Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

In Uranus Armen

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Adagio, 25. Mai 2018.

  1. Adagio

    Adagio Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2016
    Beiträge:
    4.520
    Werbung:
    Ihr Lieben,
    habe gerade was über Uranus gelesen, daß er auf der körperlichen Ebene z.B. für die Arme zuständig ist. Da bin ich gleich beim Thema, nämlich Schleimbeutelentzündung, die 2. Jetzt ist es der rechte Arm, vor 2 Jahren war es der linke. Ich helfe mir jetzt mit hom.Platinum, was ja auch das Metall des Uranus ist, aber meine Frage ist, dauert es diesmal genau so lang wie vor 2 Jahren? Die Schmerzen machen mich ganz fusselig, ich geniesse zwar die Abwesenheit vom Job, aber der Preis ist hoch. Aua. Andererseits habe ich dadurch das Gefühl, in Ruhe darüber nachdenken zu können, ob ich in diesem Beruf noch bleiben möchte.
    Mag jemand mal reinsehen?
    Edit, die Daten sind im Profil.
     
    Löwenmutter_Maxeme gefällt das.
  2. Uranie

    Uranie Guest

    Hi Adagio :)

    mit dem Ellbogen kann man alte Türen aufhalten....die eigentlich von alleine lieber zufallen wollen :sneaky:
     
  3. Uranie

    Uranie Guest

    was "ZU" ist :D...die Tür ist wohl schon zugefallen :sneaky:
     
    Grey gefällt das.
  4. FlashyTiger

    FlashyTiger Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2016
    Beiträge:
    598
    @Adagio

    Für mich sind die Arme das Zeichen Zwillinge und der Planet Merkur. Zurzeit hast du Transit/Neptun im Quadrat zu deinem Radix/Merkur.

    Vor ca. 2 Jahren schwirrte da Transit/Saturn in Opposition um deinen Radix/Merkur herum (weiß ja nicht genau WANN vor 2 Jahren).

    Uranus "dreht auf", da ist man oft unruhiger, zurzeit ist Transit/Uranus im Quadrat zu deiner Asz./Desz. Achse.

    Abwesenheit vom Job ist Transit/Saturn in deinem 6.Haus.
     
    sikrit68, sonnenshine und Seitedrei gefällt das.
  5. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    8.321
    Ort:
    Berlin
    Das erscheint mir erstmal fragwürdig. Astromedizin ist ein komplexes Gebiet. Zuordnungen würde ich nach Gewebearten treffen wie Saturn = Knochen etc.

    Bei der "klassischen" Astromedizin gab es einen Tierkreismenschen:

    https://www.astro.com/imwiki/de/KleinDeth2.gif

    Das beruhte darauf, dass man einen Menschen in den Terkreis legte, sodass der Scheitel bei Anfang Widder lag und die Fusssohlen am Ende Fische. Dann sind die Arme bei Krebs.

    Tatsächlich wandert die Sonne in den Progressionen bei dir derzeit durch Krebs.

    horoskop_adagio.png

    Für eine genauere Beurteilung könnte man die Aspekte der Progressionen in den unteren beiden Tabellen untersuchen.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2018
    Uranie gefällt das.
  6. Adagio

    Adagio Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2016
    Beiträge:
    4.520
    Werbung:
    Das erste Mal war es im Mai 2016. Und ging tatsächlich mit Schmerzen so weiter bis kurz vor Weihnachten.
    Seit ca. drei Tagen bin ich aus meinem Rhytmus geworfen, mit schlafen ist es mal wieder nichts. Wenn, dann sehr spät und auch gar nicht lang. Ach Mensch:(
     
  7. Adagio

    Adagio Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2016
    Beiträge:
    4.520
    Ich lese öfter mal was vom A.Bunkahle, interessiert mich sehr. Aber mit dem Verständnis .. das ist so eine Sache. Weil, es ist doch sehr komplex. Irgendwann wende ich mich dann wieder anderen Dingen zu.- Was bedeutet die Sonne durch den Krebs nun?
     
    Pfeil gefällt das.
  8. WildSau

    WildSau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    1.303
    Kannst du den schmerz anerkennen?

    Was tut denn der schmerz? Was will er dir sagen? Er ist ein schrei deiner Seele. Sie schreit: schau mich an! Ich brauche dich. Ich brauche deine Aufmerksamkeit. Sieh mich und befreie mich dadurch aus den fesseln deiner Vorstellungen.

    Der schmerz ist da. Er ist Realität. So lange du gegen ihn angehst, in weghaben willst, trennst du dich von Gott. Aber so kann der schmerz nicht verschwinden. Er hat erst die Möglichkeit, sein Geheimnis Preis zu geben und sich zu wandeln, wenn er gesehen und anerkannt wird. Nicht bloß als übel akzeptiert. Nein. Er will anerkannt werden, denn er ist Realität.

    Das ist Liebe, und dahin führt der Weg. Wenn du dieses Prinzip auf alles anwendest, was dir begegnet, ob im Inneren oder im Außen, wirst du alle Antworten finden, nach denen du dich sehnst.

    Nur Mut! :)
     
  9. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    8.321
    Ort:
    Berlin
    Er interessiert sich auch für die Planetoiden. Ein schwieriges Thema. In anderen Foren ist die Mehrheit grundsätzlich gegen Astrologie oder nicht interessiert. Hatte schon fast vergessen, dass es das auch gibt. Nur etwa 20% der Deutschen (vermutlich auch Österreicher und Schweizer) glaubt überhaupt ein bisschen daran.

    https://de.statista.com/statistik/daten/studie/219140/umfrage/glaube-an-horoskope/

    Wir hier sind nur eine verschwindend kleine Minderheit von 2%.

    Da die Progression der Sonne durch ein Zeichen rund 20 - 30 Jahre dauert sind die Arme schon länger Thema bei dir, schriebst du ja auch. Es ist ein Warnzeichen, dass du bewusster mit deinem Körper umgehen musst. Einseitge Ernährung und einseitge Bewegung fordern nun ihren Tribut.

    In vielen Berufen beutet man seinen eigenen Körper rücksichtslos aus um Geld zu machen. Mit dem hoch gestellten Mars wirst du meist ohne Nachdenken voll in Aktion gehen. Das kann nicht ewig so weitergehen, denn der Körper ist nicht aus Stahl. Entweder du musst die Arme irgendwie anders benutzen oder tatsächlich einen anderen Job machen.
     
    libelle26 gefällt das.
  10. Adagio

    Adagio Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2016
    Beiträge:
    4.520
    Werbung:
    Einseitige Ernährung? Hmm, ich esse seit 2010 kein Fleisch mehr, hatte zu dem Zeitpunkt auch mit dem Rauchen aufgehört. Bewegung, nun, ich arbeite halbtags im ambulanten Bereich, bin also immer unterwegs. Die Arme werden da nicht belastet. Sie schwingen frei:)
    Ich hatte von einer Freundin, die am gleichen Problem litt, gehört, daß es kurze Zeit nach dem ersten Arm gern auf den anderen übergeht. So war es auch bei ihr, da gruselte es mich schon. Ich wollte, daß der Kelch an mir vorübergeht. Aber jetzt hab ich den Salat.:unsure:
    Danke Dir.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden