamtbild verhunzen und wieder einmal nur in Deutschland den Grund suchen.
Naja, es sind zwei Menschen gestorben und die Methoden hören sich tatsächlich sowas von Shice an, da darf man schon böse drüber schreiben, finde ich. Nur, die Nazikeule herauszuholen, obwohl der weitaus größere Schub für Alternativmedizin aus den Reihen linker Hippies kam, das ist schon wirklich extrem nichtsahnend und billig.
Ziemlich bestürzend finde ich, dass der Betreiber des Ganzen offenbar ein zugelassender Arzt war. Ein Sarkom ist ziemlich berühmt-berüchtigt für seine Gefährlichkeit- und dass er das nicht mal weiß oder nach der erfolgten Diagnose ausschließt.... das ist schon oberkrass.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Zurück
Oben