In und um Yoga

Dieses Thema im Forum "Yoga" wurde erstellt von Matangi, 19. April 2020.

  1. Matangi

    Matangi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2019
    Beiträge:
    3.427
    Ort:
    SO Steiermark
    Werbung:
    Das Uf Yoga ist nicht sonderlich aktiv, das kann natürlich heißen, alle Yogis und Yoginis hier sind fleißig am Praktizieren, daheim oder sonst wo, und nicht am Rechner, Posts verfassen (y);)

    Trotzdem eröffne ich hiermit mal einen Thread, in dem man sich über Yogaangelegenheiten aller Art austauschen kann. Oder Fragen stellen kann.

    An alle, die wie ich Yoga lieben:

    Namaste, ich grüße das Licht in euch-

    :)
     
    LalDed, Damour, Sonne25 und 2 anderen gefällt das.
  2. Marcellina

    Marcellina Guest

    ich betreibe Yoga solange ich meditiere, also seit zig Jahren und möchte das Gefühl und das Bewußtsein der Freiheit, die ich dadurch erfahre, nicht missen...

    Ich Grüße Dich herzlichst zurück! :)
     
    Rebellina und Matangi gefällt das.
  3. Rebellina

    Rebellina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2020
    Beiträge:
    427
    Ich habe seit eine Woche das Interesse an Yoga gefunden :kuesse: es gibt 2 arten die mich faszinieren Ashtanga und vinyasa ich gehe jetzt immer auf youtube und mache das einfach nach . Ist das ekn guter anfang ?

    Und ich mache jedes Tag so 30 -40 min und muss sagen ich habe so muskelkather haha . Ist das zuviel jedenTag?
     
    Matangi gefällt das.
  4. Matangi

    Matangi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2019
    Beiträge:
    3.427
    Ort:
    SO Steiermark
    Wenn du ansonsten gesund bist und auch noch nicht alt und gebrechlich, ist das schon ok. Ein bisschen Muskelkater darf schon sein. Nach erst einer Woche Asanas üben, und du hast dir da ja zwei eher fordernde Stile herausgesucht. ;)

    Auf jeden zweiten Tag 15 bis 30 Minuten zurückgehen kannst du immer noch, prinzipiell sind für Anfänger und/oder Geschwächte auch zweimal 15 Minuten schonender als einmal 30.
     
    LalDed, carpe-sexus und Rebellina gefällt das.
  5. Matangi

    Matangi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2019
    Beiträge:
    3.427
    Ort:
    SO Steiermark
    Das kann man mit der Zeit ja steigern, achtsam, oder wie in deinem Fall, wieder steigern.
     
  6. Rebellina

    Rebellina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2020
    Beiträge:
    427
    Werbung:
    Danke liebe @Matangi Für deine Antwort . Jaa genau das wollte ich eher was forderndes und für muskel . Aach ich bin so fazsiniert von diesem Yoga:) jaa bin gesund bin 27 aber schwanger vllt muss ich deswegen langsam machen . Ist schon krass dachte nicht, dass yoga so anstrengend sein kann . Aber denkst du macht es Sinn so zu übem ? Weil ein kurs kann ich mir leider im Moment nicht leisten
     
    Matangi gefällt das.
  7. Matangi

    Matangi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2019
    Beiträge:
    3.427
    Ort:
    SO Steiermark
    Ui, wenn du schwanger bist, schaut die Sache wieder anders aus. Vorsichtig und sachte, bei allem Bewegungsdrang, vor allem, je mehr die Schwangerschft fortschreitet. Es gibt auch direkte Kontraindikationen, je nach Schwangerschaftsmonat. Auch bei den Atemübungen, nicht nur bei den Asanas. Da würde ich dir eher raten, auf Youtube nach Astangaflows für Schwangere oder Vinyasaflows für Schwangere zu schauen, jeder Yogastil hat für Schwangere spezielle Abwandlungen.

    Jedweder Stil, überall gibt es aber diesselben Vorsichtsmassnahmen. Prinzipiell, wenn du weitermachen willst, würde ich dir empfehlen, ganz allgemein über Yoga in der Schwangerschaft, dos and donts zu recherchieren. Unabhängig vom von dir gewählten Stil. Da kommt dann auch viel über Ernährung, Entspannung, Erleichterung von Beschwerden usw.
     
    LalDed gefällt das.
  8. Rebellina

    Rebellina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2020
    Beiträge:
    427
    @Matangi du hast recht ! Danke für deine Tipps bin so froh, dass ich mit mit jemand unterhalten kann wo sich für yoga auch interessiert und ahnung hatt.
    Ich sollte extra für die Schwangerschaft paar sachen anschauen weil hab bwi paat sachen gemerkt , dass geht garnicht wie zumbeispiel , auf dem Bauch liegen . Das mit den Athem techniken kann man das irgenwo auch alles lernen? Ich hätte es dringend nötig :ROFLMAO:. Mir war am anfang nicht bewusst , dass Yoga auch viel mit Athem zu zun hatt. Muss noch sehr viel lernen
     
    Matangi gefällt das.
  9. Matangi

    Matangi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2019
    Beiträge:
    3.427
    Ort:
    SO Steiermark
    In einem Kurs könnte man das lernen, es gibt aber auch tolle Bücher zum Thema Schwangerschaftsyoga. Da werden auch unterstützende Atemübungen angeführt. Wenn du dich bei der YouTube Geschichte an "... für Schwangere" hältst, bist du auch auf der sicheren Seite, die zeigen dir da nichts, was du nicht sollst, vor allem keine für Schwangere kontra indizierten Atem- und Körperübungen. In welchem Monat bist du denn?
     
    Rebellina gefällt das.
  10. Rebellina

    Rebellina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2020
    Beiträge:
    427
    Werbung:
    @Matangi jaa stimmt ich würde so gerne in einem Kurs aber hier in der Schweiz ist schon teuer, egal vllt. Finde ich eine lösung sonst mache ich halt weiterhin von Youtube :) ich bin mitte 5 Monat jetzt . Und du ? Machst du schon lange Yoga? ;)
     
    Matangi gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung